Der Rechtschreib-Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren



    Umfrage

    Eure Meinung zum Panoramadach

    Insgesamt 29 Stimmen
    1.  
      Hatte/habe es - und bin zufrieden (16) 55%
    2.  
      Hatte/habe es - und bin unzufrieden (1) 3%
    3.  
      Nie wieder - nur Ärger damit (1) 3%
    4.  
      Immer wieder - nie Ärger gehabt (1) 3%
    5.  
      Beim nächsten Autokauf JA (12) 41%
    6.  
      Beim nächsten Autokauf NEIN (11) 38%

    Sponsoren



    • Der Rechtschreib-Thread

      anlässlich der apostrophen-diskussion ausm ("aus'm"?) 3999-km-auf-der-uhr-thread (3999 KM auf der "Uhr"?)...

      redrose schrieb:

      Nu is abba gut, gell :D
      ... sonst machen wir einfach einen Rechtschreib-Thread auf in dem jeder etwas zum Besten geben kann.

      gut, fang'isch mal an: hier ist (nein, nicht Alex, sondern...) der Rechtschreib-Thread. passt gut in der rubrik "Gesetz & Recht", oder?.. ?( :D

      =) e.o.l.
      de omnibus dubitandum

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von minoschdog () aus folgendem Grund: Titel geändert

    • Tja, was soll man sagen oder schreiben. Ich habe kein Problem damit, daß hier irgendwas mit ´ oder ` geschmückt wird. Aber gelehrte gibt es überall. Besonders hier die Zitierer.
    • Endlich! Endlich wird im Forum korrektes Deutsch in Formvollendung gelehrt (entleert). Vergangen die Zeiten des Kauderwelsches. Ein mir besonders häufig auffallender Fehler ist die Vermeidung des Demmsing-Genitivs. Es findet kaum noch Anwendung, leider! Dabei ist er universell verwendbar. Hier also Lektion 1 zur Wiederbelebung des Demsing-Genitivs:

      Spricht man von dem Schloß eines Leibriemens, der Chantal gerhört, spricht man umgangssprachlich von "Chantals Schnalle". Manchmal, um den Bogen zum Eingangspost zu schlagen, auch mit Apostroph, also "Chantal's Schnalle". Das ist beides falsch! Korrekt müsste es heißen: Demm Chantal sing Schnall'! Eben Demmsing-Genitiv. Alles klar?

      Ich freue micht auf weitere Korrekturen!
      Grüße
      Eifelwolf
      Mein vierrädiger Gefährte:
      [ Mitglieder ] Here we are!
    • Die nächsten Stufen der Rechtschreibreform

      Erster Schritt: Wegfall der Großschreibung.
      einer sofortigen einführung steht nichts im weg, zumal schon viele grafiker und werbeleute zur kleinschreibung übergegangen sind.

      zweiter schritt: wegfall der dehnungen und schärfungen.
      dise masname eliminiert schon di gröste felerursache in der grundschule, den sin oder unsin unserer konsonantenverdoplung hat onehin nimand kapirt.

      driter schrit: v und ph ersezt durch f / z und sch ersezt durch s.
      das alfabet wird um swei buchstaben redusirt, sreibmasinen und sesmasinen fereinfachen sich, wertfole arbeitskräfte könen der
      wirtsaft sugefürt werden.

      firter srit: q, c und ch ersest durch k / j und y ersest durch i / pf ersest durch f.
      iest sind son seks bukstaben ausgesaltet, di sulseit kan sofort von nein auf swei iare ferkürst werden, anstat aktsig prosent rektsreibunterikt könen nüslikere fäker wi fisik, kemi, reknen mer geflegt werden.

      fünfter srit: wegfal fon ä, ö und ü seiken.
      ales uberflusige ist iest ausgemerst, di ortografi wider slikt und einfak, naturlik benotigt es einige seit, bis dise fereinfakung uberal riktik ferdaut ist, fileikt sasungsweise ein bis swei iare. anslisend durfte als nakstes sil di fereinfakung der nok
      swirigeren und unsinigeren gramatik anfisirt werden.
      Als Yeti bezeichnet man ein zweibeiniges, behaartes Fabelwesen des Himalaya.
    • 1gnt23 schrieb:

      Tja, was soll man sagen oder schreiben. Ich habe kein Problem damit, daß hier irgendwas mit ´ oder ` geschmückt wird. Aber gelehrte gibt es überall. Besonders hier die Zitierer.
      Nun, ich denke, dass Rechtschreibung schon ein interessantes und wichtiges Thema ist...gerade in der heutigen Zeit der SMS- und Chat-Phrasen: alles klein schreiben ohne punkt und komma und dann noch hinterher sagen dass das nun mal so ist in der modernen gesellschaft dabei aber auch nicht richtig sprechen können und vor jedes substantiv ein "nen" setzen auch wenn der genus ein ganz anderer ist........

