215/65 16

    • [ Reifen ]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren




    Umfrage

    Ich...

    Insgesamt 25 Stimmen
    1.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (1) 4%
    2.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (5) 20%
    3.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (8) 32%
    4.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    5.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
    6.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (1) 4%
    7.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (1) 4%
    8.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
    9.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
    10.  
      ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (11) 44%
    11.  
      ... habe geklagt und warte immer noch (5) 20%

    Sponsoren



    • admin5 schrieb:

      Yokohama G012 215/65 R16 98H


      Die gibt es auch in der Größe 215/60 R16 95H. Werden bei mir in Zukunft statt den abseits des Asphalts unpraktikablen serienmäßigen Conti Premium Contact 2 drauf kommen.

      Grüße - Bernhard
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Yeti Ambition CFJA gebaut am 01.10.2010 / z.Zt. ca. 184.000 km / gerührt, nicht geschüttelt
    • admin5 schrieb:

      Yokohama G012 215/65 R16 98H


      Die gibt es auch in der Größe 215/60 R16 95H. Werden bei mir in Zukunft statt den abseits des Asphalts unpraktikablen serienmäßigen Conti Premium Contact 2 drauf kommen.

      Grüße - Bernhard
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Yeti Ambition CFJA gebaut am 01.10.2010 / z.Zt. ca. 184.000 km / gerührt, nicht geschüttelt
    • Habe gerade im polnischen Yeti-Forum gestöbert und beim Thema Winterreifen festgestellt, dass dort wohl eineige die Größe 215/65 R16 montiert haben (sogar auf die Serienfelgen mit ET45) und dabei im Betrieb keine technischen Unzulänglichkeiten festgestellt haben.

      Über die offizielle Zulässigkeit und Eintragungen macht man sich dort allerdings weniger Gedanken...

      Grüße - Bernhard
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Yeti Ambition CFJA gebaut am 01.10.2010 / z.Zt. ca. 184.000 km / gerührt, nicht geschüttelt
    • Es geht um die Bewegungsfreiheit im Radkasten, vor allem vorne bei eingeschlagenen und/oder eingefederten Rädern. Es könnte doch sein, dass der etwa 1 cm größere Rad-Radius irgendwo an der Karroserie drannkomt. Offenbar ist es aber nicht der Fall.

      Ist noch keinem hier im Forum eine Felge mit [lexicon]ABE[/lexicon] für die auch die Größe 215/65 R16 eingetragen wäre, über den Weg gelaufen?

      Grüße - Bernhard
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Yeti Ambition CFJA gebaut am 01.10.2010 / z.Zt. ca. 184.000 km / gerührt, nicht geschüttelt
    • Ja, der Tacho wird da wohl das Problem sein. Da gibt es einen Nachlauf von etwa 3 % im vergleich zu den 60-er Reifen.
      Bei mir habe ich mit den 215/60 R16 einen Vorlauf von etwa 3...5 %, von daher müßte man etwa bei Null landen.

      Grüße - Bernhard
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Yeti Ambition CFJA gebaut am 01.10.2010 / z.Zt. ca. 184.000 km / gerührt, nicht geschüttelt
    • @all

      Im "wilden Osten" wird alles kein Problem sein, aber bei uns nicht nur die Tachoabweichung sondern primär der TÜV?

      Deshalb meine Laienfrage, "für wieviel % der Yetifahrer gäbe es einen gewichtigen Grund sich eine Bereifung anzutun die von Skoda so nicht freigeggeben ist?"

      Gute Fahrt

      Leo
      :whistling: Fahre nie schneller als dein Schutzengel fliegen kann - damit er vor Ort ist wenn du ihn brauchst! ;)
    • Leo, für mich ist der ganz wichtige Grund ein ungleich größeres Reifenangebot in der besagten Größe 215/65 R16. Vor allem an Offroad-tauglichen Reifen, wie im anderen Thread diskutiert. Der 1 cm mehr an [lexicon]Bodenfreiheit[/lexicon] ist gar nicht so wichtig.

      Grüße - Bernhard
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Yeti Ambition CFJA gebaut am 01.10.2010 / z.Zt. ca. 184.000 km / gerührt, nicht geschüttelt

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von BernhardJ ()

    • Oh oh...Offroadtauglich...in Verbindung mit Yeti und Leo...das gibt Diskussionen :)

      Aber genau das wäre auch mein Grund...und ich denke es würden schon eine Menge Yetifahrer zusammen kommen.

      Die Firma Mayerosch bietet die Felge Avus Offroadracing Trail, laut Prospekt mit Reifen 215/65 R16 an.
      Die Gutachten sind aber noch nicht fertig, Preis können sie auch noch nicht nennen.

      Grüße
      Carsten
    • @all

      "...... fürchtet euch nicht (vor plausiblen Argumenten) .... "

      Heute ist bei mir ein Prospekt von die Nr.1 Meisterwerkstatt eingetrudelt:

      Michelin 215/65 R 16 98H M + S und sogar 205/65 R 16 107/105T M + S - also keine AT sondern "echte" Winterreifen. Allerdings zumindest auf dem Foto so relativ grob profiliert, dass man durchaus auch im Schlamm (wie im Matsch) eine eingermaßen brauchbare Selbstreinigung erwarten kann.

      Ob sie bei uns eintragungsfähig sind weiß ich nicht! Sicher ist allerdings dass man mit dieser Bereifung beim Yeti im "wirklichen Ernstfall" keine Ketten aufziehen kann. Nach meiner persönlichen Erfahrung ein Nachteil, denn ich bin immer noch überzeugt, dass ich mit Ketten auch dort noch durchkomme wo die besten AT-bereiften hängenbleiben.

      M.f.G.

      Leo
      :whistling: Fahre nie schneller als dein Schutzengel fliegen kann - damit er vor Ort ist wenn du ihn brauchst! ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Leo ()

    • Leo schrieb:

      dass man mit dieser Bereifung beim Yeti im "wirklichen Ernstfall" keine Ketten aufziehen kann.


      Doch doch, auf der Hinterachse. Da ist genug Platz dafür. Habe ich mir angeschaut an meinen 60-er Reifen (eingefedert). Mit 65-er Flankenhöhe (ca 1 cm mehr Radius) ist auch noch reichlich Platz für Schneeketten. Vorn wird es (mit ET45) nicht gehen, da hast Du recht.

      Grüße - Bernhard
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Yeti Ambition CFJA gebaut am 01.10.2010 / z.Zt. ca. 184.000 km / gerührt, nicht geschüttelt
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.