Wasserschaden durch Panoramadach

    • [ Anbauteile außen ]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren



    Umfrage

    Wieviel km fahrt Ihr täglich...

    Insgesamt 29 Stimmen

    Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

    Sponsoren



    • Moin Gemeinde

      Nun hat es meinen Gandalf ganz ähnlich erwischt.
      Am 29.12.14 massiver Wassereintritt Fussraum Beifahrerseite.
      Das ich erst gestern die Möglichkeit hatte das Fahrzeug in die Werkstatt zu geben musste ich also ein paar Tage damit leben.
      Mein erster Gedanke war natürlich Ablauf verstopft, wie hier im Forum ja bereits mal vorgekommen ist.
      Nun bekam ich gestern die Meldung das der Rahmen/Aufnahme des Pano die Ursache sei und das dieser komplett getauscht werden muss. Auch scheint es, das der Teppich und der Himmel gewechselt werden muss, Entscheidung kommt wohl heute.
      Gott sei Dank hab ich Anschlussgarantie, denn das wird sicher nicht preiswert.

      Ansonsten liebe ich das Pano und würde es immer wieder ordern Probleme können halt mal passieren.

      Werde weiter berichten.


      der Rainer :D
      :D der wo da yetifiziert ist ;(
    • Vossi600 schrieb:

      Auch scheint es, das der Teppich und der Himmel gewechselt werden muss, Entscheidung kommt wohl heute.


      Bei meinem Audi wurde der alte Himmel zerschnitten für den Ausbau. Danach wurde ein neuer eingebaut.
      neu: Steuerkette von 2010, 2012, 2014, 3. Kupplung, 3. Ölabsch., 2. WaPu, 3. Ölwannend., Logos v. 2. u. h. 3., 2. Druckschalter, 2. Klimakondensator, 2. Außenspiegelmech., 2. Koppelst., 4. Zündsp. mit Kabeln, 2. Türkabelbaum
    • Na, das werde ich mir dann genau ansehen. Beim Wechsel einer Frontscheibe bei meinem 3er Golf kann dann 2 Monate danach der Himmel runter, weil das nicht ordnungsgemäß gearbeitet wurde.



      der Rainer
      :D der wo da yetifiziert ist ;(
    • Wasserstandsmeldung :D

      War eben beim :F: um zu hören was Sache ist.

      Folgender Fehler wurde festgestellt.

      Der Rahmen des Daches, weil mehrschichtig aufgebaut ist an den Anschlusspunkten nicht dicht gewesen. Wenn nun ein gewisser Wasserstand erreicht ist, lief das dann nicht durch den Ablauf, sondern sickerte durch die undichte Stelle des Rahmens nach innen.

      War nun Gott sei Dank nicht soviel, so das der Teppich getrocknet wurde, der Himmel ohne Beanstandung musste nicht zerschnitten werden beim Wechsel des Rahmens.
      Die Metaloberflächen die innen mit der Feuchtigkeit im Kontakt waren wurden getrocknet und neu versiegelt um Rost vor zu beugen.

      Heute Nachmittag soll er dann wieder hergestellt sein.
      Garantie das ja 4Jahre beim Kauf incl. waren.


      der Rainer :D
      :D der wo da yetifiziert ist ;(
    • Wassereinbruch

      Nach einem 2 wöchigen Urlaub fand ich eine kleine Badewanne im Fußboden des Fahrerbereichs meines 3 Jahre alten Yeti. Die Polster hatten schon kleine Schimmelflecken. In der Fachwerkstatt wurde festgestellt, das der Rahmen des Panoramedaches undicht ist und erneuert werden muss. Kosten 2700,-€. Ich bin davon ausgegangen, das es möglich sein muss, die Dichtung auszutauschen, dieses soll aber nach Angaben des Monteurs nach SKODA Angaben nur durch den komplett Austausch zu beheben sein. Kenn Ihr das Problem ?
    • Erst einmal herzlich ,welcome, hier im Forum, auch wenn der Anlass für dich nicht gerade positiv ist. Leider gehören Wassereinbrüche bei Yetis mit Pano zu den häufiger auftretenden Problemen und leider wird bei fast jedem neuen Fall auch wieder ein neuer Thread eröffnet. Hier einige Threads zu dem Thema, die dir deine Frage eigentlich beantworten müssten:

      Wassereinbruch

      Wassereintritt

      Wasserschaden durch Panoramadach

      15 Liter Wassereintritt = Garantiefall?

      Andreas
    • Hallo,

      Als Panoramadach-Besitzer sind die Nachrichten nicht so toll.

