bitte um rat: welche alus für winterreifen?

    • [ Felgen ]

    Sponsoren



    Umfrage

    Soll sich @berme (wieder) einen Yeti kaufen oder ist er mit einem Karoq besser bedient?

    Insgesamt 53 Stimmen

    Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

    Sponsoren



    • Hallo pmhausen,

      die ronal ist eine 6,5X16 und keine 7X16, wie auf meiner Aufstellung. In den Größen 6,0 und 6,5 X16 ist die Auswahl mit den diversen Reifengrößen unendlich.

      MfG

      old man
      Nichts ist so beständig wie der Wandel :thumbup:
      Heraklit von Ephesos
    • Hallo Marwin 220,

      das Problem bei 205/60- 16 ist, daß sie nicht in der [lexicon]COC[/lexicon] enthalten sind und daher extra in Fahrzeupapiere in Deutschland eingetragen werden müssen.

      MfG

      old man
      Nichts ist so beständig wie der Wandel :thumbup:
      Heraklit von Ephesos
    • Die Eintragung hat 2010 für meinen Prius etwa 55 Euro gekostet. Heute wahrscheinlich etwas mehr.

      Dem Gegenüber hat man beim Kauf eines Satzes 205/60-16 Winterreifen im Vergleich zum 215/60-16 Satz etwa 100 bis 120 Euro gespart. Zudem haben die schmaleren Reifen bei Schnee und Regen günstigere Fahreigenschaften.

      Das ist überlegenswert.

      Gruß Jörg
    • Hallo marwin220,

      die Differenzen zwischen 205/55, 205/60 und 215/60-16 sind so marginal, daß Otto-Normalverbraucher sie kaum erkennen wird.

      Entscheidend sind bei einem Winterreifen die Struktur des Profils und die Gummimischung. Ob Du bei 81,5 oder bei 81,0 Km/h

      aufschwimmst ist unwichtig, anders ist es schon, wenn Du mit einem China-Kracher bei 70 Km/h abfliegst.

      MfG

      old man
      Nichts ist so beständig wie der Wandel :thumbup:
      Heraklit von Ephesos
    • old man schrieb:



      ...anders ist es schon, wenn Du mit einem China-Kracher bei 70 Km/h abfliegst.

      MfG

      old man



      So was kommt auf keinen Fall auf den Yeti, oder ein anderes meiner Autos! Am Reifen soll man auf keinen Fall sparen.
      Ich kenne Einige, die sich PS Boliden leisten und dann billige Reifen fahren.
      ....und sich dann über schlechtes Fahrverhalten ärgern........ :thumbdown:

      Gruß Jörg
    • Hallo lego63,

      ich meinte im Fahrverhalten bei Nässe oder Schnee.

      MfG

      old man
      Nichts ist so beständig wie der Wandel :thumbup:
      Heraklit von Ephesos
    • Hallo old man,

      da kann ich zustimmen! Das Fahrverhalten wird wesentlich stärker davon beeinflusst, ob man einen 'guten' oder einen 'schlechten' Reifen aufgezogen hat als von der Reifenbreite. Da spielen 1 oder 2 cm mehr oder weniger nur eine untergeordnete Rolle. Tendenziell gibt es aber trotzdem 'breitenbezogene' Vor- und Nachteile (ceteris paribus).

      Vorteile breiterer Reifen: bei trockener Fahrbahn, bei festgefahrenem Schnee, bei Eis, bei hoher Belastung, (bei der Optik?)

      Vorteile schmalerer Reifen: bei Schneematsch (Aquaplaning), bei tiefem Schnee, beim Geräusch, beim Rollwiderstand, beim Verbrauch, beim Preis, bei Nutzung von Schneeketten

      Bei Nässe scheiden sich die Geister. (bei den vorgenannten Punkten aber leider auch ?( )

      LG lego63
    • Mahlzeit

      ich hole am Dienstag meinen Yeti beim :F: ab. Nun benötige ich für die restliche Wintersaison noch Winterkompletträder.
      Ein Bekannter hat mir die ATS Exclusiv Line Typ V in der Größe 7x16 ET48 bereift mit 205/55 R16 angeboten. Im Gutachten ist der Yeti allerdings nicht aufgelistet. Die Radlast (690 kg) würde massig reichen. In einem anderen Gutachten (ebenfalls 7x16 ET48 ) eines ATS Rades ist der Yeti aufgelistet. Besteht die Möglichkeit einer Eintragung per Sonderabnahme?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von rabbit ()

    • rabbit schrieb:

      Besteht die Möglichkeit einer Eintragung per Sonderabnahme?
      das dürfte kein problem darstellen; "Einzelabnahme mit Vergleichsgutachten".
      Geh einfach vorab beim TÜV vorbei und sprich mit dem Gutachter Dein vorhaben
      durch.

      Gruss
      Hardy
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.