Fahrzeugbreite mit Außenspiegeln

    • [ sonstiges ]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren



    Umfrage

    Ich...

    Insgesamt 10 Stimmen
    1.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    2.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (2) 20%
    3.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (2) 20%
    4.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    5.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
    6.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (0) 0%
    7.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (0) 0%
    8.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
    9.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
    10.  
      ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (6) 60%
    11.  
      ... habe geklagt und warte immer noch (2) 20%

    Sponsoren



    • ....................eigentlich schon komisch :cursing:

      Im Prospekt stehen die Maße über alles mit Spiegel 1956 mm

      Nur im Schein steht 1793 mm

      Ich war auch der Meinung das im Schein immer Länge über alles und Breite überalles steht :!:
      Meist ist da auch ein Zusatz, der das lautet: "Je nach Ausführung Höhe... Länge...Breite..."

      Die Länge steht übrigens drin mit : 4223 - 4360 mm
      Gruß Uwe
      .................YETDi 4x4 Power........... so muss das sein
      :D
    • Sind die meisten Auto's zu breit ?

      Das ist hier doch ein interessantes und spannendes Thema - wie ich finde.

      Wir fassen also zusammen:
      Die meisten Autos sind (inkl. der Spiegel) über zwei Meter breit.
      Auto-Bild hat ja in dem Artikel über 120 Fahrzeuge aufgelistet .

      Hier ist noch ein weiterer TV-Bericht aus der WDR-Servicezeit dazu.

      Worüber ich nun in diesem Zusammenhang gestolpert bin ist folgendes: Thema Autoreisezug:
      • Breite
      • Die maximale Fahrzeugbreite beträgt 2,05 Meter (inkl. Spiegel),
      • da der Fahrzeugtransporter bauartbedingt diese Abmessungen vorgibt.
      • Auf Grund der Fahrten durch Tunnels darf die Dachbreite 1,55 Meter nicht überschreiten.
      • (Diese ist nicht im Kfz-Schein bzw. in der Zulassungsbescheinigung vermerkt und muss daher vom Fahrer selbst ausgemessen werden).
      • (Quelle: ADAC )

      Viele der unter "Auto-Bild" geführten Fahrzeuge halten auch dieses Maß nicht ein. (z.b. Passat, oder Audi A6)

      Mir wirft sich ganz einfach die rhetorische Frage auf - wird so etwas bei der Fahrzeugentwicklung nicht bedacht,
      und/oder will man Auto-Reisezüge generell ausgrenzen? (Kann ich mir nicht vorstellen)

      Nochmal und/oder:
      Passt sich die Bahn irgendwann an die neuen Fahrzeugbreiten an und nimmt breitere Fahrzeugtransporter in den Dienst?

      Ein ähnliches Thema betrifft die Parkplatzbreiten in deutschen Landen.
      Und somit auch einmal uns als Yetianer.
      Da gibt es keine DIN-Norm, wie breit ein Parkplatz sein muss (wäre doch eigentlich typisch deutsch üblich - oder :?: ).
      Es gibt lediglich die "Empfehlungen für Anlagen des Ruhenden Verkehrs". (idR 2,25 - 2,50 m)
      Diese Empfehlungen stammen aber wahrscheinlich noch aus 60er-70er Jahren des letzten Jahrhunderts (oder so ähnlich),
      also aus einer Zeit als die PKW's alle noch deutlich schmaler waren, aus einer Zeit in der ich aufgewachsen bin
      und auch noch deutlich schmaler war. ?(

      Jetzt wieder zurück zum Anfang:
      Seit Februar 2011 sollen ja die verengten Fahrspuren an Autobahnbaustellen in NRW auf 2,10m verbreitert werden/sein.
      Ich habe als berufl. Vielfahrer noch keine "bewusst" gesehen. - Aber zumindest gibt es da jetzt eine Verordnung (wenn man der Presse glauben darf).
      Und ich Hoffe, das sich bei den "Empfehlungen für den Ruhenden Verkehr" die Parkplatzbreiten auch deutlich nach oben korrigieren werden.

      Um es mal mit der Signatur eines anderen Forum-Mitgliedes zu sagen:
      "Alles bleibt besser".
      Das Gehirn ist kein Stück Seife.
      Es wird nicht weniger wenn man es benutzt !
      • JE SUIS CHARLIE
        TOUJOURS !

