Inspektionspreise - Übersichtsthread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren




    Umfrage

    Ich...

    Insgesamt 22 Stimmen
    1.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (1) 5%
    2.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (5) 23%
    3.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (6) 27%
    4.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    5.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
    6.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (0) 0%
    7.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (1) 5%
    8.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
    9.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
    10.  
      ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (11) 50%
    11.  
      ... habe geklagt und warte immer noch (5) 23%

    Sponsoren



    • otto36 schrieb:

      Wundere dich aber nicht wenn Skoda keine Kulanz mehr gewährt
      Bei einem 5 jährigen ist bestimmt nicht mehr viel Kulanz zu erwarten. Aber das muss jeder für sich entscheiden...
    • Wetzlarer schrieb:

      Mit ihm dann durchgegangen was gemacht werden muss. Die Frage nach den Kosten wurde mit 510€ beantwortet. Ölpreis: 28€/l

      Wetzlarer schrieb:

      Bin dann in eine Freie Werkstatt von der ich schon gutes gehört habe. Beim abholen wurde ich gefragt ob ich die Sicherung der Scheinwerferreinigungsanlage absichtlich gezogen hätte (ja, habe ich), es wurde darauf hingewiesen das der Luftdruck in 2 Reifen zu gering war und es wurde gesagt das die Bremsflüssigkeit eigentlich im nächsten Februar fällig wäre, der Wassergehalt aber noch i.O. wäre und ich das in einem Jahr machen lassen soll. Das ganze für 315€ incl. allem Ölpreis: 15€/l

      Bei meinem freundlichen SKODA-Vertragshändler habe ich im März für die 60.000 Km Inspektion mit Ölwechsel, einschließlich Reinigung von Schiebedach / Anhängerkupplung 325,79 € bezahlt. Damit war ich dann erneut zufrieden. Bei Rückgabe des Fahrzeuges wurde mir noch ergänzend mitgeteilt, dass das MHD des Reifendichtmittels abgelaufen sei, eine Erneuerung aber nicht notwendig sei, da ich ja zwischenzeitlich ein Notrad im Kofferraum platziert hätte.

      Kurzum ich bin seit Jahren mit meiner SKODA Werkstatt bestens zufrieden.
    • Hallo!

      Wie Harzer schon schrieb: bei 5 Jahren, 90tkm, nicht beim Händler gekauft sondern Import aus Tschechien erwarte ich eh keine Kulanz.

      Mobilitätsgarantie habe ich bisher nicht benötigt.
      Fahre seit 32 Jahren Auto und bin einmal liegen geblieben (Zündspule meines alten Polos defekt)
      OK, und einmal mit 18 durch jugendlichen Leichtsinn im Graben geparkt :whistling:

      Habe auch einen ADAC Schutzbrief der weiterhelfen würde.
      Bis die Tage,

      Volker
    • Ich bin schon gespannt was meine Wartung in der nächsten Woche kostet,
      und ob hinten die Bremsen neu müssen - so vergammelt wie die nach 4 Jahren schon aussehen.......... :thumbdown:

      Ich bleibe aber erstmal cool, habe 2000 € eingeplant.
      1500 € bekomme ich demnächst noch von der Steuer wieder. :)

      Ich melde mich nächsten Dienstag wieder mit den konkreten Arbeiten & Kosten.

      Bleibt gesund & munter !
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächle, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
    • Privatier schrieb:

      Ich bin schon gespannt was meine Wartung in der nächsten Woche kostet,
      und ob hinten die Bremsen neu müssen - so vergammelt wie die nach 4 Jahren schon aussehen..........
      Mein Vorgehen hier:
      1. Bei einer freien Werkstatt deines Vertrauens die Bremsen wechseln lassen (auf ATE, Brembo,.. Produkt bestehen)
      2. Danach zur Inspektion zu Skoda wegen Eintragung in Servicebuch


      Alternativ bei Skoda auf ATE, Brembo Produkte bestehen
    • Privatier schrieb:



      und ob hinten die Bremsen neu müssen - so vergammelt wie die nach 4 Jahren schon aussehen.......... :thumbdown:
      war im August nach 3Jahren auch beim TÜV.
      Nicht bei Skoda, dauert mir zu lange und muss zu früh das Auto abgeben und abends wieder abholen. Kein Bock drauf, weiter bin ich gerne dabei wenn das Auto gecheckt wird.
      Also zum TÜV nach der Arbeit und nach ca. 20Minuten war ich fertig damit.
      Nun, die ersten zwei Jahre waren meine Bremsen hinten super, danach ging es rapide bergab damit.
      Skoda sagte, ich muss mehr Bremsen, bekam fast einen Lachkrampf :D
      Diskussion zwecklos mit denen.
      TÜV sagte nur, das sieht gar nicht gut aus, die müssen neu.
      Bekam dennoch die Plakette, weil TÜVler und ich uns gut kennen.
      Sagte nur, kommst in 2-3 Wochen rum und zeigt mir das es gemacht wurde.
      Konnte mir dadurch die Kosten fürs zweite mal beim TÜV sparen.
      Mal schauen ob die nicht originalen Bremsen länger halten.
    • Harzer4x4 schrieb:

      Bei einer freien Werkstatt deines Vertrauens die Bremsen wechseln lassen
      Vorsicht!

