Heizung heizt nicht korrekt / unterschiedlich in Abhängigkeit der Geschwindigkeit

    • [ sonstiges ]

    Sponsoren




    Umfrage

    Ich...

    Insgesamt 24 Stimmen
    1.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (1) 4%
    2.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (5) 21%
    3.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (7) 29%
    4.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    5.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
    6.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (1) 4%
    7.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (1) 4%
    8.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
    9.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
    10.  
      ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (11) 46%
    11.  
      ... habe geklagt und warte immer noch (5) 21%

    Sponsoren



    • Heizung heizt nicht korrekt / unterschiedlich in Abhängigkeit der Geschwindigkeit

      Neu

      Hallo liebe Yeti Gemeinschaft,

      meine Heizung macht mir seit neustem ernsthaft zu schaffen.

      Bei Konstantfahrt in Betriebstemperatur (Wasser 90 Grad, Öl um die 100 Grad) heizt die Heizung unterschiedlich.

      D.h. bis 80 km/h heizt die Heizung richtig und auch der Einstellung nach korrekt. Ab 80km/h lässt die Heizleistung nach bis sie bei 120 km/h eher der 9-Uhr Stellung des Heizreglers entspricht. Ab 150km/h kommt die Heizleistung wieder zurück, entspricht allerdings eher der 12-Uhr Stellung des Heizreglers.

      (Nebenbei die Lüfterleistung kommt mir im Vergleich zu meinem ersten Yeti BJ'11 ebenfalls schwächer vor.)

      Ein paar Randbedingungen des Fehlerbilds:
      - Heizregler steht auf Anschlag "heiß"/"rot"
      - Bei Klimaanlage ein/ausgeschaltet bleibt das Fehlerbild gleich
      - Andere Verbraucher ein/ausgeschaltet bleibt das Fehlerbild gleich
      - Yeti BJ '16 110PS (bzw MTM 140PS) TDI EU6 Facelift 4x4 Handschalter (Original Deutschland-Fahrzeug, kein EU-Reimport)
      - Motortausch bei 117tkm (sowie weitere Teile ausgetauscht DPF, AGR, Kühler, etc) (Gebe ich mal mit an vllt hat jemand von euch selbige Erfahrungen nach einem Motortausch oder Reparaturen gemacht)
      - Heizung ist die Standardheizung mit AC-Knopf (also keine Klima-Automatik o.ä.)

      Wer von euch hat ein solches Thema schon mal gehabt oder vielleicht sogar Lösungen?

      Besten Dank für sachdienliche Hinweise :)

      "Es gibt wahrlich angenehmeres als im Winter im eigenen Auto zu frieren"

      Hoffe den richtigen Teil des Forums getroffen zu haben :) Bei Elektrik&Elektronik habe ich keinen passenden Beitrag gefunden.

      Besten Dank und viele Grüße
      Stefan
    • Neu

      SQ5 schrieb:

      Was hast du im Bereich der Mittelkonsole installiert?

      Liegt deine Hand während der Fahrt auf dem Schalthebel?
      Hallo SQ5, es ist nichts installiert und meine Hände sind am Lenkrad

      Hallo TDI Driver, Kühlmittelstand i.O.
      Den anderen Punkten werde ich nachgehen.

      Besten Dank für Eure Hinweise
    • Neu

      amazon.de/Dolity-Thermometer-D…&ref=&adgrpid=72499146472

      Mit solch einem Thermometer kann man mit etwas Isolierband den Wärmetauschereingang an der Spritzwand checken.

      Die Eingangstemperatur sollte konstant sein.

      Weiterhin würde ich dann das Climatik Bedienteil ausbauen, öffnen und auf kalte Lötstellen checken.



      Ist bei Yeti ähnlich.

      Zu guter Letzt leibt dann noch der Schrittmotor der Klappenverstellung übrig.

      Pfingstsamstag 2019 zahlte Deutschland 40 Mio € für Stromvernichtung!
    • Neu

      Climatic und climatronik haben dort ihre ir Sensoren. Eine Hand oder warm werdendes Handy was geladen wird und ungünstig installiert ist, kann fehlerhafte Temperaturen generieren.

      Wenn bei meinem Yeti die Hand im dritten Gang drauf liegt, regelt er die Heizleistung zurück ;)

      Und ich glaube nicht das ich ein heißer Typ bin :thumbup:
      Pfingstsamstag 2019 zahlte Deutschland 40 Mio € für Stromvernichtung!
    • Neu

      Sehr interessant mit der "Hand auf dem Schalthebel".
      Mein Yeti hat keine Klimaautomatik.

      Das mit dem Thermometer werde ich mal der Werkstatt mitgeben (nächste Woche Termin).
      Ich kann bezüglich meiner Werkstatt nur sagen, die Mitarbeiter sind offen für Hinweise und stellen den Kunden mit seinem Thema in den Mittelpunkt.
      Daher, herzlichsten Dank für all die dienlichen Hinweise :thumbsup:
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.