215/65 16

    • [ Reifen ]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren




    Umfrage

    Ich...

    Insgesamt 25 Stimmen
    1.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (1) 4%
    2.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (5) 20%
    3.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (8) 32%
    4.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    5.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
    6.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (1) 4%
    7.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (1) 4%
    8.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
    9.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
    10.  
      ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (11) 44%
    11.  
      ... habe geklagt und warte immer noch (5) 20%

    Sponsoren



    • Hallo,

      mit "Größere Probleme" meine ich Blecharbeiten, Höherlegen, o.ä.

      Ich habe mir das heute mal am Yeti angeschaut. Viel Platz beim Einschlagen ist nicht mehr vorhanden. Ich denke 215/65er werden nicht passen.

      Schade, hätten die die Radhäuser nicht etwas Großzügiger ausfallen lassen können :motz:

      Gruß
      Harzer4x4
    • Anschrauben wird wohl noch gehen, nur gibt es dann beim Einfedern dann Probleme.
      215/65 R 16 wären nicht nur wegen der höheren [lexicon]Bodenfreiheit[/lexicon] praktisch - hier gibt es auch eine größere Auswahl an A/T-Reifen.


      Gruss
      Erik
    • Anschrauben wird wohl noch gehen, nur gibt es dann beim Einfedern dann Probleme.
      215/65 R 16 wären nicht nur wegen der höheren [lexicon]Bodenfreiheit[/lexicon] praktisch - hier gibt es auch eine größere Auswahl an A/T-Reifen.


      Gruss
      Erik
    • Hallo Harzer,
      wenn es dir darum geht das Maximum an [lexicon]Reifengröße[/lexicon] raus zu holen, kann ich dir nur empfehlen eine andere Felge mit entsprechender ET, z.B. 42mm, zu kaufen.
      Ich habe mir eine Felge von CMS mit ET42 zugelegt und kann nun ohne "größere Probleme", heißt ohne beim TÜV vor zu fahren die Größe 215/55 R17 montieren.
      Der Reifen ist noch einmal etwas größer als 215/60 R16.
      Wenn du auf einen im Netz verfügbaren Konfigurator der einschlägigen Felgenlieferanten suchst, wirst du bestimmt fündig.
      Es ist fast aussichtslos auf die Originalfelge eine von der [lexicon]COC[/lexicon] abweichende [lexicon]Reifengröße[/lexicon] frei zu bekommen.

      p.s.: Bin mit dem Fahrkomfort der genannten [lexicon]Reifengröße[/lexicon] äußerst zufrieden.
      Zitat: "Je mehr Leute es sind, die eine Sache glauben, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Ansicht falsch ist. Menschen, die Recht haben, stehen meistens allein."
      Soren Kierkegaard


      Skoda Yeti Forum Lexikon
    • Hallo Harzer,
      wenn es dir darum geht das Maximum an [lexicon]Reifengröße[/lexicon] raus zu holen, kann ich dir nur empfehlen eine andere Felge mit entsprechender ET, z.B. 42mm, zu kaufen.
      Ich habe mir eine Felge von CMS mit ET42 zugelegt und kann nun ohne "größere Probleme", heißt ohne beim TÜV vor zu fahren die Größe 215/55 R17 montieren.
      Der Reifen ist noch einmal etwas größer als 215/60 R16.
      Wenn du auf einen im Netz verfügbaren Konfigurator der einschlägigen Felgenlieferanten suchst, wirst du bestimmt fündig.
      Es ist fast aussichtslos auf die Originalfelge eine von der [lexicon]COC[/lexicon] abweichende [lexicon]Reifengröße[/lexicon] frei zu bekommen.

      p.s.: Bin mit dem Fahrkomfort der genannten [lexicon]Reifengröße[/lexicon] äußerst zufrieden.
      Zitat: "Je mehr Leute es sind, die eine Sache glauben, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Ansicht falsch ist. Menschen, die Recht haben, stehen meistens allein."
      Soren Kierkegaard


      Skoda Yeti Forum Lexikon
    • admin5 schrieb:

      215/65 R 16 wären nicht nur wegen der höheren [lexicon]Bodenfreiheit[/lexicon] praktisch - hier gibt es auch eine größere Auswahl an A/T-Reifen.


      Das wäre wohl zu schön um wahr zu sein ;(
    • admin5 schrieb:

      215/65 R 16 wären nicht nur wegen der höheren [lexicon]Bodenfreiheit[/lexicon] praktisch - hier gibt es auch eine größere Auswahl an A/T-Reifen.


      Das wäre wohl zu schön um wahr zu sein ;(
    • redrose schrieb:

      die Größe 215/55 R17 montieren.


      Leider erkauft man sich damit die 2 mm mehr an [lexicon]Bodenfreiheit[/lexicon] mit einer um ganze 11 mm geringeren Flankenhöhe.

      Grüße - Bernhard
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Yeti Ambition CFJA gebaut am 01.10.2010 / z.Zt. ca. 182.000 km / gerührt, nicht geschüttelt
    • redrose schrieb:

      die Größe 215/55 R17 montieren.


      Leider erkauft man sich damit die 2 mm mehr an [lexicon]Bodenfreiheit[/lexicon] mit einer um ganze 11 mm geringeren Flankenhöhe.

      Grüße - Bernhard
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Yeti Ambition CFJA gebaut am 01.10.2010 / z.Zt. ca. 182.000 km / gerührt, nicht geschüttelt
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.