Spritpreise

    Sponsoren




    Umfrage

    Ich...

    Insgesamt 25 Stimmen
    1.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (1) 4%
    2.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (5) 20%
    3.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (8) 32%
    4.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    5.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
    6.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (1) 4%
    7.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (1) 4%
    8.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
    9.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
    10.  
      ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (11) 44%
    11.  
      ... habe geklagt und warte immer noch (5) 20%

    Sponsoren



    • Neu

      Ich strampel auch ... seit Wochen mit dem Rad zur Arbeit ... und das hoffentlich noch bis in den Oktober. Spart schon einiges ein ... was dann die Familienmitglieder anderweitig vergurken, da das Auto ja den ganzen Tag zur Verfügung steht. Das System muss ich noch optimieren. :thumbup:
      Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger. (Kurt Tucholsky)
    • Neu

      sentinel schrieb:

      Sollte es tatsächlich zu einer Verdreifachung des Gaspreises kommen ,
      dann wären die Spritpreise ebenfalls fällig.
      Gas ist nicht nicht in ausreichenden Mengen verfügbar.
      Rohöl ist da, bloß teuer z.Z. und die Raffineriekapazitäten werden knapp..............

      Gestern Diesel getankt für 1,949 €.
      Drei 5 Liter Kanister AdBlue für zusammen 15,- € gekauft, das reicht für weitere 18.000 km.
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächle, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
    • Neu

      Meister Lämpel schrieb:

      Das System muss ich noch optimieren.
      Ein Optimierungsvorschlag wäre, das Auto mit leerem Tank ab zu stellen, da wird das Interesse der Familienmitglieder nicht mehr so groß sein. :)

      Privatier schrieb:

      Gestern Diesel getankt für 1,949 €.
      Bei uns kommt der Diesel kaum noch unter 2 Euro. ;(
      Yetifahrer von 2009 bis 2019, TSI + TDI 4x4, jetzt steht nur noch das Yetimodell in der Vitrine, aber alle in Pazifikblau. ^^
    • Neu

      Gerade den Yeti getankt Super95 für 1.89,9 €.
      50.81 Liter = 96,48 € für 951 km = 10,14 € / 100 km bzw. 5,34 Liter / 100 km
      Ab November/ Dezember 2022 mit Hyundai Kona Elektro. Made in EU.
      150 kW, 64 kWh Speicher, gut 450 km Reichweite!
      Das Auto sollte nicht länger und nicht breiter als der Yeti sein
      In der engeren Wahl war auch der ID.3. Der ist aber nicht mit Schiebedach lieferbar.
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.