Inspektionspreise - Übersichtsthread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren



    Umfrage

    Soll sich @berme (wieder) einen Yeti kaufen oder ist er mit einem Karoq besser bedient?

    Insgesamt 53 Stimmen

    Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

    Sponsoren



    • Kajo schrieb:

      Bitte nicht vergessen, auch diese zusätzlichen Serviceleistungen werden "indirekt" von jedem Kunden mitgezahlt.

      Silva schrieb:

      Genau, deshalb habe ich ja eben keinen EU Wagen genommen...
      Es wurde ja wohl schon mehrfach festgestellt, dass es sehr unterschiedlich arbeitende :F: gibt.
      Ich habe einen EU-Wagen, der wurde beim EU-Händler gekauft.
      Mein :F: hat meinen Yeti gerne für den Service "aufgenommen", dabei hat er bei den Inspektionen noch sehr moderate Preise, incl. Wagenwäsche! :thumbsup:
      Es gab eine einzige Garantie-Arbeit am Yeti, diese wurde problemlos erledigt!
      Mein Wohnmobil (Fiat Ducato, die Werks-Garantie ist jetzt seit 4 Monaten abgelaufen) wird in Zukunft auch bei meinem :F: gewartet :thumbup:


      Grüße
      Bernd
      ........


      "Das Auto ist erfunden worden, um den Freiheitsspielraum des Menschen zu vergrößern, aber nicht, um den Menschen in den Wahnsinn zu treiben"

      Enzo Ferrari
    • Käfer62 schrieb:

      Es wurde ja wohl schon mehrfach festgestellt, dass es sehr unterschiedlich arbeitende gibt.
      Ich habe einen EU-Wagen, der wurde beim EU-Händler gekauft.
      Mein hat meinen Yeti gerne für den Service "aufgenommen", dabei hat er bei den Inspektionen noch sehr moderate Preise, incl. Wagenwäsche!
      Bei mir sieht es im Prinzip genau so aus, mein freundlicher :F: ist ein VW Händler mit Skoda Service. Ich fahre zwar keine EU-Autos, mein Yeti und der Fabia wurden aber bei anderen Händlern gekauft und der Kundenservice ist sehr gut incl. Wagenwäsche. :thumbup:

      Gruß
      Rolf
      Die Holländer haben es richtig erkannt, schon der Yeti 1,2 TSI eignet sich hervorragend zum Wohnwagen ziehen, die kleinen Diesel profitieren noch vom hohen Drehmoment und wenn man dann noch 4x4 hat. Natürlich können es die stärkeren Yeti noch etwas besser, allerdings hapert es bei großen Wohnwagen dann oft am zu geringen Gewicht des Yeti für die 100er Zulassung.
    • Silva schrieb:

      Kostenvoranschlag mit Öl besagte ca. 275€
      Ohne Öl sind es ca. 200€.

      Mit dem eigenen Öl sind es dann 270 und ich habe noch 1,4 Liter übrig
      Verstehe ich das richtig? Du hast für das selbst gekaufte Öl 70 € bezahlt (wahrscheinlich 5 Liter)?

      Auch wenn du jetzt 1,4 Liter übrig hast, kann ich in deinem Fall den Sinn des eigenen Öls nicht erkennen.

      Die Werkstatt hätte 75 € genommen, da du wahrscheinlich fast gar nichts vor dem nächsten Ölwechsel nachkippen musst, sind die 1,4 Liter auch nicht viel wert.

      Gruß
      Bernd
    • Shadow schrieb:


      ...kann ich in deinem Fall den Sinn des eigenen Öls nicht erkennen.

      ...da du wahrscheinlich fast gar nichts vor dem nächsten Ölwechsel nachkippen musst, sind die 1,4 Liter auch nicht viel wert.


      Gruß
      Bernd
      Ist das wieder niedlich hier. Tut mir Leid lieber @Shadow, was Du in meinem Fall für sinnvoll oder nicht hältst ist mir im Grunde völlig schnuppe. ;)

      Und auch wieviel ich wann nachfüllen muss werde ich wahrscheinlich besser einschätzen können als Du.

      Es freut mich aber dass Du so ein großes Interesse an meinem Leben hast. Hier sind noch ein paar Fenster zu putzen und der Müll muss auch noch raus, also tu Dir keinen Zwang an und greife mir doch hierbei unter die Arme. Alternativ könntest Du auch einfach deine lebenspraktischen Ratschläge für Dich behalten. Diese gehören nämlich zu dem, was ich noch raus bringen muss. ;)

      Grüße
      Silva
      ________________________________________
      "Wat dem een sin Uhl, is dem annern sin Nachtigall."
    • Zur Erinnerung "Inspektionspreise - Übersichtsthread" ;-)

      Die Werkstatt will auch leben.
      Ich habe noch nie in meinem Leben zu einer Inspektion Öl mitgebracht.

      Die Inspektionspreise der :F: Werkstätten differieren zwar,
      aber was Inspektionskosten, "Häufigkeit & Kosten" angeht, waren meine Yetis gegenüber
      allen meiner anderen Fahrzeuge (und ich hatte einige) ein absoluter Lacher.

