Der Winter kann kommen - Kaufberatung Winterräder

    • [ Reifen ]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren



    Umfrage

    Wieviel km fahrt Ihr täglich...

    Insgesamt 30 Stimmen

    Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

    Sponsoren



    • Der Winter kann kommen - Kaufberatung Winterräder

      Auch wenn es bereits öfter diskutiert wurde, ich konnte den bisherigen Artikeln leider nichts Konkretes entnehmen (korrigiert mich bitte, falls ich konkrete Kaufhinweise übersehen habe.

      Ich möchte Winterräder für meinen Kleinen kaufen und recherchiere dazu erst einmal im Internet.
      Meine Präferenz: Die Felge sollte einigermaßen ausschauen (Alu) und die Reifen sollten auch ganz gut sein.
      Ganz wichtig: Ich wollte wenig Geld ausgeben.

      Folgende aus meiner Sicht guten Angebote für Kompletträder konnte ich bereits entdecken (Preis abfallend, Preis pro Rad)

      Reifen.com
      Vredestein 205/55 R16 91T Snowtrac 3
      auf Alufelge Proline B 700 6,5 × 16 silber ET48 178,-

      Vredestein 205/55 R16 91T Snowtrac 3
      auf Alufelge Speedline Marmora 7 × 16 anthrazit-matt ET45 176,-

      Vredestein 205/55 R16 91T Snowtrac 3
      auf Alufelge reifen.com SF 6,5 × 16 silber ET45 176,-

      Vredestein 205/55 R16 91T Snowtrac 3
      auf Alufelge Ronal R42 6,5 × 16 kristallsilber ET50 175,-

      ATU
      SEMPERIT SPEED GRIP M+S 205 / 55 R 16 91 T
      auf Alufelge Aluett Typ 10 13 7,0x16 LK5/112 ET38 anthrazit lackiert 173,-

      SEMPERIT SPEED GRIP M+S 205 / 55 R 16 91 T
      auf Alufelge Aluett Typ 13 7,0x16 LK5/112 ET48 silber lackiert 164,-


      => Bislang mein Favorit, da gutes Preis-Leistungsverhältnis. Gesamtpreis 656,-

      Könnt ihr etwas besseres / günstigeres beisteuern bzw. habt ihr Kommentare zur Qualität?
      Kann man ggf. noch etwas sparen als Gewerbekunde?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Micha () aus folgendem Grund: Tags hinzugefügt.

    • Bei meinem Yeti waren 205/55 R16 Winterräder dabei - wenn ich die Wahl hätte, würde ich 215/60 R16 auf Stahlfelge (z.B. Alcar Hybrid) nehmen, nicht nur weils besser aussieht, sondern weil der Tacho nicht so voreilt.

      Außerdem mußte ich feststellen, daß sich in den Alus (Skoda Spectrum) viel Schnee sammelt, der dann bei höherem Tempo zu Unwucht führt - da hilft dann nur, mit dem Handfeger Felgen freimachen.
      »Lasset die Geister aufeinander prallen, aber die Fäuste haltet stille.« (Martin Luther)
    • Gut, aber wo gibts die Alcar Hybrid Felgen als Komplettradsatz?
      Habe sie nirgends finden können, mein lokaler Händler kann sie mir nicht bestellen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von OlliXS ()

    • grisu schrieb:

      Hallo,
      die Alcar Hybridfelgen sind nur für 205/55R16. Andere passen da nicht drauf.
      Mein Händler hat die ohne Probleme liefern können. Gruß
      Grisu


      Hallo Grisu,
      zu welchem Preis? Ich meine gesamt inkl. Reifen. Und welche Reifen sind drauf?
    • OlliXS schrieb:

      Könnt ihr etwas besseres / günstigeres beisteuern bzw. habt ihr Kommentare zur Qualität?


      Ich habe - ehrlich gesagt - etwas Probleme mit diesen "Noname"-Felgen für den Winter (Streusalz und so).

      Da würde ich schon auf teuere Felgen zurückgreifen oder halt welche, die eine entsprechende Eignung für den Winter aufweisen (z.B. 2facher Klarlack o.s.ä.). Bitte keine polierten Alufelgen für den Winter nehmen, die sehen im Frühling aus wie :kotz:

      Alternativ hätte ich auch keine Bedenken die guten Yetifelgen als Winterräder zu nehmen.


      LG
      Mi-go


    • @ OlliXS

      Zu den Felgen kann ich dir keine Empfehlung geben. Was die Reifen anbetrifft hat der ADAC 2009 Winterreifen in der von dir bevorzugten Größe getestet. Den Test, der immer noch aktuell ist, findest du hier:

      adac.de/infotestrat/tests/reif…=29880&SourcePageId=31821

      Da du im Hochtaunus wohnst, sind für dich gute Wintereigenschaften natürlich sehr wichtig. Bei einem Allrad-Fahrzeug kann man aber die Traktionseigenschaften vernachlässigen. Umso wichtiger ist das Bremsverhalten auf Schnee und auf Nässe. Da ist der Vredestein nicht gerade erste Wahl. Der Semperit dagegen ist als preisgünstige Lösung durchaus zu empfehlen. Noch besser, aber auch teurer sind der Goodyear Ultra Grip 7+ (meine persönliche Wahl), der Dunlop SP Wintersport 3D und der Continental WinterContact TS 830. Generell liegen die Markenreifen aber nicht weit auseinander.

      floflo
    • Den Conti TS 830 habe ich auf meinem A2 gefahren und war super zufrieden.

      Ich weiß auch noch nicht was ich für den Winter nehmen soll. Mir schwebt was mit Offroad Eigenschaften vor, möglicherweise den Cooper Weathermaster, der aber bei nässe nicht gut ist.
      Am liebsten hätte ich die Größe 215/65 R16. Wenn sich da im nächsten Monat nix tut mit einer Eintragungsmöglichkeit. Wirds die Größe 215/60 auf Stahlfelgen, da sind beim 4x4 hinten Schneeketten erlaubt, falls mal irgendwo Schneekettenpflicht ist.

      Grüße
      Carsten
    • Herne schrieb:

      feichten2 schrieb:

      Hat wer ein Bild mit diesen Felgen und dem Yeti??

      Schau mal hier Beitrag 92

      Hallo,
      kann mal bitte jemand dort nachfragen wo "Hendrik" die Felgen gekauft hat. Ich hab da keinen User?!
      Gruß,
      Quaxx!
      seit 2017 Yeti Outdoor Style -More Style- 1,2 DSG; Lavablau mit Panoramadach, vorher 2011er 1,2 TSI DSG
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.