Türen dämmen, Airbagproblem - Erfahrungen ???

    • [ Lautsprecher ]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren



    Umfrage

    Eure Meinung zum Panoramadach

    Insgesamt 35 Stimmen
    1.  
      Hatte/habe es - und bin zufrieden (20) 57%
    2.  
      Hatte/habe es - und bin unzufrieden (1) 3%
    3.  
      Nie wieder - nur Ärger damit (1) 3%
    4.  
      Immer wieder - nie Ärger gehabt (1) 3%
    5.  
      Beim nächsten Autokauf JA (16) 46%
    6.  
      Beim nächsten Autokauf NEIN (12) 34%

    Sponsoren



    • Türen dämmen, Airbagproblem - Erfahrungen ???

      Saluti Forum!
      Da ich zu diesem Thema nur sporadische Aussagen im Forum finden konnte - hier ein expliziter [lexicon]Thread[/lexicon].
      Mit Türendämmung habe ich bei meinen letzten 2 Wagen schon sehr gute Erfahrungen gemacht, jedoch noch ohne die (neue) Airbag-Problematik.
      Jetzt die Frage an das geballte Yeti-Forumwissen: Gibt es Lösungsansätze? Praktische Erfahrungen? Euphorische Erfolgsberichte? ?(

      Habe im Yeti das Soundsystem, welches ich ziemlich überzeugend finde - abgesehen von den scheppernden Türen bei höheren Lautstärken. Bei den ungedämmten Türen und Plastikverkleidung wie im Yeti kein Wunder, man könnte die Lautsprecher ebenso in eine Blechtrommel einbauen - da wimmelt es genau so vor Eigenresonanzen ... Kurz gesagt: ich finde die Yeti-Türen schreien regelrecht nach Dämmung!

      LG snowdog
      "Politik ist die Unterhaltungsabteilung der Wirtschaft." Frank Zappa
    • Ich weiß zwar nicht wie die verschiedenen Airbagsensoren zusammen arbeiten, allerdings sitzt in der Tür ein Drucksensor des Airbagsystems. Lt. Servicemanual müssen defekte/gerissene Türfolien getauscht werden, selbst die Türlautsprecher sind nur gegen Originale zu tauschen (was aber [lexicon]IMO[/lexicon] seitens Skoda schon relativiert wurde).
      Müsste man bei Skoda mal anfragen, ob da aber auch eine konkrete Antwort kommt? Wer haftet im Zweifelsfall wenn die Türdämmung das Auslösen des Airbags verhindert hat (wenn man es nicht selbst reingestopft hat, dann ist es eh klar)?
      LG
      SBorg

      Schlecht Autofahren kann ich richtig gut...

      Projekte: kompatibles Navi | Ambibeleuchtung + bel. Schalter | Homelink
      Verkäufe: derzeit nix im Angebot...
    • hallo!

      wir haben eine dämmung aller türen bei acr machen lassen, mitsamt dem wechsel besserer lautsprecher aus dem acr-sortiment. die dämmung war recht erfolgreich, allerdings kann sie die baulichen nachteile nicht zu 100 % kompensieren. für den normalen bis etwas lauteren gebrauch aber absulut ok ... aber günstig war es aber eben auch nicht. acr deshalb, weil dort - im gegensatz zu den skodamonteuren - know how reichlich beim thema car hifi vorhanden ist. schon bei der ersten begutachtung war zu erkennen, dass die wissen was sie tun, während der skodamonteur schon beim verkleidung abbauen an "seine grenzen" stiess ...!

      gedämmt wurde mit matten, ohne dass die folie beschädigt wurde. zudem sind die neuen lautsprecher nicht fest (genietet) mit der tür verbunden, sondern weicher gelagert. da diese acr-niederlassung auch für örtliche skoda-niederlassungen extra car-hifi im auftrag einbaut, hoffe ich mal, dass die airbag problematik bekannt ist und bei der dämmung berücksichtigt wird.
    • darfst du ... :) ...










      bei uns waren es 300 euronen für die dämmung aller vier türen zuzüglich 300 (?) euronen für andere boxen! das war ein handschlag-preis da die dämmung via gutschein geschenkt wurde und sich der fachmann also weit vorab festlegen "musste"! da der aufwand beim yeti nich wirklich groß erschien, sollten 250 - 350 euronen in abhängigkeit von region und anbieter realistisch sein ... denke ich ...!
    • hallo!

      nee, leider nich! es ist schon eine weile her und ich war auch nur dabei, als die eine hintere tür (sie vibrierte besonders stark) nur provisorisch gedämmt wurde! der rest hat später einen halben (?) tag gedauert ...!

      was ich so sehen konnte war, dass es nix zu sehen gab! die tür ist hinter der verkleidung noch großflächig abgedeckt mit einer genietenen platte. sah alles recht stabil und gut verarbeitet aus. auf diese platte wurde dann reichlich bitumen von der rolle geklebt! entscheidender war am ende wohl eher, dass die lautsprecher getauscht wurden und dabei die starre niet-verbindung der lautsprecher gegen eine gummigelagerte lösung gewechselt wurde! genauer kann ich das leider nicht wiedergeben! kann mich nicht mal an eine folie erinnern ...!?

      kann mal gucken, ob wir uns am we mal an die verkleidung trauen und die mal abbauen! aber dafür ist speziel"werkzeug" notwendig! der acr-mann hatte das, der skodamann nicht ... und/oder keine ahnung! jedenfalls hat er sich nicht gut angestellt und eine befestigung (türgriff) abgebrochen ...
    • @snomki:
      Danke für die vollumfänglichen Infos! Ich bin begeistert :thumbsup:
      Ich habe bisher auch immer bei ACR (Dresden) dämmen lassen und kann das professionelle Niveau bestätigen!

