Reifendrucküberwachung

    • [ Reifen ]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren



    Umfrage

    Wieviel km fahrt Ihr täglich...

    Insgesamt 19 Stimmen

    Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

    Sponsoren



    • Wenn man die Reifen selbst lagert und wechselt

      Eine Frage hätte ich noch dazu:

      Wenn die Sommer- oder Winterreifen ein paar Monate gelagert werden geht immer etwas Luft verloren, an einem Reifen mehr oder weniger. Nach dem Reifenwechsel fährt man anschließend zur nächsten Tankstelle um den Luftdruck zu prüfen und anzupassen.

      Die Reifenluftdruckkontrolle müsste dann `theoretisch` auf der Fahrt zur Tankstelle auslösen, oder ?



      weckmer
    • weckmer schrieb:

      Die Reifenluftdruckkontrolle müsste dann `theoretisch` auf der Fahrt zur Tankstelle auslösen, oder ?
      Hallo weckmer,

      Das Aufleuchten der Kontrollleuchte geschieht bei einer Druckabweichung von ca. 30% gegenüber den anderen Reifen.

      Gesehen bei

      astra-g-anleitungen.de/Bauteil…ndruckkontrollsystem.html

      Gruß Hans.

      komm wir essen oma
      komm wir essen, oma
      ein komma kann leben retten.

      Wer später bremst, fährt länger schnell.
    • Unsere Reifendrucküberwachung ist nicht so genau, wurde letztens in der Autobild getestet, sprach erst bei einem Druckunterschied von 0,9 Bar an, das ist schon ne ganze Menge, ich glaub das merkt man auch ohne Überwachung wenn so viel Luft fehlt...
    • Ich hatte vorgestern auch eine erste Begegnung mit der Reifendruck-Kontrolleuchte. Yeti hat draußen gestanden, danach recht zügig über einen Plattenweg gefahren, am Ende noch ein Mini-Stück abgekürzt über eine etwas schräge Grasfläche. Danach Leuchte an. Leuchtete auch noch nach Neustart. An der Tanke kontrolliert: alles gut. Tja was soll man da anderes machen als SET drücken und Kopf schütteln. Kann es daran liegen dass bei der Fahrt über den Plattenweg sich die Reifen ungewöhnlich schnell erwärmt haben und sich die Kontrolle deshalb gemeldet hat? Oder wegen der 3 m über die Wiese mit etwas einseitiger Achsbelastung??
      Gestern bei 700 km BAB keine erneute Meckerei...
    • Da das System auf abweichende Radumfänge reagiert, könnte ich mir vorstellen, dass durch Fahrt über die glitschige Wiese diese Fehlermeldung hervorgerufen wurde.
      Durch das Rütteln über die Platten kann ich mir das eigentlich nicht vorstellen.
      Zitat: "Je mehr Leute es sind, die eine Sache glauben, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Ansicht falsch ist. Menschen, die Recht haben, stehen meistens allein."
      Soren Kierkegaard


      Skoda Yeti Forum Lexikon
    • Warum meldet sich die Drucküberwachung sofort, wenn ein Reifen 225/50 R 17 gegen einen gebrauchten Reifen 225/50 R 17 eines anderen Herstellers gewechselt wird und lässt sich auch nicht durch Reset abstellen :?: Nachdem wieder alle Reifen eines Herstellers mit unterschiedlichen Profiltiefen montiert sind, gibt es keine Meldung mehr.
      neu: Steuerkette von 2010, 2012, 2014, 3. Kupplung, 3. Ölabsch., 2. WaPu, 3. Ölwannend., Logos v. 2. u. h. 3., 2. Druckschalter, 2. Klimakondensator, 2. Außenspiegelmech., 2. Koppelst., 4. Zündsp. mit Kabeln, 2. Türkabelbaum
    • Herne schrieb:

      Warum meldet sich die Drucküberwachung sofort, wenn ein Reifen 225/50 R 17 gegen einen gebrauchten Reifen 225/50 R 17 eines anderen Herstellers gewechselt wird und lässt sich auch nicht durch Reset abstellen

      Die einzige Erklärung, die ich dafür habe, ist, dass die Reifen zwar die gleiche Größenangabe hatten, aber doch nicht gleich groß waren. Neben Fertigungstoleranzen gibt es so etwas durchaus bei Reifen unterschiedlicher Hersteller. Besonders bei der Breite gibt es z.T. zwischen den Herstellern sogar deutlich sichtbare Unterschiede, so dass ich vermute, dass es diese Unterschiede auch beim Umfang gibt. Wenn dann links und rechts Reifen mit einem unterschiedlichen Umfang montiert sind, schlägt die [lexicon]Reifendruckkontrolle[/lexicon] sofort an, da diese Abweichung mitunter viel größer ist als eine Abweichung bei Entstehen eines Druckverlusts. Das erklärt dann auch, warum sich auch durch Drücken der Reset-Taste das "Problem" nicht lösen lässt.

      Andreas
    • Hab mir am Freitag den rechten Vorderreifen plattgefahren. Was genau die Ursache war, weiß ich nicht...wohl ein Stück Holz mit nem Nagel drin (hatte plötzlich ein 'plock-plock-plock' und dann ein 'flump' (da war das Stück in den Radkasten geflogen). Da ich an einen Stein im Profil dachte, hab ich nicht gleich angehalten).
      Die Luft entwich wohl nur langsam, denn nach dem 'flump' war erstmal gar nichts mehr zu hören. Die [lexicon]Reifendruckkontrolle[/lexicon] hat NICHTS angezeigt!
      Nach dem Einkaufen war der Reifen platt. Hab dann das [lexicon]Reserverad[/lexicon] (195er) aufgezogen. Nach etwa 1 km meldet sich die Reifendruckkontrolle! Na toll...da hatte ich es auch schon gewusst! :thumbsup: 8) :D :whistling: Wie ein Primaner... ;)

      Nun, ich werde morgen mal den Vulkan meines Vertrauens aufsuchen und schauen, ob sich das Pneu flicken lässt ('Einstich' ist direkt auf der Lauffläche); ansonsten zieh ich gleich die Winterschuhe auf und besorge im Frühjahr neue Sandalen...

      LG Markus
      Alle Verallgemeinerungen sind falsch - einschließlich dieser! (Donald H. Rumsfeld)
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.