Welcher Dachträger eignet sich auch für Dachzelt?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren



    Umfrage

    Wieviel km fahrt Ihr täglich...

    Insgesamt 30 Stimmen

    Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

    Sponsoren



    • Ok liebe Forumsmitglieder,

      es gibt ja aktive und inaktive, Leute die mehr oder eher weniger Inhalt produzieren. Ich habe mich seither um Erfahrungsaustausch bemüht und auch so einiges aus dem Erfahrungsschatz anderer profitiert. Dafür habe ich mich immer bedankt. Es macht Mühe Fakten zu recherchieren und Artikel zu editieren. Noch mehr Mühe macht es Fotos zu schießen, sie hinterher zu bearbeiten und dann zu konvertieren um sie von der Größe in Forum zu stellen.

      Dachte man kriegt auch etwas Anerkennung dafür, so ein kleiner Klick auf den Bedankomat - Button motiviert da schon.

      Bedankt hat sich niemand dafür :thumbdown:

      Laut meiner Dateianhangs Statistik wurde jedes der 5 in diesem Beitrag eingestellten Bilder zwischen 163 - 233 Mal heruntergeladen, eingestellt habe ich sie vor etwa einem Jahr. Ich lasse sie noch 24 Std drin um den restlichen downloadern Gelegenheit zu geben noch schnell mal ein paar Bildchen zu hamstern. Dann werde ich sie löschen!

      Ein Forum lebt von der Qualität seiner Beiträge ansonsten ist es eher ein Chat ?(
    • bzgl. träger kann ich auch den Rhino Rack SXBS28 empfehlen.
      ist zwar kein schnäppchen und die erstmontage ist etwas aufwändig,
      aber dann schwupp-diwupp und hält bombe.
      auch frei positionierbar und man(n) kann auch 3 unters zelt machen.
    • RoofTopTent schrieb:

      aut meiner Dateianhangs Statistik wurde jedes der 5 in diesem Beitrag eingestellten Bilder zwischen 163 - 233 Mal heruntergeladen, eingestellt habe ich sie vor etwa einem Jahr. Ich lasse sie noch 24 Std drin um den restlichen downloadern Gelegenheit zu geben noch schnell mal ein paar Bildchen zu hamstern. Dann werde ich sie löschen!

      Warum willst Du die Bilder wieder löschen? Die sind doch gut und zeigen die Möglichkeiten, die sich einem mit dem Yeti bieten ...
    • @RoofTopTent
      Hier tun so viele ganz tolle Sachen ohne eine Gegenleistung zu erwarten. Ja, es soll sogar Menschen geben, die einfach für andere was machen, weil es ihnen Spass macht. Ich dachte immer, das steht hier im Vordergrund, scheint ja nicht für alle zuzutreffen. Ich komme mir vor wie im Kindergarten...ich geb dir mein Förmchen nicht, du hast mir die Zunge rausgestreckt. Und jetzt...ich lösche meine Bilder, weil ich nicht genug Danksagungen bekommen habe...Gehts noch? Wo sind wir denn hier? Meinst du, du stehst nur gut da, wenn du viele Danksagungen bekommen hast?

      Tut mir Leid wenn du jetzt alles abbekommst, aber so ein Verhalten beobachte zunehmend in allen Lebenslagen und das nervt mich gehörig.
      Ich finde es wirklich nett von dir, dass du diese 5 Fotos eingestellt hast, aber der Aufwand ist wirklich überschaubar (womit ich deinen Einsatz wirklich nicht schmälern will) da haben einige ganz andere Sachen gemacht.

      Einfach nur so mal was gutes tun, nur so zum Spaß, ohne was zu erwarten und das Leben wäre viel schöner!

      Andersrum, könnte man sich auch mal bedanken...auch mal nur so...da hast du wiederum recht

      Bis jetzt fand ich die "Bedanken" Knöpfe ganz nett, wenn ich so was lese kann man sie von mir aus abschaffen, ich lege da keinen Wert drauf.

      Also ich musste mich gerade mal kurz aufregen, man sehe es mir nach, ich bin nicht nachtragend und meine es nicht böse für mich ist die Sache hiermit auch erledigt.
      Und du, sei nicht beleidigt und lass die Fotos drin, es gibt bestimmt einige die sich noch freuen werden, die erst später zu diesem Forum dazu stossen.

      Grüße
      Carsten
    • Hallo an alle,

      meine Erfahrungen mit Trägern und Dachzelt sind folgende:

      Wenn man eine Satz Grundträger hat (für Fahrräder, Dachboxen etc. ) reicht das. Die Lasten werden eh an den Seiten eingeleitet, so dass der Träger dazwischen nicht so wichtig ist.

      Wir haben schon lange ein Dachzelt und es schon auf mehreren Autos montiert. Dabei gab es nur einmal ein Problem, das war bei einer Mecedes M-Klasse dort ist eine Schraube ausgerissen, die die Dachreling mit den Endstücken verbindet. Die Schraube war aus optischen Gründen versteckt von unten montiert und wurde so auf Zug belastet, was nicht gehalten hat.

      Beim Oktavia sah das Zelt zwar doof aus hat aber auch funktioniert.

      Für den Yeti haben wir die Original Grundträger und das Zelt drauf. Hält sogar wenn man Nachts mal die Frau bewegt :love: .

      Zum Thema warum ein Dachzelt fallen mir auf Anhieb ein gerader Boden mit vernünftiger Matratze und bei uns Federbetten statt Schlafsack, keine Ameisen und Kienäpfel,perfekte Aussicht gerade an manchen Deichen, Fjorden etc. und unschlagbar kurze Aufbauzeit (Haube runter ca. 20 sec., Leiter ziehen 10sec. Leiter aufstellen 10 sec., Bier im Kofferraum suchen 1min).

      IMG_1264.JPG
      Grüße Zugesel
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.