Generelles Tempolimit in Deutschland

    • [ sonstiges ]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren



    Umfrage

    Eure Meinung zum Panoramadach

    Insgesamt 28 Stimmen
    1.  
      Hatte/habe es - und bin zufrieden (16) 57%
    2.  
      Hatte/habe es - und bin unzufrieden (1) 4%
    3.  
      Nie wieder - nur Ärger damit (1) 4%
    4.  
      Immer wieder - nie Ärger gehabt (1) 4%
    5.  
      Beim nächsten Autokauf JA (12) 43%
    6.  
      Beim nächsten Autokauf NEIN (10) 36%

    Sponsoren



    • Du gibst dir meine Antwort schon :)
    • Es geht auch langsam... zumindest manchmal

      Heute 350 km nach DK schön mit Strich 90 (Anhänger) gefahren. Absolut stresslos und dabei nur 4,6 Liter auf 100 km verbraucht (BC schwindelt nicht mehr, ist per VCDS exakt angepasst).
      Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger. (Kurt Tucholsky)
    • de.wikipedia.org/wiki/Richtges…_der_Richtgeschwindigkeit

      Daher bedarf es keiner 120 Regelung, denn wer schneller fährt ist eh arm dran wenn es knallt.

      Er hatte Vorfahrt oder er war unschuldig nutzt einem 6 feet under auch nix mehr
    • Das Risiko ist mir durchaus bewusst !

      Frohes Fest !
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächel, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
    • Antwort für alle!

      Freundliches hallo an alle!
      Ich fahre 42 Jahre unfallfrei. Wenn ich die Zeit mit dem Kleinkraftrad dazu zähle, schon 44 Jahre unfallfrei. Wenn ich kann, fahre ich gerne zu Zeiten, in denen weniger los ist. Das geht nicht oft, aber doch manchmal.
      Es gibt auch Strecken, die weniger Verkehrsaufkommen haben. Die A7 ist sonntags am frühen Morgen leer. Da habe ich dann auch mal Gas gegeben, wenn keine LKWs unterwegs sind, und nur alle 20 Kilometer mal ein anderes Auto zu sehen war, was die Karre so hergegeben hat.
      Sowie das Verkehrsaufkommen dichter wurde, habe ich mich den anderen mit der Geschwindigkeit angepasst. Wenn ein Drängler mit Licht an und Lichthupe oder links gesetztem Blinker von hinten kam, bin ich sofort nach rechts gefahren und habe Platz gemacht. Juckt mich nicht im geringsten.
      Ich denke alle, die Vernunft walten lassen, brauchen keine generelle Geschwindigkeitsbegrenzung.
      Wenn eine kommt, kann ich auch gut damit leben.
      Bestimmt werden Drängler und Raser etwas ausgebremst und hierdurch vielleicht manches Leben nicht aufs Spiel gesetzt oder gerettet.
      Ich verbleibe mit besten Grüßen aus Öpfingen von Nate.
    • nate-nate schrieb:

      Bestimmt werden Drängler und Raser etwas ausgebremst
      Etwas vielleicht. Man sollte die Vernunft der Mitmenschen aber auch nicht überschätzen. Ich bin verhältnismäßig oft auf italienischen Autobahnen unterwegs auf denen generell ein Limit von 130 km/h gilt. Ich fahr da meist unter Einrechnung der üblicherweise optimistischen Tachoanzeige. Leute die trotzdem dauernd überholen oder drängeln gibts hier auch genügend. Ebenso die Vorliebe für die linke Spur.
      Und das trotz vergleichsweise hoher Strafen wenn man erwischt wird.
      Sogar z.B. auf der mittlerweile in jeder Richtung vierspurigen A1 zwischen Modena und Bologna gibt es auch an LKW freien Tagen Einige denen jede Spur weiter rechts als die 2. von links suspekt ist.
    • Margiani schrieb:

      Leute die trotzdem dauernd überholen oder drängeln gibts hier auch genügend.
      Diese Leutchen werden auch nicht aussterben!
      Ob es nun das südländische Temperament oder die osteuropäische "Sportlichkeit" ist, macht keinen Unterschied.
      Auch Polen hat generelle Tempolimits aber das, was man da erlebt, sieht anders aus! =O ;)


      Grüße
      Bernd
      ........


