Warnhinweis: Batterie fast leer

    • [ Amundsen ]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren



    Umfrage

    Ich...

    Insgesamt 13 Stimmen
    1.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    2.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (3) 23%
    3.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (3) 23%
    4.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    5.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
    6.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (0) 0%
    7.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (0) 0%
    8.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
    9.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
    10.  
      ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (7) 54%
    11.  
      ... habe geklagt und warte immer noch (3) 23%

    Sponsoren



    • Handtuch schrieb:

      Ich versuche mal eine Zusammenfassung:
      • Die Skoda-Radios gehen nach etwa einer knappen halben Stunde aus.
      • Wenn ein bestimmter Wert der Batteriespannung unterschritten wird, gibt es eine Warnmeldung am Radio. Die Batteriekapazität reicht bei einer heilen Batterie dann noch locker zum Starten des Motors aus.
      • Wenn die Batterie langsam schlapp macht, wird die Warnung immer öfter erscheinen. Wenn sie nur gelegentlich nach langer Radiolaufzeit auftritt, ist es ganz normal.
      Versucht doch mal die Spannung zu messen, wenn die Warnung gekommen ist.
      Ich habe ein wenig spekuliert, aber so stelle ich mir das vor.

      Diesen alten Beitrag kann ich jetzt ergänzen.
      Heute habe ich nach fünf Yeti-Jahren die Warnmeldung mit Warnton bekommen und fotografiert:
      WP_20141014_003 Batterie Low.jpg
      Vielleicht eine Minute später kommt kurz dieser Hinweis und die Musik geht aus:
      WP_20141014_004 Batterie Low - Radio Off.jpg
      Es steckte kein Zündschlüssel und das Radio konnte nicht wieder eingeschaltet werden. Auch das Innenlicht funktionierte nicht mehr. Sinnvoll, finde ich. Erst als die Zündung einmal aktiviert wurde, ging wieder alles. An der Batterie habe ich mit einem Multimeter knapp über 12,0 V gemessen. Die Meldung kam zwei mal.
      Starten war kein Problem. Und auch der Ladezustand der (ersten) Batterie ist kein Wunder, nachdem der Yeti fast vier Wochen stand und danach nur wenig gefahren wurde. Unter anderem zum Werkstatt-TÜV (mängelfrei :thumbsup: ).

      Handtuch
      DON'T PANIC!
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.