Automatik oder Schaltgetriebe?

    • [ Getriebe ]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren



    Umfrage

    Wieviel fahrt Ihr täglich

    Insgesamt 7 Stimmen
    1.  
      bis zu 5 km (0) 0%
    2.  
      zwischen 5 und 10 km (0) 0%
    3.  
      zwischen 11 und 25 km (3) 43%
    4.  
      zwischen 26 und 50km (1) 14%
    5.  
      zwischen 51 und 100km (3) 43%
    6.  
      zwischen 101 und 200km (0) 0%
    7.  
      mehr als 201 km (0) 0%

    Sponsoren



    • @Hoinzi
      Meine Frau ist immer meine Autos gefahren, mein Sohn bekommt als Mitwagen immer die Neueste Modelle und die Frau meines Freundes fährt einen ein Jahr alten Q5.
      So schlecht war die Automatik beim 230er auch nicht, sicher kein [lexicon]DSG[/lexicon] aber in meine Augen besser als ein Schaltgetriebe.
      Man muß eben akzeptieren, dass andere Meinungen gibt.
      Viele Grüße
      Jannis
    • Automatik ist schon was Feines, befindet sich meines Erachtens nach aber noch immer in der Schäm'Dich'Ecke.

      Dabei gibt es gerade hier so viel Einsparpotenzial, Nein - die deutschen Autofahrer wollen schalten (und befehlen) und erhalten Schaltempfehlungen ;( .
    • Die meisten Leute bevorzugen Automatik aber eben nicht alle. Als Barometer dient, meiner Meinung nach, der Anteil der Automatikfahrzeuge im Hochpreissequent. Es liegt bei ca 80%, also ca 20% der Käufer ziehen ein Schaltgetriebe vor. Bei preiswertere Autos entscheidet der eine oder andere für das Schaltgetriebe aus finanziellen Gründen, sie wollen den Aufpreis nicht bezahlen. Bei Autos mit einem Grundpreis von 80.000,- oder100.000,- Euro glaube ich nicht, dass der Aufpreis irgend jemandem abschreckt.
      Viele Grüße
      Jannis
    • poly schrieb:


      So schlecht war die Automatik beim 230er auch nicht, sicher kein [lexicon]DSG[/lexicon] aber in meine Augen besser als ein Schaltgetriebe.


      Insbesondere waren die Schaltgetriebe bei Mercedes zu dieser Zeit wirklich schlimm, da war die Automatik schon wesentlich angenehmer zu fahren.

      Ansonsten gibt es inzwischen ab einem bestimmten Preisniveau gar keine Handschaltung mehr, z.B. bei meinem Audi, beim A6 gibt es ab 245 PS aufwärts kein Modell mit Handschaltung mehr, selbst bei Sportwagenherstellern sterben sie langsam aber sicher aus, so z.B. bei Lamborghini.

      Ich werde der Handschaltung nicht hinterhertrauern.
      VCDS - Codierungen im MKK - zwischen F und FD

      Yeti 1.8 TSI, Mischungsverhältnis derzeit ca. 1:100 (Auto von Madame), bestellt Yeti Drive 1.4 TSI 4x4

      Audi A6 Avant 3.0 TDI 180 kW (meiner - noch), ab ca. 4/2017 Skoda Superb Combi 2.0 TSI 4x4 DSG L&K
    • Kennt denn jemand eine Statistik über den Anteil von zugelassenen Automatik-Pkws in Deutschland? Das würde mich mal interessieren, ebenso wie ein Trend über den Verlauf mehrerer Jahre hinweg. (Vermute, dass der Anteil von Automatik-Fahrzeugen stetig ansteigt...!)

      "Dass ich dich liebe, habe ich dir doch schon bei unserer Hochzeit gesagt
      und wenn sich daran etwas ändert, erfährst du's von meinem Anwalt!"
    • 2011 waren es 28 % in D. Japan und USA haben einen Anteil von über 80 % bei Automatikfahrzeugen.
      neu: Steuerkette von 2010, 2012, 2014, 3. Kupplung, 3. Ölabsch., 2. WaPu, 3. Ölwannend., Logos v. 2. u. h. 3., 2. Druckschalter, 2. Klimakondensator, 2. Außenspiegelmech., 2. Koppelst., 4. Zündsp. mit Kabeln, 2. Türkabelbaum
    • .... nochmal zum Thema "Launch-Control-Programm" beim [lexicon]DSG[/lexicon] im Yeti

      habe bei meinem mal in der Bedienungsanleitung danach geschaut, aber nichts gefunden?

      eine Aktivierung des "Launch-Control-Programms" wie beim VW Golf [lexicon]DSG[/lexicon] (ASR ausschalten, Bremspedal halten, Ganghebel auf S, ca. 3200 U/min, Bremse los und ab geht die Post) ist auch nicht möglich gewesen, da tut sich gar nichts :(

      Hat man den Yeti da "entschärft" oder weis jemand wie man das "Launch-Control-Programm" beim DSG-Yeti auslösen/aktivieren kann?

      Gruß
      Rally
    • Beim 1,4-er? Willst Du abheben?

      Grüße - Bernhard
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Yeti Ambition CFJA gebaut am 01.10.2010 / z.Zt. ca. 114.000 km / gerührt, nicht geschüttelt
    • Die Launch Controll gibt es auch nur beim GTI.

      Meiner hat so etwas, aber da der Wagen auch beim schnellen Start ohne LC noch in der 3. Fahrstufe die Räder durchdrehen lässt, ist eher die Übertragung der Kraft auf die Straße das Problem.

      Sollte man die LC zu oft bemühen, droht außerdem als "Strafe" der Tausch des Doppelkupplungspaketes, wie der eine oder andere User im Golf VI GTI Forum schmerzlich erfahren durfte.

      Gruß Jörg
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.