      Nö, das muss man nicht haben! :D

      Aber...es ist auch nicht so ganz ernst zu nehmen!! Die einen beherrschen die Rechtschreibung, die anderen was anderes, was vllt. viel nützlicher für die Gesellschaft ist... 8|

      Ich persönlich bin ein Verfechter der korrekten Sprache (Grammatik und Orthographie), denn wenn ich meine Auszubildenden sehe - besser: höre - dreht sich mir gelegentlich der Magen um...da gibt es sehr viele 'sch-Laute'...
      Allerdings bin ich auch nicht der Rechtschreib-Pabst der Nation...ich hatte einfach das (zweifelhafte) Glück in einem Lehrerhaushalt aufzuwachsen.
      Ich finde Extreme - in welche Richtung auch immer - negativ! :thumbdown: Vielmehr schaue man sich Bastian Sick an...da kann man viel lachen und lernen. :thumbup:

      Lasst jedem Menschen seine Eigenheiten...piekst ihn auch mal an...aber vertragt dann auch das Echo! Nobody is perfect!!! ;) Und greift nicht immer Leute an, die manche Kenntnisse nicht haben, oder aber auch die manche Kenntnisse haben... beides hat seine absolute Berechtigung!

      LG Markus
      Alle Verallgemeinerungen sind falsch - einschließlich dieser! (Donald H. Rumsfeld)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Q5-Killer ()

    • Schneebesen schrieb:

      fünfter srit


      Oder wir ersparen uns den Umweg über die fünf Schritte und sprechen und schreiben gleich holländisch...
      :wech:

      Grüße - Bernhard
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Yeti Ambition CFJA gebaut am 01.10.2010 / z.Zt. ca. 114.000 km / gerührt, nicht geschüttelt
    • Tappfuhler in Foren sind normal - ich denke, da stört sich niemand dran. Mundartliches oder Lautschreibung hat definitiv seinen/ihren Charme. Die offiziellen Rechtschreibregeln sind auch nicht der Weißheit letzter Schluss und Sprache entwickelt sich weiter (berühmtes Beispiel: Der Inflektiv).

      Keinesfalls will ich Legastheniker ausgrenzen: Traut Euch ruhig, Eure Fragen zu stellen und Eurer Wissen weiterzugeben. Niemand wird sich an Eurer Schreibweise stören.

      Der von Harry App kommentierte Beitrag tat allerdings wirklich weh - nicht nur wegen der vergrößerten Schrift, auch wegen der mehrfachen zwanghaften Apostrophvergewaltigung. Da hat sich ein Schreiber wirklich gequält und an Stellen, an denen ihm ein Apostroph angebracht erschien, auch noch einen Akzent gesetzt, für den man jeweils zwei Tasten drücken muss (Akzent + Leertaste), um ein falsches und typographisch hässliches (Leerraum) Ergebnis zu erzielen. Da darf man kommentieren und den Schreiber und den Apostroph von seinen Leiden erlösen!

      Rettet den Apostroph
      Defekte bisher (185tkm): 2x Leuchtmittel (LM) Kennzeichen l., 2xLM Nebel (l., r.),2xLM Standlicht v. l., 1xv.l., 2xh.r.,1xhl, LM Blinker h.l, Heckklappenschloss, Fensterhebermotor h. l., 3x Reifen (Stein, Schraube, Schraube), Hochtöner Hupe, AGR-Ventil, Radlager h.r., Hecklogo verloren, Kabelbaum Fahrertür
    • Danke für den Link Weissnicht, habe viel und das gerne gelernt. Der Text von Volker Gringmuth ist sehr unterhaltsam und wahr!

      Allerdings solltest Du jetzt korrekterweise Deinen Usernamen in Weißnicht oder WEISSNICHT ändern... :wech:

      LG, Schneebesen
      Als Yeti bezeichnet man ein zweibeiniges, behaartes Fabelwesen des Himalaya.
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.