Beschlagneigung der hinteren Seitenscheiben

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren




    Umfrage

    Ich...

    Insgesamt 27 Stimmen
    1.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (3) 11%
    2.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (5) 19%
    3.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (9) 33%
    4.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    5.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
    6.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (1) 4%
    7.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (1) 4%
    8.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
    9.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
    10.  
      ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (11) 41%
    11.  
      ... habe geklagt und warte immer noch (5) 19%

    Sponsoren



    • Beschlagneigung der hinteren Seitenscheiben

      Hi,

      mir ist bei eingehender Beschäftigung mit dem Yeti aufgefallen, dass, im Gegensatz zum vorher favorisierten Roomster und dem ehemaligen O² meiner Herzdame, die hinteren Seitenscheiben (am Gepäckabteil) keine eigene Belüftung aufweisen.

      Da der Yeti bei den meisten Eignern schon mindestens einen Winter und die dazugehörigen Übergangszeiten durchlebt hat, frage ich mal in die Runde, wie sich das denn mit der Beschlagneigung eben dieser Scheiben verhält. Und vor allem, wenn diese zum (übermässigen) Beschlagen neigen, in welchem Zeitraum sich der Beschlag mit der im Yeti zur Verfügung stehenden Luftumwälzung abbauen lässt.

      Danke für Eure Rückmeldungen.

      Gruß, silent
      Man kann nicht alles idiotensicher machen. Immer wenn man‘s probiert, machen sie einfach bessere Idioten (geklaut von Uli G.)
    • Da ist mir nix negatives aufgefallen. Von allen Scheiben braucht man aber da am wenigsten Durchblick.

      Grüße - Bernhard
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Yeti Ambition CFJA gebaut am 01.10.2010 / z.Zt. ca. 214.000 km / gerührt, nicht geschüttelt
    • Hallo, habe mein Schneetier erst zwei Wochen und bin auch schon 1400 Km gefahren, aber gerade bei uns an der Aller direkt ist es sehr Feucht und ich habe auch noch keine Probs gehabt, jediglich wie mi-go beschrieben hat, in den Letzten Tage früh morgens die Heckscheibenheizung an gemacht da Raureif drauf
      war.
      dusch mich, aber mach mich nicht nass, geht nicht
    • kann auch ich bestätigen

      Hallo aus meinem letzten Winter kann ich auch bestätigen, der Yeti beschlägt nicht schneller als jedes andere Auto auch.
      Klimaanlage an und sollte er beschlagen sein, geht das ganz schnell weg.
      Gruss skijacke
      :thumbsup: Sehr zufriedener ex Yeti Fahrer :thumbsup: Gruss skijacke
    • Sicher ist aufgrund des größeren Volumens eine erhöhte Beschlagsneigung möglich, besonders wenn man mit nassen Klamotten nach einem Spaziergang ins Fahrzeug einsteigt.
      Aber wie Skijacke schon schreibt, mit der Klimaanlage (wenn´s nicht zu kalt ist) geht das ganz schnell weg. Bei voll besetztem Fahrzeug und dann noch alle mit nassen Klamotten und Temperaturen unter 0°C geht es dann doch etwas länger. Die Frontscheibe ist dennoch bei entsprechender Gebläseeinstellung ruckzuck frei.
      Zitat: "Je mehr Leute es sind, die eine Sache glauben, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Ansicht falsch ist. Menschen, die Recht haben, stehen meistens allein."
      Soren Kierkegaard


      Skoda Yeti Forum Lexikon
    • Wuff, wuff, ......

      also wenn ich das Gebläse auf III stelle, nötigenfalls noch die Klimaanlage einschalte gibt es auch - trotz nassem Neufundländer - keine beschlagenen Innenscheiben.

      Lediglich bei starken Minustemperaturen hatte ich das Problem, aber eher an der Frontscheibe als hinten, bei entsprechender Lüfterdüseneinstellung sind auch die Seitenscheiben gut beschlagfrei zu halten: Der Innenluftaustausch scheint beim Yeeti gut zu funktionieren. Schlimmstenfalls hilft die Heckscheibenheizung, ich habe sie bisher nur sehr selten gebraucht.

      M.f.G.
      Leo
      :whistling: Fahre nie schneller als dein Schutzengel fliegen kann - damit er vor Ort ist wenn du ihn brauchst! ;)
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.