Schmutzfänger -Erfahrungen

    • [ Anbauteile außen ]

    Sponsoren




    Umfrage

    Ich...

    Insgesamt 24 Stimmen
    1.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (1) 4%
    2.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (5) 21%
    3.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (7) 29%
    4.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    5.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
    6.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (1) 4%
    7.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (1) 4%
    8.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
    9.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
    10.  
      ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (11) 46%
    11.  
      ... habe geklagt und warte immer noch (5) 21%

    Sponsoren



    • Schmutzfänger -Erfahrungen

      Hi, YETI - Gemeinde,

      war heute Auto waschen und anschließend nach Hause gefahren. Zu Hause war mein Yeti seitlich unterhalb
      der Zierleisten wieder schmutzig. Jetzt überlege ich Schmutzfänger zu installieren. Hat jemand Erfahrung damit?

      Gruß Jirci ?(

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von mattodriver ()

    • Die Originalen bringen nicht viel. Mit Wohnwagen verlängere ich die hinteren mit "Gummilappen" an Kabelbindern.

      Vorne müsste man die dauerhaft verlängern wenn man oft auf Schotter fährt und Schutz vor Steinschlag an den Schwellern haben möchte. Nur wegen Verschmutzung ist mir das allerdings ziemlich egal.

      Grüße - Bernhard
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Yeti Ambition CFJA gebaut am 01.10.2010 / z.Zt. ca. 172.000 km / gerührt, nicht geschüttelt
    • Jirci schrieb:

      war heute Auto waschen und anschließend nach Hause gefahren. Zu Hause war mein Yeti seitlich unterhalb
      der Zierleisten wieder schmutzig.
      War der Yeti dort überhaupt richtig sauber? Die Waschstraßen bekommen diese Stelle nicht sauber, ich habe das immer "von Hand" gereinigt.

      Die Schmutzfänger hatte ich immer dran, weil ich viel in DK unterwegs bin und auf den Schotterpisten ist das besser, verschmutzen tut der Yeti aber trotzdem, vielleicht nicht ganz so stark.
      Wenn Schmutzfänger nur an Kunststoff angebaut werden (hinterer Stoßfänger) ist das in Ordnung, wenn sie am Blech angebaut werden kann es sein, das nach einigen Jahren Rost entsteht.
      Yetifahrer von 2009 bis 2019, TSI + TDI 4x4, jetzt steht nur noch das Yetimodell in der Vitrine, aber alle in Pazifikblau. ^^
    • Vorne kann man die seitliche Auflagefläche zum Kotflügel mit einem Streifen Isolierband unterlegen.
      Die restliche Befestigung erfolgt auch vorne in Plastik.

      Bei unseren 4 Yeti -alle mit den Schmutzfängern von Skoda-- gab und gibt es jedenfalls keine Probleme.

      Ja, und die Schmutzfänger reduzieren zumindest die Verschmutzung.
      Und zumindest 2016 hielt sich der Preis in Grenzen. Beim Tiguan wollte VW das Doppelte.

      Gruß Jörg
    • Jirci schrieb:

      Hi, YETI - Gemeinde,
      war heute Auto waschen und anschließend nach Hause gefahren. Zu Hause war mein Yeti seitlich unterhalb
      der Zierleisten wieder schmutzig. Jetzt überlege ich Schmutzfänger zu installieren. Hat jemand Erfahrung damit?
      Gruß Jirci ?(
      Also, es kommt natürlich schon auf die "Grundvoraussetzungen" an ...
      Welche Reifendimension ist bei Dir (beim Yeti) montiert ?
      Ich hatte damals die 17 (225/50/17) Zoll als Sommer und 16 (205/55/16) Zoll als Winterbereifung ...
      Und auf dem Bild sieht man recht gut die feuchtigkeitsbedingten Schattierungen an der Fahrzeugseite.
      Der Wagen war seit einer Woche vor Foto nicht gewaschen worden !

      WP_20160221_005 - Kopie.jpg


      DSCI0239.JPG
      Und ja, hier wird (wurde er) öfter über unbefestigte Wege getrieben...
      Bei dem "Winterbild" sieht man am Schweller etwas, aber selten (außer mit Schmackes durch Pfützen) mehr.
      Seit dem 13. Juni 2019 nun im Karoq unterwegs ...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von mattodriver ()

    • Dir bringen schon eine ganze Menge. Der Yeti ist allerdings ein kleines Schweinchen, das ist seiner Aerodynamik geschuldet. Das gesamte Heck ist in kürzester Zeit dicht, das liegt einfach an der steilen Wand die es bildet, was einen sehr starken Sog entwickelt.

      Da helfen auch die besten Schmutzfänger nicht.

      Bei der Festigung einfach etwas Sprühwachs nehmen, das erleichtert das aufschieben des Clip und sorgt gleich für Rostschutz.
      Pfingstsamstag 2019 zahlte Deutschland 40 Mio € für Stromvernichtung!
    • SQ5 schrieb:

      Dir bringen schon eine ganze Menge.
      Die hinteren Originalen bringen wie gesagt dem Hintermann oder dem angekoppelten Wohnwagen recht wenig. Dafür sind sie zu kurz um effektiv vor Dreckspritzern und Steinschlag zu schützen. Deswegen meine Verlängerungen (im Urlaub).
      Für das Heck des Yeti bringt allerdings Schmutzfänger egal welcher Länge kaum etwas - das ist richtig.

      Grüße - Bernhard
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Yeti Ambition CFJA gebaut am 01.10.2010 / z.Zt. ca. 172.000 km / gerührt, nicht geschüttelt
    • Schmutzfänger -Erfahrungen

      Neu

      Ich weiß zwar nicht was da schei.. aussieht, der yeti-outdoor hat unten herum soviel schwarze Plaste,da fallen
      die kleinen Schmutzfänger garniert auf.Es gibt halt Menschen,die haben an allem was auszusetzen.

      Gruß Jirci 8o
    • Neu

      Jirci schrieb:

      Es gibt halt Menschen,die haben an allem was auszusetzen.
      Erst lesen und verstehen.

      Es ging ja um die einseitige Montage. Die sieht ja dann doch gewöhnungsbedürftig aus.
      Der Beitrag von @Käfer62 war ja auch nicht ganz erns gemeint.

      Otto
      Karl Valentin: Früher war alles besser, sogar die Zukunft.
    • Neu

      Jirci schrieb:

      Es gibt halt Menschen,die haben an allem was auszusetzen
      Nö, ich hab gar nichts auszusetzen, ich habe nur auf einen Tipp...


      Rheinschiffer schrieb:

      Montiere zunächst nur auf einer Seite und fahre damit.
      ...einen durchaus humorvoll gemeinten Beitrag geschrieben, erkennbar am :rolf:


      Grüße
      Bernd

      Ups, @otto36 war etwas schneller...
      ........


      "Das Auto ist erfunden worden, um den Freiheitsspielraum des Menschen zu vergrößern, aber nicht, um den Menschen in den Wahnsinn zu treiben"

      Enzo Ferrari
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.