      Noch eine Frage: Welche Lautsprecher-Konfiguration hast Du? Das Soundsystem?
      Und: Hast Du auch hinten Seiten-Airbags?

      LG snowdog
      "Politik ist die Unterhaltungsabteilung der Wirtschaft." Frank Zappa
    • snowdog schrieb:

      Noch eine Frage: Welche Lautsprecher-Konfiguration hast Du? Das Soundsystem?
      Und: Hast Du auch hinten Seiten-Airbags?

      @snowdog:

      ICH hab das soundsystem mit bolero, also serienboxen, hinten auch seitenairbags, meine dämmung soll noch kommen ...

      die besagte dämmung wurde beim bruder-yeti gemacht! dieser hat das swing und ursprünglich nur vorne boxen und hinten keine seitenairbags!!! der freundliche hatte dann hinten (günstig aber schlecht) nachgerüstet, später dann eben über acr die komplette dämmung und auch ringsrum neue boxen! die seitenairbag-problematik gab es also nur vorne, wie es gelöst wurde ...???
    • Hallo liebes Forum,

      nun muss ich auch mal was schreiben. Hatte vorher einen Golf Plus „Comfortline“ 1.4 TSI (122PS) mit dem 7.Gang [lexicon]DSG[/lexicon] Getriebe und dem RNS510 ohne Soundsystem. Das klappern bei schon mittlerer Lautstärke war eine Katastrophe. Da ich mit dem Fahrzeug nicht mehr zufrieden war habe ich es verkauft (-hauptsächlich wegen dem DSG-Getriebe und einiger fehlender Extras).
      Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt bei diesem Fahrzeug einfach nicht! :thumbdown:


      Nun aber zurück zum eigentlichem Thema:

      Ich habe meinen Yeti nun seit ca. 3 Wochen und bin soweit sehr zufrieden. Im Gegensatz zum
      „Golf Plus“ finde ich das Soundsystem im Yeti um Welten besser. Nur das klappern in den Türen
      bei tiefen Frequenzen ist nicht so toll. Nun bin ich nach ACR (Hilden) und habe einen Termin zwecks Dämmung der vorderen sowie hinteren Türen vereinbart. Lasse mir den Einbau mit Fotos dokumentieren. Bilder folgen in den nächsten Tagen (ab 14.03.2011). Kostenpunkt: ca. 500,- EUR :S
      für alle 4 Türen mit hochwertigem Material. Für die vorderen Türen ca. 350,- EUR


      Habe mir vor der Entscheidung bei einem Freund mit (Golf 6 inkl. Soundsystem) den Sound
      mit und ohne Türdämmung angehört. Ich muss sagen das sind Welten… :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:

      Da die Lautsprecher im Yeti besser angeordnet sind ist das Ergebnis bestimmt noch besser…
      Ich weiß komplett NEUE Lautsprecher inkl. Endstufe wäre noch besser, allerdings bleibe ich lieber beim Originalzustand, da ich den [lexicon]DSP[/lexicon] von Skoda für meinen Musikgeschmack als ausreichend empfinde. Nicht nur das klappern verschwindet, auch die Bässe werden ein wenig sauberer. :thumbsup:

      Mein FAZIT: Da wir keine E-Klasse fahren, sollte beim Yeti mit Soundsystem gedämmt werden. Auch wenn es teuer wird, lohnt sich auf jeden Fall.


      Viele Grüße

      gez. Nobody
    • smonki schrieb:

      ICH hab das soundsystem mit bolero, also serienboxen, hinten auch seitenairbags, meine dämmung soll noch kommen
      ... ich hab bei meinem Soundsystem das Gefühl, dass die hinteren Speaker nicht die gleiche Qualität haben wie die Frontspeaker. Zumindest klingt es von rein hinten subjektiv etwas dumpfer ... ob das so ist sieht man spätestens wenn die Verkleidungen ab sind und die Lautsprecher sichtbar werden. Unklar ist mir noch, ob die mit dem Soundsystem abgestimmten 3-Wege-Lautsprecher pro Tür einfach so austauschbar sind, falls man hinten "nachrüsten" würde wollen ... ich frag mal bei ACR an.

      @snomki: wann kommt bei Dir die Dämmaktion?

      LG snowdog

      .
      "Politik ist die Unterhaltungsabteilung der Wirtschaft." Frank Zappa
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.