Spritpreise

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren




    Umfrage

    Ich...

    Insgesamt 24 Stimmen
    1.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (1) 4%
    2.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (5) 21%
    3.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (7) 29%
    4.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    5.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
    6.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (1) 4%
    7.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (1) 4%
    8.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
    9.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
    10.  
      ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (11) 46%
    11.  
      ... habe geklagt und warte immer noch (5) 21%

    Sponsoren



    • Mein Weib hat an einer Autobahn-Tankstelle jetzt 1,809 für "normal" Diesel gesichtet............ :thumbdown:

      Ich glaub ich spinne, mein Schwein pfeifft und mein Haster bohnert.
      (Wer die Sprüche noch kennt ist 60+ :D )
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächle, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
    • Hallo!

      Ich war Ende Oktober mit Yeti+ANhänger+Mopped nochmal ein paar Tage am Gardasee.

      Plan war in Österreich die erste Tanle anzufahren und dort voll zu machen.
      Hatte mich dann aber etwas verkalkuliert und habe in Deutschland auf der AUtobahn nochmal 3Liter nachkoppen müssen

      Für geschmeidige 1,889€ pro Liter 8| :cursing:

      Dafür in Österreich dann für 1,404 voll gemacht :)
      Bis die Tage,

      Volker
    • An der billigsten Dorftanke derzeit 1.70 SFr. für Diesel. Noch weit unter dem Max. von 2018 (? weiss schon gar nicht mehr, wann das war)
      Das höchste Glück der Pferde ist der Reiter auf der Erde.
    • mattodriver schrieb:

      12:15 = 1,519
      12:35 = 1,589
      13:15 = 1,529

      Nur noch Verwirrung !
      Das ist schon seit längerer Zeit die Taktik der Mineralölkonzerne. Damit will man einerseits die Zeitpunkte abgreifen, in der die höchste Nachfrage ist, und andererseits tatsächlich die Autofahrer verwirren, um zu verhindern, dass gezielt nur in der "billigen" Zeit getankt wird oder Apps wie "Clever tanken" genutzt werden. Da sieht man auf der App, dass die Spritpreise gerade niedrig sind und bis man dann bei der Tanke angekommen ist, sind sie schon wieder hoch. Meistens tanken die Autofahrer dann dennoch und ärgern sich.

      Vor zehn Jahren gab es mal einen Gesetzentwurf, nach dem die Mineralölkonzerne den Preis an einem Tag so oft senken durften wie sie wollten, aber nur einmal erhöhen. Leider ist es damals bei dem Entwurf geblieben. Ob die neue Regierung so etwas beschließt, ist auch eher fraglich. Den Grünen können die Spritpreise ja gar nicht hoch genug sein. Man könnte natürlich auch die elektronischen Anzeigetafeln verbieten. Wenn die Tankstellenpächter wieder für jede Änderung auf die Leiter steigen müssten, wäre der Spuk vermutlich schnell vorbei. ;)

      Andreas
    • floflo schrieb:

      Vor zehn Jahren gab es mal einen Gesetzentwurf, nach dem die Mineralölkonzerne den Preis an einem Tag so oft senken durften wie sie wollten, aber nur einmal erhöhen. Leider ist es damals bei dem Entwurf geblieben.
      In Österreich haben sie das genauso umgesetzt. Es gilt "High Noon" -> Erhöhung nur um diese Zeit, Absenkung jederzeit. Es gibt halt Länder die können das :thumbup:
      ----------------------
      Grüße
      LilleSael
    • Neu

      Maetu schrieb:

      Noch weit unter dem Max. von 2018 (? weiss schon gar nicht mehr, wann das war)
      Es war in der Vergangenheit auch in D schon Mal teurer zu tanken....und das Einkommen jedes einzelnen ist ja in der Regel gestiegen....

      ADAC schrieb:

      Das teuerste Tankjahr ist bisher das Jahr 2012. 159,8 Cent pro Liter Super E10 und 147,8 Cent pro Liter Diesel mussten die Autofahrer im Jahresdurchschnitt zahlen. Der teuerste Monat war der September mit 167,1 Cent pro Liter Super E10 und 152,4 Cent pro Liter Diesel. Während der vier folgenden Jahre, also bis 2016, sanken die Durchschnittspreise. Danach stiegen die Spritpreise an den Tankstellen wieder. Nur in zwei Monaten fiel in der Zeitspanne 2011 bis 2019 der Dieselpreis unter einen Euro: im Januar (99,1 Cent pro Liter) und im Februar (98,4 Cent pro Liter) 2016. Super E10 gab es im Februar 2016 mit 119,8 Cent pro Liter besonders günstig.
      Ganz abgesehen von den Jahren des "Wirtschaftswunders", da bekam man für einen Stundenlohn ~ 3 Liter Sprit....und heute? Dazu kommt, dass die schwachbrüstigen Käfer, Kadetts, 12 Ms und Co. damals rund das doppelte verbrauchten.

      ciao Pit
      after all is said and done there's a lot more said than done....
    • Neu

      Um @minoschdogs Aussage zu unterstreichen: Meine Statistik für den Yeti von Januar 2013 bis heute. Orange Kurve sind die realen Literpreise beim Tanken, blaue Kurve ist der gleitende Durchschnitt.
      Screenshot_20211125-192404_Refueling database.jpg
      Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger. (Kurt Tucholsky)
    • Neu

      Also trotz CO2-Abgabe immer noch unter den Werten von 2012.
      Kommen jetzt noch weitere Lockdowns, fällt der Preis wieder.

      Grüße - Bernhard
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Yeti Ambition CFJA gebaut am 01.10.2010 / z.Zt. ca. 170.000 km / gerührt, nicht geschüttelt
    • Neu

      t-online.de/auto/technik/id_62…ntwicklung-seit-1950.html

      Es ist schon toll wie ihr das beklatscht! Respekt!

      Selbst wenn ich die teureren Preise in der Vergangenheit nehme und bejubele das sie heute noch ein zwei Cent darunter liegen, dann geht es Euch ja heute dank Tesla Aktien noch besser und Eure Gehälter sind ja auch noch gestiegen Bravo!.

      Das ist eben für viele Menschen nicht der Fall und diese Menschen stöhnten auch damals unter den hohen Preisen und mussten ihre "Komfortzone" einschränken, damit das Haushaltseinkommen nicht überstrapaziert wurde.

      Ganz schön überheblich einige hier...... :rolleyes:
      Pfingstsamstag 2019 zahlte Deutschland 40 Mio € für Stromvernichtung!
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.