Kaufberatung beim Motor

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren



    Umfrage

    Wieviel km fahrt Ihr täglich...

    Insgesamt 29 Stimmen

    Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

    Sponsoren



    • Geile Sache das...

      Hallo Klaus,

      Wenn das nicht totgemacht würde dann hätten wir wohl genug Energie. Leider wollen uns eben die Konzerne immer noch das teure Dieselöl verkaufen. Die Lobby müsste da wohl erst mal weg. Ich finde die Idee jedenfalls top. Gab es auch nicht mal was zum Thema Diesel aus Algen?

      Im Fabia habe ich auch mal Salatöl verfeuert. Der Sauger hat das problemlos gefuttert. Natürlich nur als Mischung zwischen normalem Diesel und Rapsöl. Aber das habe ich auch nicht lange gemacht da der Rapsölpreis dann auch rapide gestiegen ist und sich das nicht mehr gelohnt hat. Ob die heutigen Motoren mit ihrem Partikelfiltergedöns das aber noch mitmachen würden bezweifle ich...

      Lg
      Mario
      -----LIFE IS SIMPLE-----
      Essen-Schlafen-YETI fahr´n
    • Selbst wenn das so richtig ist, wie im Video geschildert - glaubt denn jemand im Ernst, daß dieser so gewonnene Diesel dann billiger verkauft wird?

      Stichworte:

      • Herstellungskosten (es war keine Rede davon, wie hoch die sind)

      • Logistik (das Kunststoffmaterial muß ja auch zur Produktion gekarrt werden)

      • ein Gewinn muß ja wohl auch bleiben

      • schließlich kommt dann ja auch noch die Steuer drauf (und das ist ja jetzt schon ein großer Teil der Spritkosten)
    • Tja, man soll sich halt nie so früh festlegen.

      Wie ich geschrieben hatte, war meine Entscheidung für den TSI ja bereits
      festgelegt. Mein heutiger Besuch beim Händler und unter Berüchsichtigung
      dieses "Freds" führte jedoch zu folgendem Ergenis:

      -> Fahrzeugkauf direkt aus dem Verkaufsraum mit Top-Konditionen.
      -> Fahrzeugübergabe somit bereits nächste Woche.

      Ab dann gibt es hier tatsächlich einen Yetifahrer mehr.

      Letztlich geworden ist es, wie beim "Fredersteller",
      ein Yeti 2.0 TDI, 81 KW, 2 WD.

      Mein Dank geht an alle die hier mitgeschrieben haben.


      Gruß
      LilleSeal
      ----------------------
      Grüße
      LilleSael
    • @Skodakutscher

      Ja Pflanzenöl funktionierte gut, als Teilgemisch oder mit Vorheizsystem. Selbst wenn mann es heute als Futtermittel kauft und eine Steuerhinterziehung riskiert, ist es zumindest eine Alternative. Auch Benzin wird schließlich aus anderen Rohstoffen als Rohöl gewonnen. Das hat das dritte Reich schon vorgemacht.

      Letzlich haben uns aber die Ölmultis und unsere eigene Bequemlichkeit in der Hand, dazu kommt noch das wir uns von Ängsten schön leiten lassen ;)
    • In meinem T3 Bus bin ich ohne größere Änderungen (2mm längere Glühkerzen, Einspritzdüsen von 135 auf 175 bar eingestellt und Einspritzzeitpunkt etwas früher) 100% Rapsöl gefahren, im Winter habe ich dann etwas Diesel dazu gegeben.
      Dann stieg der Preis und es musste irgendwann auch versteuert werden. Hat sich nicht mehr richtig gelohnt und war was für Bastler, zumindest so wie ich es gemacht habe. Hat mich eine Einspritzpumpe gekostet, weil ich kurz mal zuviel Drehzahl hatte bevor der Wagen warm war. Habs 3 Jahre gemacht und hätte mir von dem ersparten mehrere Pumpen kaufen können :)
      Und sowas hat man dann eh immer als Ersatz dabei :)

      Die neuen Motoren sind mir zu empfindlich, das würde ich mich nicht mehr trauen, die Drücke sind ja auch jenseits von gut und böse.

      Habe noch einen link zum synthetischen Dieselgefunden. Sehr interessante Sache.

      Grüße
      Carsten
    • @carstix

      ....und wenn man die Angst überwindet, repariert man die Pumpe. Pumpenkolben austauschen, Dichtring erneuern und sie rennt wieder. Ich denke Bosch hat gemerkt das die Schrauber das endlich entdeckt hatten und haben schnell [lexicon]PD[/lexicon] und [lexicon]CR[/lexicon] erfunden :)

      @lillesael

      Willkommen und Glückwunsch zu der excellenten Entscheidung.....
    • Nun steht das Schneetier verschlossen in der Garage und wartet auf neue Einsätze.
      284 km hat er jetzt auf der Uhr und ich muss sagen, diesen, zugegeben sehr
      spontanen Kauf eines 110 PS-Diesel werde ich nicht bereuen.

      Positiv aus meiner kurzen Sicht:
      -> Laufruhe
      -> Verarbeitungsqualität
      -> Sitzkomfort
      -> Verbrauchswerte nach Bordschwindler
      (in Dänemark 50 km Landstr. mit max. 80 km/h = 4,3 l/100km, sonst auf die Strecke 5,5 l/100km)
      -> das sind für mich als langjährigen 1.4 TSI-Fahrer absolute Traumwerte.

      Der [lexicon]TO[/lexicon] kann mit der Bestellung absolut zufrieden sein!


      Gruß
      LilleSael
      ----------------------
      Grüße
      LilleSael
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.