Nützliche Anti - Wegwerf - Werkzeuge (o. ä.)

    Sponsoren




    Umfrage

    Ich...

    Insgesamt 23 Stimmen
    1.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (1) 4%
    2.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (5) 22%
    3.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (6) 26%
    4.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    5.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
    6.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (1) 4%
    7.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (1) 4%
    8.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
    9.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
    10.  
      ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (11) 48%
    11.  
      ... habe geklagt und warte immer noch (5) 22%

    Sponsoren



    • Phänomenal was hier alles geschrieben wird wegen einem kaputten Verlängerungskabel, und welchen Normen, DIN und Regeln herrausgesucht werden um jemanden bei zu bringen wie grob fahrlässig er gehandelt hat, und wie er sowas nur machen konnte.
      He er hat ein Verlängerungskabel instand gesetzt damit er weiter arbeiten konnte.

      Ich frage mich gerade wie ihr die immer alles richtig macht, und alle bestehenden Regel, Normen und DIN usw. strickt einhalten durchs Leben gekommen seit.
    • Ambiyeti99 schrieb:

      Phänomenal was hier alles geschrieben wird wegen einem kaputten Verlängerungskabel, und welchen Normen, DIN und Regeln herrausgesucht werden um jemanden bei zu bringen wie grob fahrlässig er gehandelt hat, und wie er sowas nur machen konnte.
      Das hat etwas mit der "Elektriker-Ehre" zu tun! :whistling: :rolf:


      Grüße
      Bernd
      ........


      "Das Auto ist erfunden worden, um den Freiheitsspielraum des Menschen zu vergrößern, aber nicht, um den Menschen in den Wahnsinn zu treiben"

      Enzo Ferrari
    • Ambiyeti99 schrieb:

      Ich frage mich gerade wie ihr die immer alles richtig macht, und alle bestehenden Regel, Normen und DIN usw. strickt einhalten durchs Leben gekommen seit.
      Nun auch wenn ich keine stromführenden Leitungen oder Steckdosen oder Lampen oder Werkzeuge selbst repariere bin ich bisher bei Verletzungen von Regeln und Normen, mit Ausnahme im Straßenverkehr, noch nicht erwischt worden. Das hat ein wenig mit Glück aber auch mit einer gewissen Raffinesse zu tun.
    • Vielleicht auch einfach deshalb, weil Normen und Regeln am Schreibtisch entwickelt wurden und reale Praxis eben anders aussieht.

      Pack mal abends die ganzen Sprühdosen aus der Werkzeugkiste in den Gefahrstoffschrank, das macht man nur einmal :D

      Man kann es auch aushebeln, in dem man nur noch Öko kauft und sich auf ein Lebensmittelechtes Produkt im Handzerstäuber festlegt.

      Würth und Co haben zwar umsatzeinbußen, aber das ist mir Wurscht

      Dem Steuerzahler spare ich nur damit etwa 1.600 € im Jahr.

      Auch wenn das gangbar machen etwas länger dauert......

      Im Homeschraubing kann ich gitt sein Dank lagern was ich will :thumbup:
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.