Günstige Versicherung?

    Sponsoren



    Umfrage

    Wieviel km fahrt Ihr täglich...

    Insgesamt 28 Stimmen

    Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

    Sponsoren



    • minoschdog schrieb:

      Bereits nach 10 Jahren im Osten Brandenburgs...
      Erstens sind es fast 25 Jahre!
      Zweitens bin ich kein Randpole sondern "Ossi mit Migrationshintergrund"!
      Drittens könntest du mal einen Moderator bitten, hier ein paar Beiträge zu den Haustieren zu verschieben" :D :wech:


      Grüße
      Bernd
      ........


      "Das Auto ist erfunden worden, um den Freiheitsspielraum des Menschen zu vergrößern, aber nicht, um den Menschen in den Wahnsinn zu treiben"

      Enzo Ferrari
    • Käfer62 schrieb:

      könntest du mal einen Moderator bitten, hier ein paar Beiträge zu den Haustieren zu verschieben" :D :wech:
      Hahaha, warum denn? Der Thread ist längst zum Smalltalk verkommen, in dem einer dem anderen die Hucke vollschwindelt, da werden Yetis für unter 90 €/Jahr versichert, andere sparen 200, 250 oder gar 300 € im Jahr pro Fahrzeug (wohlgemerkt sparen, nicht gesamt zahlen =O ).

      Wenn ich 300 € beim Yeti hätte sparen können hätte ich jedes Jahr mindestens 100 € bar plus gemacht.... ^^

      Versicherungen lassen sich eh nur bei 2 Personen vergleichen, die gleich alt, im gleichen Jahr den FS gemacht haben, die gleiche Einstufung bei SF haben, das gleiche Auto fahren, in der gleichen Berufsgruppe arbeiten, den gleichen Abstellort für ihr Auto haben und in unmittelbarer Nachbarschaft wohnen....zudem sollten sie gleiche Mitgliedschaften in Autoclubs usw. haben und bei den anderen 123 Voraussetzungen auch gleich ticken.

      Alles andere fällt unter höher, weiter, länger oder hier unter weniger, preiswerter am preiswertesten, Smalltalk halt. ;)
      ciao Pit
      extrem pressure creates diamonds
    • minoschdog schrieb:

      ...andere sparen 200, 250 oder gar 300 € im Jahr pro Fahrzeug...
      Ich spare nach "Tarifanpassung" ehrliche 6 Euro pro Jahr, davon leiste ich mir dann eine Flasche Rotwein! :D :wech:
      Es gab in diesem Thread aber auch schon wertvolle Tipps, wie man Beitragserhöhungen umgehen und eventuell noch etwas sparen kann, es ist also nicht alles Smalltalk. ;) :thumbsup:
      Einige "echte OT-Beiträge" liegen aber trotzdem hier rum... ^^


      Grüße
      Bernd
      ........


      "Das Auto ist erfunden worden, um den Freiheitsspielraum des Menschen zu vergrößern, aber nicht, um den Menschen in den Wahnsinn zu treiben"

      Enzo Ferrari
    • minoschdog schrieb:

      Wenn ich 300 € beim Yeti hätte sparen können hätte ich jedes Jahr mindestens 100 € bar plus gemacht....
      Gibt halt auch leute, die nicht jedes Jahr schauen, wo es eventuell günstiger ist.
      Bin halt mit meiner Versicherung zufrieden. Jetzt habe ich halt mal geschaut. Und mein Tarif war halt noch von 2011. Jetzt wurde er auf einen neuen Tarif umgestellt. Dadurch zahle ich jetzt statt 40% nur noch 29%.
      Brauchst ja nicht glauben. Eigentlich brauche ich nichts mehr schreiben.

      --
      Ein Kasten Bier ist was für zwei, wenn einer nicht trinkt. :drink:


    • Neu

      Kajo schrieb:

      uhartman schrieb:

      Dadurch zahle ich jetzt statt 40% nur noch 29%.
      Wegen 11 € weniger würde ich meine Versicherung jetzt nicht wechseln wollen. :)
      Seit wann sind 40% -29% = 11€?

      Aber mal was anderes, wenn jemand 300€ plötzlich einspart indem er seine Versicherung wechselt, dann hat er doch eher 300€ die ganzen Jahre zuviel bezahlt.
      Solche Vertragsjumper wie ich können immer nur wenig einsparen weil wir eh schon bei den günstigsten sind.
      Selbe bei mir auch mit Handy und Strom, immer schön wechseln.
      Es ist zwar etwas Arbeit aber es lohnt sich zu vergleichen.
    • Neu

      Nur mal mein Beitrag.

      Generali 30%
      Premiumplus (inkl Folgeschäden Marderschaden etc) + Rabattretter, Schutzbrief und Garage.
      777€ VK mit 150€/300€ SB
      Haftlicht muss ich mal gucken. Ich meine 250€
      2012'er 2.0 TDI, 4x4, 170PS.
    • Neu

      Das man hier die Beiträge die jeder für seinen Yeti an Versicherung bezahlt nicht untereinander vergleichen kann, haben wir schon festgestellt.

      Aber es gibt Faktoren mit denen man deutlich Geld sparen kann, wenn man hier z.B. zu hohe Werte hat. Ich habe jetzt bei meinen Autos die jährlich Km-Leistung geändert und den Yeti ziemlich runtergeschraubt und siehe da, ich bezahle nicht mal die Hälfte Versicherung. Dafür habe ich die km dem Fabia zugeschlagen und dieser ist dementsprechend teurer geworden, hat sich unter dem Strich doch gelohnt, zahle jetzt etwas weniger.
      Es lohnt sich die Km die bei der Versicherung angegeben sind mal mit den tatsächlichen Km zu vergleichen, sind bei der Versicherung deutlich mehr km angegeben, läßt sich mit einer Anpassung auch Geld sparen.

      Gruß
      Rolf
      Erst ausgiebig lesen !!! Dann überlegen, meistens reicht es einfach "gefällt mir" drücken und dann eventuell antworten.
    • Neu

      Ich zahle in Hamburg das Doppelte. <X
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächel, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.