    • Boomer schrieb:

      ....................eigentlich schon komisch :cursing:

      Im Prospekt stehen die Maße über alles mit Spiegel 1956 mm

      Nur im Schein steht 1793 mm


      Der [lexicon]Fahrzeugschein[/lexicon] gibt blödsinnigerweise die Breite ohne Spiegel an. Soweit waren wir ja schon. Wofür dieser Wert gut sein soll, erschließt sich mir aber nicht nicht. Immerhin darf man in D ohne Spiegel (zumindest ohne linken Spiegel) nicht fahren, und einfach runtermachen geht ja auch nicht.

      Und wenn man sich die Auflistung der Autobild so ansieht, dürfte es in wenigen Jahren auf der linken Spur in Autobahnbaustellen sehr ruhig zugehen. Ich muss mit meinem Auto ohnehin schon rechts bleiben, mache ich aber bei den meisten Baustellen sowieso, ich bekommt sonst neben den LKW Platzangst. Links ein Betonwall, rechts ein LKW-Wall... nein, da bleibe ich lieber auf der rechten Spur.

      Nicht so wie z.B. der 7er-Fahrer neulich, der sich zwar nicht am LKW vorbei getraut hat, aber dennoch ständig links hinter dem LKW herfuhr...

      Grüße

      Jan
      VCDS - Codierungen im MKK - zwischen F und FD

      Yeti 1.8 TSI, Mischungsverhältnis derzeit ca. 1:100 (Auto von Madame), bestellt Yeti Drive 1.4 TSI 4x4

      Audi A6 Avant 3.0 TDI 180 kW (meiner - noch), ab ca. 4/2017 Skoda Superb Combi 2.0 TSI 4x4 DSG L&K
    • Interessant bei der ganzen Diskussion ist ja auch, dass z.B. Lastwagen maximal 2,55m breit sein dürfen.
      Das ist garantiert OHNE Spiegel.
      Aber die rechte Spur auf der Autobahn ist ja auch mindestens 3m breit.
      Allerdings sind einzelne Landstraßen nur noch 5,5m breit (zwischen den Seitensreifen) - da wird's knapp.
      Vorteil auf den Landstraßen: durch die schmalere Spur der Fahrzeuge kann man recht weit nach rechts rüber...

      Übrigens: Die Höhe wird auch stets OHNE Antenne angegeben!


      LG
      Mi-go


    • Herne schrieb:

      Dank der geringen Fahrzeugbreite von nur 1,956 m ...

      Darf man Fragen woher das Maß genau kommt gemessen oder aus Unterlagen ?(
      Ich wundere mich, da heute in ner Zeitschrift stand, das die 2 m in heutigen Zeit
      nur von Kleinwagen (bei Neufahrzeugen) unterschritten wird;
      selbst der Golf VI ist 2045 mm
      Gruß vom Ääääähl 8)
      ehemals: Skoda - Yeti - 4x4 Experience, 2.0 TDI, 125 kW, Bj.: 2011 - Panodach, Bi-Xenon, Parklenkassi, Memorysitz, AHK, Soundsystem, Bolero, Lichtassi., Frontsch. beheiz., SunSet
    • Boomer schrieb:

      Al_Bundy_66 schrieb:


      Darf man Fragen woher das Maß genau kommt gemessen oder aus Unterlagen ?(

      ....................... steht in den technischen Daten vom Skoda Yeti Abmessungen

      :danke: dann ist unser YETI wohl ein Kleinwagen ;)
      Gruß vom Ääääähl 8)
      ehemals: Skoda - Yeti - 4x4 Experience, 2.0 TDI, 125 kW, Bj.: 2011 - Panodach, Bi-Xenon, Parklenkassi, Memorysitz, AHK, Soundsystem, Bolero, Lichtassi., Frontsch. beheiz., SunSet
    • Danke für die Info

      Manchmal ist die Antwort so einfach, doch man kommt nicht drauf ;(
      Aber wie gut das es dieses Forum gibt, "Da werden sie geholfen" :D
      Gruss skijacke
      :thumbsup: Sehr zufriedener ex Yeti Fahrer :thumbsup: Gruss skijacke
    • :whistling: Die Lösung wäre doch ein einfach zu schaltendes Gimmik:

      Per Knopfdruch den rechten Seitenspiegel auch während der Fahrt anklappen zu können. Da ließe sich doch über die Aufpeispolitik bei Perfektionisten noch ein Mehrwert abschöpfen? ;)

      M.f.G.