      Ich habe den Ordner Autokosten vor ein paar Tagen erst aufgeräumt:
      Renault Espace Phase III Inspektion alle 15.000 km Ölwechsel alle 7.500 km also 2x im Jahr Inspektion, Kleine und Große.
      480,- DM und 1200,- DM.

      Oder Zafira A OPC alle 15.000 km, da bin ich noch mehr gefahren.
      885,- € und 990,- € jeweils mit Öl und Reifenwechsel.

      Selbst das kleine Opel Meriva A Dieselchen war viel teurer als jede meiner Yeti Inspektionen trotz Marder.
      610,- € und 765,- € auch mit Öl und Reifenwechsel.

      Wie gut das ich die Inspektionspreise der Herren VW, Mercedes und Ford schon früher entsorgt hatte.
      So blieb mein Blutdruck im "grünen Bereich". :thumbup:
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächel, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
    • km Stand: 55Tkm
      Ort des Geschehens: Skoda Vertragswerkstatt
      1.8T mit DSG

      alle Preise inkl. MwSt.

      Brainfuck-Quellcode

      1. Service Pauschale .......... 107,80
      2. Öl Castrol 5W-40 ........... 80,53 (jährliches Wechselintervall)
      3. Ölfilter ................... 25,83
      4. Dichtring .................. 2,22
      5. Schraube ................... 2,55
      6. Schraube ................... 3,07
      7. Montagereiniger ............ 2,92
      8. Innenluftfilter ............ 29,21
      9. Innenluftfilter ersetzen ... 9,81
      10. Haldex Öl ersetzen ......... 39,20
      11. Haldex Öl .................. 32,08
      12. Schraube ................... 2,34
      13. Schraube ................... 2,68
      14. DSG Öl ersetzen ............ 88,20
      15. Filter ..................... 26,11
      16. DSG Öl ..................... 161,01 (müssten 6L sein)
      17. Dichtring .................. 0,76
      18. Dichtring .................. 3,67
      Alles anzeigen
      mitgebrachten Haldex Ölfilter ersetzen ... 19,60


      Alles in allen 639,73 €uro


      Der Wechsel des DSG Öls kostete damit schlappe 280 €uro. Das Öl muss von 10 arabischen Jungfrauen bei Vollmond Hand veredelt wurden sein. Geht gar nicht anders. Vom Schaltverhalten merke ich jedoch keinen Unterschied.


      Was ich dann zu Hause festgestellt habe ist, dass diesmal das 5W-40 Öl teurer war wie das 5W-30, was beim letztenmal "fälschlicherweise" eingefüllt wurde. 2014 kostete das 5W-40 noch 75,87 Euro.

      Die Arbeitszeit kostet übrigens 98,- €uro die Stunde. Den nächsten reinen Öl/Filter Wechsel muss ich jedenfalls wieder selbst machen.
      ________________________
      Tschau
      FoodFreezer


      Felgenübersicht-Ansicht .psd und Smartphone Kopplung .pdf Link

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von FoodFreezer ()

    • @FoodFreezer

      :schrauben: Wenn ich da an meine
      “ das beste oder nichts” Inspektionspreise denke ist das absolut ok.
      Nur da war bei dieser Summe kein Automatik Ölwechsel und Halden 4x4 Ölwechsel mit Filter dabei.
      Damit kann ich leben. Schlimmer geht immer. Besonders bei den (Jungen)Sternen !
      Aber bestimmt auch bei den anderen Premium Marken.

      Lang halte unser Yeti.
      -co-
      Grüße Michael

      "Gib dem Menschen einen Hund, und seine Seele wird gesund." (Hildegard von Bingen)
    • 2 Jahre sind um ....

      Mit Beitrag 741 hier hatte ich den ersten LonglifeÖlwechsel hier gepostet.
      Jetzt die erste Inspektion nach Rd. 2 Jahren.

      Auto gewaschen , 2 Busmärkchen und hier der Rechnungsbetrag für Dialogannahme und „Durchsicht“,
      Wie es bezeichnet wird.
      Es gab kein Update (DSG oder Motorsteuerung) bzw. war für meinen Typ vorgesehen.
      Die Servicemitarbeiterin hat mir „meine Fahrzeugakte“ gezeigt und erklärt.
      Habe und hatte aber auch keinerlei Probleme — außer dem selbst fabrizierten Umstand das meine Batterie nur halbgeladen ist — aber einwandfrei lädt.
      Der Yeti steht 4 Tage i.d. Woche lm Winterhalbjahr und fährt dann auch nur jeweils Rd,15 km.
      Aber springt einwandfrei an — nur Start/Stop schaltet deshalb nicht.
      Ein Batterietest wurde gleich mitgemacht.
      Also alles bestens — und hier die Rechnung für 2 Jahre beim :F:
      :schrauben:

      74E8FB83-F811-44F8-952C-A8F266A62F43.jpeg

      ..da kann man nicht meckern .. und wieder 1 Jahr Mobilitätsgarantie und noch weitere 2 Jahre Werksgarantie vom Kauf.
      Alles easy — alles entspannt
      :Top:
      Grüße Michael

      "Gib dem Menschen einen Hund, und seine Seele wird gesund." (Hildegard von Bingen)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lisaknurrig ()

    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.