Anbau AHK Greenline

    • [ Anleitung ]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren



    Umfrage

    Ich...

    Insgesamt 16 Stimmen
    1.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    2.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (3) 19%
    3.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (3) 19%
    4.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    5.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
    6.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (0) 0%
    7.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (1) 6%
    8.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
    9.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
    10.  
      ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (8) 50%
    11.  
      ... habe geklagt und warte immer noch (4) 25%

    Sponsoren



    • Anbau AHK Greenline

      Moin,

      liebe Benutzer, hier nun eine Bebilderte Anleitung für den Einbau einer [lexicon]AHK[/lexicon] abnehmbar mit E Satz 13 Polig.

      Benötigtes Material:

      [lexicon]AHK[/lexicon] (Bertelshofer Prof Svar "Erstausrüster")
      E- Satz original Skoda Teilesatz (Bei einem Produktvergleich mit Hella waren deutliche Unterschiede in der Qualität zu Gunsten des Skoda Satzes festzustellen)
      Seitenschneider
      Kunststoffhebel/haken
      Torxsatz bis T45
      16er Sechskant Steckschlüssel ggf mit Drehmoment 70 NM
      2 Tüten Geduld
      Feinen Schlitzschraubendreher
      [lexicon]VCDS[/lexicon] oder Freischalten lassen
      kleinen Knarrensatz
      kl Wasserpumpenzange
      Isolierband
      Kabelbinder (Die im Skodasatz sollten ausreichen)
      Rostschutzgrundierung
      Sprühwachs (spätestens vor dem Winter nachholen)
      min 15 Grad Temperatur.
      Am besten noch ne Tüte Geduld

      1.) Kofferraum leeren hinten rechts (angabe immer in Fahrtrichtung) könnt ihr Schrauben und ähnliches horten.

      2.) Demontage Stoßfänger

      Kunststoffkappen mit Kunststoffhebel abziehen und abnehmen, dahinter befinden sich je 2 Muttern M6

      Anbauanleitung:
      yetiforum.de/downloads/Anleitungen/anbau_ahk_greenline.pdf
      Dateien

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Micha ()

    • So weiter gehts,

      Das silberne Unterteil demontieren, mittig drei Spreiznieten, links und rechts eine Schraube, lösen und abziehen, ist alles nur geclipst ;)

      Nun die Seiten lösen, ggf Schmutzfänger mit demontieren, oben in den Ecken am Radlauf ist auf jeder Seite noch ein Spreizniet.

      Die vier 6er Muttern lösen (unterhalb der Leuchten und dann kann das Kunststoffteil abgenommen werden. Zu Seite legen :)

      Jetzt nen Pils
      Dateien
    • Prallschutz demontieren, 7 Schrauben T45

      Rostschutz auf die blanken Stellen auftragen 2 Fach ;)

      [lexicon]AHK[/lexicon] montieren mit den 4 kleinen Schrauben (Ich hätte da mehr erwartet) befestigen (dabei ganz nach hinten ziehen) mit 70 NM fesziehen abwechselnd.

      Nächster Teil ist Montage des Seitenteils im Kofferraum....
      Dateien
    • Demontage der linken Kofferraumverkleidung

      Da ich ja nur nen Greenline habe, kann ich nicht sagen was es da noch zusätzlich zum ausbauen bei Trenngitter doppelten Ladeboden etc gib.

      Abdeckung in der Mitte demontieren, dazu die zwei Schrauben in der Warndreieckhalterung abschrauben und Verkleidung abziehen.

      nun Verkleidung der D Säule (gaaaaanz hinten links) abziehen.

      Next Step (For Denglish :)) Verkleidung C Säule demontieren, diese ist geschraubt, die Schraube befindet sich hinter dem kleinen Airbag Schildchen welches mit dem kleinen spitzen Schraubendreher aufgehebelt wird. Schraube demontieren und Verkleidung abziehen.

      So weiter gehts, die doppelhaken haben ebenfalls in der Mitte eine Abdeckung wo sich eine Scharube hinter verbirkt, abhebeln und demontieren.

      Spreitzniet vorne am Boden lösen.

      Sichtbare Schrauben demontieren. Klappbare Fanghaken an der Seite hat auch eine Schraube.