      Leo
      :whistling: Fahre nie schneller als dein Schutzengel fliegen kann - damit er vor Ort ist wenn du ihn brauchst! ;)
    • Gerade wenn es eng wird, lässt sich mit einem kurzen Blick in den rechten Spiegel oft gut abschätzen, wie eng es eigentlich wirklich ist. Diesen Spiegel anzuklappen fände ich also nicht wirklich sinnvoll, selbst wenn ein Wagen erst dadurch unter die 2m kommt.

      Eigentlich gehören solche ">2m<" Schilder auch an die meisten Parkhaus-Einfahrten...
      Mein Chef wollte mich durch einen Roboter ersetzen.
      Er konnte keinen finden, der nur Solitär spielt und im Internet surft.
    • Praktischer wäre es hier ja, den linken Spiegel anzuklappen, denn darin gibt es auf der linken Spur eh nicht viel zu sehen.

      Aber leider ist das aufgrund Fragen der Nachweisbarkeit auch nicht wirklich hilfreich.

      Grüße

      Jan
      VCDS - Codierungen im MKK - zwischen F und FD

      Yeti 1.8 TSI, Mischungsverhältnis derzeit ca. 1:100 (Auto von Madame), bestellt Yeti Drive 1.4 TSI 4x4

      Audi A6 Avant 3.0 TDI 180 kW (meiner - noch), ab ca. 4/2017 Skoda Superb Combi 2.0 TSI 4x4 DSG L&K
    • ........... ganz einfach......................... beide Spiegel einklappen ?(

      Würde den [lexicon]cw-Wert[/lexicon] doch um einiges verringer :D
      Gruß Uwe
      .................YETDi 4x4 Power........... so muss das sein
      :D
    • *g* musst aber in Old Germany mit 2 Spiegeln (1x Innenspiegel + 1x Außenspiegel, oder eben 2x Außenspiegel) unterwegs sein. [lexicon]IMHO[/lexicon] wird das reine anklappen eines Spiegels ev. auch nicht genügen, denn so richtig viel an Zentimeter bringt das auch nicht (bspw. beim Tiguan dem ~6 cm fehlen. Könnte gerade so langen...).

      Ist aber doch egal, denn Yeti mit zwei Aussenspiegeln = ~1.96m, also kein Problem :)
      LG
      SBorg

      Schlecht Autofahren kann ich richtig gut...

      Projekte: kompatibles Navi | Ambibeleuchtung + bel. Schalter | Homelink
      Verkäufe: derzeit nix im Angebot...
    • Für Genial würde ich zwei Kameras mit zwei LCD finden. Ein Kamaraaufbau würde sich mit 3-4 cm zufriedengeben. Ob das mit den LCD dann schön aussieht ist fraglich, aber eine mögliche Sache.

      Gruß

      Klaus
    • Über die hier gebotenen Lösungsvorschläge wundere ich mich schon etwas.
      Sie kommen mir ziemlich deutsch, sprich kompliziert vor.

      Für mich heißt die Frage doch nicht, ob unsere Fahrspuren und Parkplätze breiter werden sollen.

      Es muss statt dessen beim Autobau wieder Vernunft einkehren.

      In einem Golf 1 konnte man doch bestens fahren.

      Heute sind unsere Fahrzeuge aber außen groß und innen klein. Das muss nicht sein.
      Die Entwicklung geht wieder auf den guten Käfer zu, in dem man schon eingeeengt saß.
      Außen war er dafür über Kotflügel und Trittbretter gemessen durchaus ein großes Auto.
      Ich bin damals vom Käfer auf einen Ur-Mini umgestiegen.
      Das war ein Erlebnis!!!!
      Innen Luft und Raum, und jeder Parkplatz reichte.
      Auch die Preise auf den Autofähren sanken deutlich.

      Nur mal so als Gedankenanstoß.
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.