      1. Kann mir jemand sagen wie soviel Wasser ins Auto kommt? Es ist ja nicht so, daß am Dach offene Spalten sind. Überall ist doch so ein Gummi dran. Sickert da so viel durch?? ?(

      2. Wenn man diese Gummis mit Silikonspray (das gleiche wie bei den Türgummis) behandel, dann hat man doch eine wasserabweisende Wirkung und weniger Wasser was durch sickert, oder ?

      Gruß Fenek
    • Lieber verzichtet

      Ich habe bei meiner Bestellung genau aus diesen Gründen auf das Pano verzichtet. Wie hatten schon mal einen EOS und damals Glück - viele Besitzer hatten mit der komplizierten Mechanik extreme Probleme. Ich habe hier von den vielen Wassereinbrüchen gelesen und ich möchte ein möglichst robustes Auto ohne Sollbruchstellen - nun so ganz habe ich das Prinzip auch nicht eingehalten, aber das Pano erschien mir doch sehr anfällig und vor allem die Regulierung durch den :F: nicht sehr kulant, sondern eben in der Reparatur für den Halter sehr teuer.
      Ich bin ja Qualitäter und die Anzahl der Probleme hier mit dem Pano zu der Anzahl der Forumsnutzer verhältnismäßig hoch. Da gibt es offensichtlich qualitätsmäßig Probleme, die nicht im Griff sind. Entweder das Produkt selbst oder im Prozess des Einbauens. Wir sind zwar sicher nicht repräsentativ in der Zusammensetzung, aber es gibt schon einen deutlichen Hinweis. Komisch, dass das nicht umgehend behoben wird.Ich habe mich dann eindeutig dagegen entschieden, obwohl ich es eigentlich klasse finde.
    • Ich habe es jetzt seit fast drei Jahren, bei einer Fahrleistung von 55.000 Km, im Gebrauch und bisher keinerlei Probleme; möchte eigentlich auch künftig nicht darauf verzichten.
    • Die häufigste Ursache für den Wassereintritt waren anfangs (2009-2010) falsch montierte (abgeknickte) Abwasserschläuche sowie später ebenfalls diese Schläuche zugestopft mit Laub etc. Durchpusten hat meistens die Probleme behoben.
      Verzogene/gerissene Dächer bzw. Rahmen und Totalausfälle der Dichtungen sind hier nur ganz selten (wenn überhaupt) vorgekommen.

      @Hacky-Letter:
      Bist Du mit offenem Dach offroad im schwierigen Gelände unterwegs gewesen? Anders als durch verziehen der Karroserie kann ich mir so einen Totoaldefekt des ganzen Daches kaum vorstellen. Ob da dnn eine komplette Erneuerung Abhilfe schafft?...

      Grüße - Bernhard
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Yeti Ambition CFJA gebaut am 01.10.2010 / z.Zt. ca. 114.000 km / gerührt, nicht geschüttelt
    • Die Probleme mit den Panoramadächern sind eben wie mit allem, wo Wasser mit im Spiel ist. Alles eine Frage der Dichtungen.

      Meine Meinung:
      man kann hoechstens mit Glück darauf hoffen, daß die Dichtungen ein Autoleben lang halten werden. Hat man nicht das 100%ige Glück gepachtet, dann läuft eben irgendwann irgendwo ein bischen Wasser rein.
      Das war schon früher so bei den Schiebedächern. Ist nix neues. ;)
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.