Yeti mit Wohnwagen

    • [ Umfrage ]

    Sponsoren



    Umfrage

    Ich...

    Insgesamt 9 Stimmen
    1.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    2.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (2) 22%
    3.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (1) 11%
    4.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    5.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
    6.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (0) 0%
    7.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (0) 0%
    8.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
    9.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
    10.  
      ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (6) 67%
    11.  
      ... habe geklagt und warte immer noch (2) 22%

    Sponsoren



    • Es ist doch wirklich von Platz zu Platz oder wiederum von Stellplatz zu Stellplatz unterschiedlich. Da wir an die Schulferien gebunden sind, ist die Auswahl leider manchmal eingeschränkt. Daher auch der Wunsch nach dem kleinen Womo, um flexibler zu sein.
      Zur Qualität der Wohnwagen: Unser Fendt ist nun 20 Jahre alt und noch top in Schuss, obwohl es ein echter Familienwohnwagen ist und er immer auch die Kinder mit ihren Bedürfnissen ertragen musste. Die Qualität ist sehr überzeugend, einige wenige Macken haben sich herausgestellt, aber nichts, was nicht ordentlich reparabel war ... bis auf die verbogene Aufnahme des Stützrades (hat meine Frau verbockt). Wir werden immer wieder von Familien angesprochen, ob wir ihn nicht verkaufen wollen: 5 Schlafplätze und das bei 1300 kg Gesamtgewicht. Gibt es heute so nicht mehr zu kaufen. Wir werden ihn vermutlich für annähernd das Geld wieder loswerden, was wir vor 14 Jahren dafür bezahlt haben. :thumbsup:
      Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger. (Kurt Tucholsky)
    • Lisaknurrig schrieb:

      Schau ich mir mal näher an. Bin früher mit Troll LM gereist , aber der Dethleffs Tourist schau ich mir mal mit seinen vd. Varianten näher an.
      ( wird wohl nicht mehr gebaut)
      Richtig, wird leider nicht mehr gebaut. Wir haben einen der letzten neu mit beachtlichem Rabatt ergattert. Viele Anwender haben wohl irgendwie Abneigung gegen Hubdächer, deswegen ist das Angebot an Neu-Wohnwagen mit Hubdach auf dem Markt sehr bescheiden. Wir finden diese klimatechnisch ganz ausgezeichnet. Zudem helfen die Sprit sparen.

      Grüße - Bernhard
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Yeti Ambition CFJA gebaut am 01.10.2010 / z.Zt. ca. 123.000 km / gerührt, nicht geschüttelt
    • SQ5 schrieb:

      Meine Erfahrung ein Cabrio mit AHK zu verkaufen ist nicht gut. Viele sind abgesprungen da sie nicht davon zu überzeugen waren das nur ein kleiner Müllanhänger gezogen wurde. Letztlich gab es 2.000 weniger als bei Vergleichsfahrzeugen ohne AHK.
      Wir haben auch keine Absicht das Cabrio zu verkaufen. Wir nutzen es einfach so lange es geht, so wie wir das bis jetzt mit allen unseren Fahrzeugen gemacht haben. Cabrio im Urlaub hat für uns schon eine besondere Lebensqualität und so nutzen wir es viel intensiver als nur zu Hause damit herumzufahren.

      Was es für ein Unterschied ergeben soll, ob ein Cabrio oder eine Limousine oder ein Kombi dies oder jenes zieht, kann ich ehrlich gesagt nicht nachvollziehen.

      Grüße - Bernhard
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Yeti Ambition CFJA gebaut am 01.10.2010 / z.Zt. ca. 123.000 km / gerührt, nicht geschüttelt

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von BernhardJ ()

    • Neu

      BernhardJ schrieb:

      Was es für ein Unterschied ergeben soll, ob ein Cabrio oder eine Limousine oder ein Kombi dies oder jenes zieht, kann ich ehrlich gesagt nicht nachvollziehen.
      Da ist schon ein Unterschied, durch die selbsttragenden Karosserien sind Limousine und Kombi stabiler als ein Cabrio, daher sehen viele hier einen Nachteil beim ziehen schwerer Anhänger.

      Gruß
      Rolf
      Was so ein richtiger VW - Skoda Fan ist, den bringt nichts aus der Spur, auch wenn man mit so "schöner" Qualität (Rost, Steuerkette , Update und und und) besch..... wird, was gut sein muss ist auch gut !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    • Neu

      Insbesondere die Verwindung beim Cab ist höher, muss nicht schlecht sein, die meisten nehmen allerdings Abstand beim Kauf......
    • Neu

      Ich habe beim Kauf unseres Cabrios nicht den geringsten Preisunterschied zwischen gleichen Fahrzeugen mit und ohne AHK feststellen können.