      Nun die Verkleidung abziehen.
      Dateien
    • Wenn die Verkleidung weg bzw zur Seite ist, wird der E-Satz durch den Boden gebracht (Stopfen entfernen ganz hinten links am Boden).

      E Satz zur Steckdose bringen und befestigen. Ich habe an der Blechkante einen zusätzlichen Gummi angebracht, war mir sicherer. Bis hier hin ist alles Plug and Play oder :)
      Dateien
    • Steuergerät einbauen und anschließen, Masseband befestigen und Leitungen befestigen.

      So morgen gehts weiter, jetzt gibts Bierchen und Bratwurscht :) :)
      Dateien
    • Hallo Klaus,
      ich habe diese Aktion gerade hinter mir. Habe jedoch den E-Anschluss machen lassen, weil ich nicht wusste, wie ich die vordere Verkleidung abmachen kann. Ist aber kein Problem, jetzt könnte ich es auch.
      Bevor du alles wieder zusammenbaust -> ich würde die 45er Torx wieder in die
      Löcher schrauben. Dann kommt auch kein Wasser rein :)
      Wenn Du den Ausschnitt in die Stoßstange machst, prüf vor dem Zusammenbau, ob er groß genug ist. Ich habe erst nach dem Zusammenbau gemerkt, dass der Steckdosendeckel nicht aufgeht, obwohl ich genau nach Anleitung ausgeschnitten habe. Musste dann mit Dremel und Cuttermesser nacharbeiten.
      Lass Dir Bier und Wurst schmecken!
      Viele Grüße aus Baumholder

      Klaus
    • Hallo Klaus,

      da hast du deinen Yeti aber schön zerpflückt :thumbup:

      An unserem Altea hab ich mir auch Zeit gelassen und den AHK-Anbau auf zwei Tage gesplittet.
      Vorallem bist du nach dem ganzen auseinanderbauen ordentlich auf Touren :D

      Für die elektrik braucht man schon einen freien Kopf !

      Keiner Tip, in die Schraublöcher von der Stoßstange hab ich die org. Schrauben wieder eingedreht, dann bleibt das Gewinde sauber :thumbsup:
      Kannst du ja noch nachholen, wenn du das möchtest und falls du das Heck noch nicht wieder zusammen gebaut hast :whistling:

      Achso, was ich noch fragen wollte...................wo hast du das schöne Werkzeug her, womit du die Blenden unter dem Rücklicht abbauen kannst?
      Gruß Uwe
      .................YETDi 4x4 Power........... so muss das sein
      :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von boomer ()

    • PHP-Quellcode

      So nun geht es weiter,

      Kabelbaum vom Steuergerät nach vorne links verlegen, ich habe dazu die Türdichtungen gelöst, den Kabelbaum verlegt und fixiert (Kabelbinder wo geht oder mit Dichtschnur fixiert).

      Seitendeckel Sicherungskasten abhebeln, der ist oben mit einem Haken gesichert, das ist etwas fummelig ;)
      Dateien
    • Nun ist die Verkleidung unterhalb des Lenkrades rechts dran.

      erkleidung oberhalb des Lichtschalter abhebeln (2 Schrauben), Verkleidung unteralb der lenksäule abhebeln (2 Schrauben), 2 Schrazben sind hinter dem Sicherungsdeckel und eine unten ganz links. Alle lösen und Verkleidung abnehmen (unten fassen und nach oben abnehmen) wenn sie lose ist Stecker OBD abnehmen und Verkleidung zur Seite legen.

      Jetzt bitte die batterie abgeklemmen.

      Vom BCM den braunen Stecker lösen, Kabelsicherung zerschneiden, Hülle abziehen (ist eingerastet sieht man aber), stecker auseinanderschieben, dazu ggf das Isolierband weiter öffnen.

      Sicherungskasten demontieren.

      Kabel nach Plan des E Satzherstellers anschließen.
      Dateien
    • Hier die Teilung und Anschluss BCM Stecker
      Dateien
    • Verkabelter Sicherungskasten mit neuen Sicherungen.

      Zusammenbau in umgekehrter Reihenfolge.
      Dateien
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.