Was habt ihr vorher für Automarken gefahren?

    Sponsoren




    Umfrage

    Ich...

    Insgesamt 21 Stimmen
    1.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (1) 5%
    2.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (5) 24%
    3.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (6) 29%
    4.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    5.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
    6.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (0) 0%
    7.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (1) 5%
    8.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
    9.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
    10.  
      ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (11) 52%
    11.  
      ... habe geklagt und warte immer noch (4) 19%

    Sponsoren



    • selbst:
      Fahrrad
      Simson Schwalbe
      Simson S50
      Trabant 601
      Wartburg 353 Tourist (selbst neu aufgebaut)
      Renault R5 1,1
      Renault R19 Diesel (wurde mir leider auf der Autobahn komplett deformiert)
      Renault Laguna 1,8 (der Reifenfresser)
      Golf IV 1,4
      Golf Plus 1,9 TDI
      Golf Plus 1,4 TSI
      Skoda Yeti 2,0 TDI

      dazu noch die Zweitvehikel vom ersten Frauchen Simson S51, Golf 19E 1,6, Trabant 601 (Genex-Ausstattung 8o ), Renault Clio, Ford Escort Kombi 1,3
      und die Erstvehikel vom zweiten Frauchen Toyota Carina, Polo 6N, Polo 9N, Ford Fiesta und Polo 6R 1,4
    • na dann zähle ich mal auf,

      Fiat 127
      Opel Kadett C
      Ford Fiesta xr2 ( Neufahrzeug)
      Daihatsu Applause
      Opel Astra Kombi
      Ford Focus Kombi
      Ford Fusion ( Neufahrzeug)
      Mitsubishi ASX ( Neufahrzeug)
      Skoda Yeti

      Wirklich schlecht war keiner von denen, außer vielleicht der Fiat, aber der hatte auch schon seine besten Jahre hinter sich, als ich ihn als Anfängerfahrzeug für 600 DM bekam.
    • Margiani schrieb:

      Meiner hatte den kurzen Schalthebel aus dem Zubehörprogramm mit -zwecks vermindertem Luftwiderstand - durchlöcherter Stange*, abwaschbare schwarze Kunstledersitze ohne die damals lieferbare integrierte Kopfstütze (verhinderte nur das Armablegen auf der Beifahrerlehne) aber mit Liegesitzbeschlägen und nach vorn verlängerten Sitzschienen.

      minoschdog schrieb:

      Mach hinne, ohne Foto glaube ich dir kein Wort.
      So :!: Extra für Dich "ungläubigen Thomas" hab ich die Fotokiste durchsucht und bin fündig geworden:
      Käfer 1.jpg Käfer 1a.jpg

      Beim 1. Bild sind nicht nur der Schalthebel und das eingeschlagene Ausstellfenster sowie die Glassplitter sondern auch die Liegesitzbeschläge und die verlängerte Sitzschiene zu erkennen. Die rote Markierung zeigt auf den Gummibalg und läßt so auf die Gesamtlänge schließen.
      Käfer 2.jpeg

      Hier sieht man die Beschläge noch mal in bunt. Und damit keine weiteren Unklarheiten aufkommen: Die Ausstattung hatte ich gewählt weil mir die serienmäßige 3-Stufen Verstellung schon bei seinem Vorgänger genervt hatte. Mit dem beinahe stufenlosem System ließ sich eine wesentlich bequemere Lehnenneigung realisieren :!:
    • Gnade der späten Geburt - für mich gabs schon deutlich modernere Autos als ich dann fahren durfte ... (nicht daß es die nicht auch schon in den 60ern und frühen 70ern gab) ... meine Eltern hatten auch solche VW, 1200, 1300, 1500, 1600TL, 1302 - die VW-Liebhaberei endete mit einem ständig kaputten K70 (in gold mit schwarzem Vinyldach).
      Der Mensch sagt: die Zeit vergeht;
      die Zeit sagt: der Mensch vergeht.
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.