      Die Verwindung (normales "Arbeiten" der Karosserie) ist m.M.n. in der Praxis völlig irrelevant, solange dann noch alles am Auto mechanisch richtig funktioniert und dicht ist, inklusive Dach.
      Dass es bei normaler Nutzung zu einer dauerhaften Verformung kommen kann, halte ich für nicht sehr wahrscheinlich, solange die AHK ab Werk verbaut ist und die eingetragenen Zuggrößen nicht überschritten werden.
      Je größer und schwerer das Cabrio, desto weniger Sorgen würde ich mir da machen. Unser hat 1.900 kg Leergewicht, 2.290 kg zul. Gesamtgewicht und 1.800 kg Anhängerlast.

      Bei kleineren Hüpfern kann das vielleicht kritischer sein...

      Grüße - Bernhard
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Yeti Ambition CFJA gebaut am 01.10.2010 / z.Zt. ca. 123.000 km / gerührt, nicht geschüttelt
    • Neu

      So unpraktisch finde ich persönlich einen Viersitzer mit etwas Kofferraum nicht - denn Kinder sind aus dem Haus, kein Hund vorhanden und Urlaubsausrüstung ist im WoWa verstaut. Zudem gibt es noch den Yeti. Den Jazz (bereits über 250.000 km auf der Uhr) fährt jetzt unsere mittlere Tochter.
      Mit offenem Dach kann man sogar Gegenstände transportieren, die in keinen anderen PKW so einfach hinein passen würden. :D

      Grüße - Bernhard
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Yeti Ambition CFJA gebaut am 01.10.2010 / z.Zt. ca. 123.000 km / gerührt, nicht geschüttelt
    • Neu

      BernhardJ schrieb:

      So unpraktisch finde ich persönlich einen Viersitzer mit etwas Kofferraum nicht - denn Kinder sind aus dem Haus, kein Hund vorhanden und Urlaubsausrüstung ist im WoWa verstaut.
      Ich würde da auch kein Problem sehen, im Gegenteil, der Fahrspaß ist bestimmt größer. :)

      Gruß
      Rolf
      Was so ein richtiger VW - Skoda Fan ist, den bringt nichts aus der Spur, auch wenn man mit so "schöner" Qualität (Rost, Steuerkette , Update und und und) besch..... wird, was gut sein muss ist auch gut !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    • Neu

      Ja, der Fahrspaß ist sehr groß, auch eine etwas andere Lebensqualität, vor allem abseits der Autobahnen und Schnellstraßen.
      Es ist auch unbezahlbar amüsant im Urlaub offen und mit dem WoWa am Haken dann (in Frankreich oft erlebt) die nach oben gerichteten Daumen und das Lächeln der Passanten und Straßenrestaurant-Besucher sehen zu dürfen... :D

      Grüße - Bernhard
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Yeti Ambition CFJA gebaut am 01.10.2010 / z.Zt. ca. 123.000 km / gerührt, nicht geschüttelt
    • Neu

      Ich habe auch schon mal überlegt den Fabia gegen einen Opel Cascada zu tauschen.

      Gruß
      Rolf
      Was so ein richtiger VW - Skoda Fan ist, den bringt nichts aus der Spur, auch wenn man mit so "schöner" Qualität (Rost, Steuerkette , Update und und und) besch..... wird, was gut sein muss ist auch gut !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    • Neu

      Ok wenn man den Luxus auch viel außerstädtlich nutzt.
      In Berlin macht ein Cabrio für mich kein Sinn.
      Im Sommer bin ich froh wenn mir die Sonne nicht auf die Omme scheint und ich die Klimaanlage anmache.
      Ansonsten brauche ich auch kein zusätzlichen Straßenlärm und Gestank.
      Der Yeti ist momentan das Optimum für mich .
    • Neu

      berme, das ist das schöne wenn man auf dem Land lebt, immer schöne Natur um sich rum. Hier kann man sich Sachen leisten z.B. ein Haus mit schönem Garten, da träumen die Städter nur von.
      Mit dem Cabrio oder auch Motorrad ist man sofort mitten in der Natur, das macht Spaß. :)

      Gruß
      Rolf
      Was so ein richtiger VW - Skoda Fan ist, den bringt nichts aus der Spur, auch wenn man mit so "schöner" Qualität (Rost, Steuerkette , Update und und und) besch..... wird, was gut sein muss ist auch gut !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.