      "Das Auto ist erfunden worden, um den Freiheitsspielraum des Menschen zu vergrößern, aber nicht, um den Menschen in den Wahnsinn zu treiben"

      Enzo Ferrari
    • Margiani schrieb:

      Einige denen jede Spur weiter rechts als die 2. von links suspekt ist.
      Das ändert sich nach dem Brexit :D
    • 1664km Weihnachtsverkehr auf A5 und A7

      Moin,

      am Samstag den 22.12. um 09.15 gestartet und mit ausreichend Pausen und einer Durchschnittsgeschwindigkeit von ca. unter 100km/h um ca. 18:45 angekommen. 832km Strecke mit einigen Baustellen. Ich habe Zeitweise die 160 genossen, bin aber meistens bei 140gelandet. Es gab auch mal Stau bzw. diese unsägliche Baustelle bei Kassel?, wo es auf 60km/h runtergeht und ewig dauert bis man da durch ist. Es gab einen dicken Auffahrunfall der wohl nur einige Minuten vor mir passiert ist, sah nach zu dichtem Auffahren auf der linken Spur aus. Polizei und Rettung waren noch nicht da. Zudem noch einen größeren Stau der mir sicher 30 Minuten Zeit zum entspannen gegönnt hat ;)

      Für die Strecke sind 9,5 Stunden ok und ich mache grundsätzlich Pause um etwas zu essen.

      Rückfahrt am Freitag den 28.12. um ebenfalls 09.15., diesmal ohne nennenswerte Unterbrechungen und einer Ankunft um 17:45. Teilweise bin ich auch mal auf der linken Spur mit geschwommen und habe die 170-180 gehabt, aber auch hier im Schnitt die ca. 100km/h (etwas darüber) laut BC. Dass ich eine Stunde schneller war ergibt sich aus weniger Pausen und dem fehlenden Stau. Die leicht erhöhte Durchschnittsgeschwindigkeit ist völlig zu vernachlässigen.

      Mein Fazit zum Tempolimit: Gerne die 130, aber nicht weniger :thumbup:
      Grüße
    • Gestern Hamburg - Bochum.

      Top Zeit ohne Vollgas, dann 15 km auf dem letzten Autobahnstück Stau wg. Baumbeschnitt.
      Die Top-Zeit von 3 Stunden hatte sich damit erledigt. ;(

      130 km/h ist O.K. wenn man sie dann auch fahren kann. :thumbup:
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächel, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
    • Moin

      wegen der Touren in Great Britain sind wir ja langsames fahren gewohnt .

      Auch auf dem Transit durch die Niederlande zur Fähre empfinde ich die 130 als ausreichend .

      Die Leute ,die allerdings auf Kilometer die freie rechte Spur ignorieren,ziehen meinen Argwohn auf sich .

      Gruß Peter
    • Sorry, auch wenns verboten ist, hinter solchen Nieten juckel ich nicht mehr 20 Minuten hinterher,
      oder strapaziere gar die Lichhupe...........
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächel, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
    • Irgendjemand muss hier mitgelesen haben.

      Experten fordern:
      -> Tempolimit 130 km/h auf BAB
      -> Benzinsteuererhöhung um 52 Cent bis zum Jahr 2030
      -> Streichung des Diesel-Privilegs
      -> u.a. mehr.

      Da wird es in Deutschland bestimmt ein paar Menschen geben die das kleine Gelbe für obendrüber mit modischen Reflektorstreifen bestimmt zum Aufbügeln geben werden.

      welt.de/politik/deutschland/ar…ent-mehr-fuer-Benzin.html
      ----------------------
      Grüße
      LilleSael
    • 130! Ja wenn man das mal schaffen würde........

      Der allseits gelobte ADAC bestätigt ja das man in Nds reichlich steht!
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.