Radio+Navigation:Erfahrung, Anleitungen,Tausch/Aus-Einbau,Alternativen,Nachrüstung ,Probleme

    • [ sonstiges ]

    Sponsoren




    Umfrage

    Ich...

    Insgesamt 25 Stimmen
    1.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (1) 4%
    2.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (5) 20%
    3.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (8) 32%
    4.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    5.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
    6.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (1) 4%
    7.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (1) 4%
    8.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
    9.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
    10.  
      ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (11) 44%
    11.  
      ... habe geklagt und warte immer noch (5) 20%

    Sponsoren



    • Zitat:

      "Ob Skoda/VW etwas dafür kann oder nicht, spielt doch keine Rolle. Dein Vertragspartner ist weder Garmin noch Navigon sondern Skoda und der hat für eine gewisse Zeit sicherzustellen, dass auch Updates erhältlich sind. Das gilt besonders für werksseitig verbaute Geräte, die man meist zu einem überhöhten Aufpreis erwirbt. Wenn es so ist, wie du es beschreibst, ist das ein Unding und da würde ich nicht so schnell locker lassen, auch wenn es die gesetzliche Verpflichtung, für einen angemessenen Zeitraum Updates zur Verfügung stellen zu müssen, erst seit dem 01.01.2022 gibt. Schreib doch mal an Auto Bild. Die freuen sich immer, wenn sie Skandale aufdecken können. Wenn für vermutlich eine siebenstellige Zahl von betroffenen Fahrzeughaltern im VW-Konzern die teuer erworbenen Navis nicht mehr aktualisiert werden können, dann ist das m.E. ein Skandal.
      Andreas"

      Im VW Konzern interessiert das zur Zeit scheinbar niemanden.

      Beispiel.
      Ich habe meinen Ateca mit der Option "Mapcare", Kosten 130 EUR, erworben.
      Dafür sollte mir Seat vertragsgemäß 3 Jahre lang, zweimal im Jahr ein Navi-Update zur Verfügung stellen.
      2 Jahre hat man dies auch gemacht.

      Danach Fehlanzeige. Auf die Anfrage von mir und anderen Betroffenen im Ateca Forum erhielten wir von Seat/Cupra sinngemäß die Antwort, dass der Lieferant der SW kein Update mehr liefert und ein Update nicht mehr möglich sei. Ich erhielt diese Nachricht bereits im August 2021. Andere nach und nach.
      Wir sollten doch per Smartphone und Full-Link/ Android-Auto/ Carplay navigieren. (KEIN Witz)

      Wenn ich nicht einige Zeit später, durch ein findiges Forumsmitglied ein Update vom VW Server hatte laden und updaten können, hätte ich meinen ausliefernden Händler aufgefordert, den Vertrag (mapcare) rechtlich zu erfüllen.
      Daran, dass das SW-Update sehr wohl weiterhin im VW Konzern vorhanden ist und es auch möglich war dieses zu laden, war für mich der Beweis, dass der Seat Service gelogen hat. Warum auch immer.

      Der Cupra ist nach wie vor ein tolles Auto.
      Auch navigiere ich seit einiger Zeit sowieso fast nur noch mit google maps. Da ich es aus verschiedenen Gründen einfach besser finde, als das teure Navi plus in meinem Auto.

      Aber der Service von Seat -auch bei anderen Kleinigkeiten- ist einfach beschi***n.
      Ich habe auch 5 Jahre Garantie für meinen Wagen mit gekauft. Wenn da mal wirklich etwas am Motor, Getriebe usw. wäre, muss ich mich dann auch erst mal auf eine rechtliche Auseinandersetzung gefasst machen?

      Für mich ein Grund, das der nächste kein Seat mehr wird!

      Gruß Jörg

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von mattodriver ()

    • alter Erich schrieb:

      alle meine Themen werden geschlossen, und auf Themen wo ich antworte, werde ich für weitere Antworten gesperrt.
      Woran liegt das?

      Du hast das Columbus vor gut 3 Jahren bei Skoda neu gekauft?

      Hast du @floflos Tipps (Skoda u. VW) aufs Dach zu steigen befolgt?
      Oder wenigstens den Kummerkasten eines Auto Magazins damit gefüllt?

      Ich würde mir das nicht gefallen lassen und habe es mir 2015 auch nicht gefallen lassen, als mein neues Amundsen mit Soundsystem nicht so funktionierte wie es vereinbart war!

      alter Erich schrieb:

      Ich will es mir mit der Werkstatt nicht verscherzen
      Du sollst ja auch Schmidt ansprechen und nicht Schmidtchen!!

      ciao Pit
      after all is said and done there's a lot more said than done....
    • Habe das Radio ausgebaut, darauf steht 2014, also wie die Zeit vergeht. :) Ist nicht 3 Jahre her, sondern schon 6 Jahre. War also ein "Lagergerät", welches mir im Februar 16 eingebaut wurde. Und mein kleiner wird dieses Jahr ja auch schon 12. =O
      Klagen werde ich deswegen nicht gegen VAG. :)
    • Keine Ahnung, was das bringen soll! Soll mir VAG jetzt das Auto tauschen? Das hat BJ 2010! Und da war bereits das RNS510 ab Werk drin, nur eben ohne DAB+.
      Ich hatte also so gesehen 10 Jahre Updates dafür. Ich habe rechtlich keinerlei Grundlage! Es gab keine Verpflichtung Updates anzubieten, das ist erst ab diesem Jahr so. Klar ist es ärgerlich, besonders für Neuwagenkäufer, da es bis 2015 verbaut wurde! Die hatten dann teilweise nur 4 Jahre Updates dafür.
      Die sind da echt gekniffen. Nicht umsonst gehen die Hersteller nun zu Android Auto usw. über.
      Statt meine Lebenszeit damit zu verschwenden, teste ich jetzt die Alternativen "China" Teile. Mein RNS510 werde ich evtl. verkaufen, und wenn sich niemand für einen vernünftigen Preis findet, bleibt es hier. Originalradio im Oldtimer ist ja dann in 18 Jahren Pflicht. :D
    • ... mal wieder etwas aufgeräumt.....

      :mod:
      ...verbunden mit der Bitte ....

      ...nicht bei jeder speziellen Frage sofort einen neuen Thread zu eröffnen.

      :!: Speziell für die neuen Mitglieder als Info.
      Alle Foristen erhalten bei neuen Beiträgen sofort " Benachrichtigungen" es sei denn Sie haben es explizit abgewählt.

      ....vieles wurde in der Vergangenheit schon beantwortet. Etwas Geduld und Benutzung der Suchfunktion hilft ungemein- ist im Endeffekt schneller und es wird (ein wenig) übersichtlicher.

      :danke:
      Grüße Michael


      "Gib dem Menschen einen Hund, und seine Seele wird gesund." (Hildegard von Bingen)
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.