      Manchmal hat VW sehr gute Angebote in dem Bereich! Besonders wenn es die kleine Bremsanlage ist ;)

      Auch in Sachen Klimaservice sollte man Aktionen nutzen (VW 39.95 € puls Material)

      Sicheres Öl gibt es hier günstig:

      ebay.de/itm/SHELL-Helix-Ultra-…id=p2334524.c100667.m2042

      Das ist ein VW Autohaus ;)
    • SQ5 schrieb:

      Vorsicht!

      Manchmal hat VW sehr gute Angebote in dem Bereich! Besonders wenn es die kleine Bremsanlage ist
      Ja, da hast du Recht, solange dann auch die Qualität der Scheiben stimmt.
      Meine Erfahrung war, das die Scheiben von ATE, Zimmerman oder Brembo einfach besser gegen Korrosion und Gammel gewappnet waren.
      Bei VW/Skoda ist es leider so, das sie unterschiedliche Lieferanten haben und da dann teilweise auch eher weniger haltbare Qualität geliefert haben.
    • Guten Abend !

      So, Yeti gerade aus der VW/Skoda Werkstatt geholt.

      Ölwechsel mit allem was dazu gehört, Inspektion, Pollenfiltertausch, Klimaanlagencheck.
      455,27 €

      Plus 39,79 € für einen VW Up! Schaltgetriebe, Viertürer, Leihwagen.
      War lustig den zu fahren.

      An den Bremsen wurde nichts gemacht, lt. Skoda zwar leicht angegammelt, aber Bremsen und Scheiben völlig O.K.,
      keine Riefen, Rillen oder sonst etwas auffälliges. :thumbup:

      Aber (!) meine Klimaanlage ist wohl defekt, bzw. irgendwo undicht.
      Kein Kühlmittel mehr vorhanden.
      Konnte heute leider nicht mehr genau geprüft werden, da wird ein neuer Termin fällig.
      Klima brauche ich im Winter nicht, kostet eh nur Sprit.

      Einen Termin für das Frühjahr vorgemerkt, die genaue Prüfung kostet 250,- € wurde mir schon gesagt.
      Lass ich im März machen.

      Sonst nichts auffälliges am Fahrzeug, 12 Monate Mobilitätsgarantie gab es auch wieder.
      Achja, Batterie O.K. (hatten wir hier auch letztens in der Diskussion) und Reifenprofil 8mm, auch alles O.K.

      Alles in allem, ich kann nicht meckern.

      Liebe Grüsse aus Hamburg.
      Gute Fahrt.
      Bleibt gesund !
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächle, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
    • Privatier schrieb:

      ...
      Aber (!) meine Klimaanlage ist wohl defekt, bzw. irgendwo undicht.
      Kein Kühlmittel mehr vorhanden.
      Konnte heute leider nicht mehr genau geprüft werden, da wird ein neuer Termin fällig.
      Klima brauche ich im Winter nicht, kostet eh nur Sprit.

      Einen Termin für das Frühjahr vorgemerkt, die genaue Prüfung kostet 250,- € wurde mir schon gesagt.
      Lass ich im März machen.
      ...
      1. Damit würde ich wg. des Entfeuchtens nicht bis März 2021 warten.
      2. Das Überprüfen und möglichen Auffüllen machen andere billger. Hat bei mir ein Vergölst-Partnerbetrieb für ca. 100 Euro gemacht. War einfach nur nicht mehr ausreichend befüllt.
      Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger. (Kurt Tucholsky)
    • @Meister Lämpel, meine Klimaanlage ist leer.
      Also nicht einfach nur nachfüllen.
      Die müssen das Leck finden, und das dauert wohl etwas länger.
      Der Kompressor scheint O.K. zu sein.

      Trotzdem danke für den Tipp ! :thumbsup:

      Mein Yeti steht in einer beheizten Garage.
      Garmisch-Partenkirchen (Wintersport / Schnee im Auto) ist diese Jahr abgesagt.
      Mein Yeti ist trocken, ich brauche keine "Entfeuchtung". :)

      Ich habe ja auch keine beschlagenen Scheiben............
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächle, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.