Welche Winterreifen soll ich nehmen? Baustelle Umzug in Sammelthread

  • [ Reifen ]

Sponsoren




Umfrage

Ich...

Insgesamt 25 Stimmen
  1.  
    ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (1) 4%
  2.  
    ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (5) 20%
  3.  
    ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (8) 32%
  4.  
    ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
  5.  
    ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
  6.  
    ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (1) 4%
  7.  
    ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (1) 4%
  8.  
    ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
  9.  
    ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
  10.  
    ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (11) 44%
  11.  
    ... habe geklagt und warte immer noch (5) 20%

Sponsoren



  • werzx schrieb:

    Ich bin nur nicht sicher ob die Größe 215/16 R16 oder doch die etwas teureren 225/50 R17 die richtige Wahl ist.

    Bist du dir sicher, dass die breitere Größe wirklich teurer ist? Die Größe 215/60-16 ist eine eher ausgefallene Größe, was sich nachteilig auf den Preis auswirkt. Da dieser Reifen eine höhere Flanke hat, kann man auch nicht sagen, dass da weniger Gummi dran ist. Nach meinem Kenntnisstand sind die Reifen in der Größe 225/50-17 eher günstiger.

    Ich selbst hatte mich seinerzeit für die Größe 215/60-16 entschieden, würde heute aber immer das breitere Format vorziehen, weil es optisch einfach besser zum Yeti passt. Der Nachteil beim Komfort ist m.E. eher marginal.

    Eine ganz andere Frage, die du dir stellen solltest, ist allerdings, ob der Winterreifen für dich überhaupt der richtige Reifen ist. Du wohnst in Niedersachsen, also im Zweifel im Flachland mit eher weniger Schnee, wobei ich das natürlich nicht abschließend beurteilen kann, weil ich dein Fahrprofil nicht kenne. Sollte es aber so sein, dass du nur relativ selten winterliche Straßenverhältnisse unter deinen Reifen vorfindest, wärst du mit einem Ganzjahresreifen (nur für den Winter) deutlich besser bedient und zwar je nach Schneeanteil entweder einen Winterganzjahresreifen (z.B. Goodyear 4S) oder gar einen Sommerganzjahresreifen (Michelin CrossClimate). Zu letzterem liegen noch nicht viele Erkenntnisse vor, aber er erfüllt die gesetzlichen Anforderungen an eine Winterbereifung. Hinsichtlich der Winterganzjahresreifen kann man sagen, dass Sie sehr gute Winterreigenschaften haben, die nicht sehr weit von den reinen Winterreifen weg sind, dafür aber auf trockener und nasser Fahrbahn etwas besser sind, denn da liegt genau der Schwachpunkt der Winterreifen. Auf trockener Fahrbahn verlängern sich die Bremswege durchschnittlich um ca. 20 %, was alles andere als wenig und eigentlich nicht wirklich akzeptabel ist. In den Reifentests wird diese Schwäche meist verschwiegen, weil an die Trocken- und Nässeeigenschaften andere Maßstäbe angelegt werden als bei Sommerreifen und dadurch gute Noten zustande kommen, die diese Reifen im Vergleich zum Sommerreifen nicht verdienen.

    Ich empfehle dir daher, dein Fahrprofil zu analysieren und danach zu entscheiden, wie wichtig dir gute Wintereigenschaften zum Nachteil der Eigenschaften bei nicht winterlichen Straßenverhältnissen (trockene und nasse Fahrbahn) sind und darauf aufbauend dann zu entscheiden, welcher Reifentyp für dich im Winter den besten Kompromiss darstellt.

    Andreas
  • und Y.i.R liebt das stänkern. ;)

    soviel zum Thema Tests. Jeder lobt sein eigenes Produkt oder wird vom Hersteller bezahlt.
    http://www.nokiantyres.de/firma/pressemitteilung/nokian-wr-ist-testsieger-2014-im-auto-bild-winterreifen-test/

    Testsieger auch bei Auto Club Europa ACE, GTÜ, „Auto Bild allrad“, „OFF ROAD“, „SUV MAGAZIN“ und ARBÖ. Bestnoten „vorbildlich“ und „sehr empfehlenswert“.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von berme ()

  • berme schrieb:

    Muss es denn immer der Testsieger sein ?

    Nein, natürlich nicht. Die Reifenwahl sollte man immer danach treffen, welcher Reifen dem eigenen Fahrprofil am besten entspricht. Wer viel im Schnee unterwegs ist, sollte sein Hauptaugenmerk bei den Testberichten auf die Schneeeigenschaften legen, wer nur selten bei winterlichen Straßenverhältnissen fährt, sollte eher auf gute Trocken- und Nässeeigenschaften achten und wer schließlich ein gemischtes Fahrprofil hat, sollte auf Ausgewogenheit und gute Allroundeigenschaften Wert legen. Die pauschale Empfehlung des auf skandinavische Winter ausgelegten Nokian erscheint mir da für einen Niedersachsen eher fragwürdig.

    Andreas
  • @floflo, Da hast du natürlich 100% Recht stellt sich die Frage welchen Einsatzzweck (Winterurlaube ? u.s.w.) der TE denn beabsichtigt ?
    Eventuell würde sogar der Ganzjahresreifen Michelin Cross Climate in Niedersachsen völlig ausreichen.
    Winterreifen sind wie du von mir ja weißt, für bestimmte Fahrprofile völlig fehl am Platz.

    Ich gehe davon aus das jemand der Winterreifen sucht, sie anscheinend auch benötigt.
  • Hallöchen,
    hier eine Empfehlung für ein Fabrikat auszusprechen ist immer schwierig. Jeder von uns hat ja nur die Möglichkeit, ein Fabrikat zu fahren und darüber zu berichten. Daher können nur die div. Vergleichstest ein Anhaltspunkt für eine Fabrikatswahl sein.
    MfG
    old man
    Nichts ist so beständig wie der Wandel :thumbup:
    Heraklit von Ephesos
  • YETI_in_red schrieb:

    Zitat von berme: „Da hast du natürlich 100% Recht stellt sich die Frage welchen Einsatzzweck (Winterurlaube ? u.s.w.) der TE denn wirklich vor hat ?“
    Wer lesen kann ist klar im Voerteil:
    Zitat von C.C. Baxter: „Wohne ausserhalb Hamburgs - also…


    Das stimmt , vielleicht solltest du dich auch auf die Aussage von vor 2 Stunden (werzx) beziehen, und nicht auf die Aussage von CC Baxter vom Oktober 2011.
Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.