Skurrile und unglaubliche Nachrichten aus der Verkehrswelt!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren



    Umfrage

    Soll sich @berme (wieder) einen Yeti kaufen oder ist er mit einem Karoq besser bedient?

    Insgesamt 51 Stimmen

    Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

    Sponsoren



    • Skurrile und unglaubliche Nachrichten aus der Verkehrswelt!

      Ich mach hier mal einen neuen [lexicon]Fred [/lexicon] auf für "Skurrile und unglaubliche Nachrichten aus der Verkehrswelt".
      Hier können dann Nachrichten gepostet werden, die den Autoverkehr betreffen.
      Frei nach dem Motto: "Es stand in der Zeitung" oder "Sachen gibt's, die gibt es gar nicht".

      Ich finde unter Lustiges aus dem Internet passt es nicht wirklich,
      da diese Geschichten hier nicht immer lustig sein müssen, sondern eher zum Kopfschütteln veranlassen.

      Ich fange dann mal an zu spinnen und poste hier den ersten Beitrag:
      adac.de/infotestrat/adac-im-ei…=139989&SourcePageId=6729

      :huh:
      Der Fotowettbewerb für den Yeti-Kalender2019 läuft! [Klick]
      Ich bitte um rege Teilnahme!
      • JE SUIS CHARLIE
        TOUJOURS !

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von minoschdog () aus folgendem Grund: Titel geändert

    • Hier folgt ein Bericht vom 28.07.2011 aus dem Presseportal Polizei Braunschweig. Ich hätte ihn direkt verlinkt, aber rückwirkend reichen die Berichte nur bis August 2011. :(

      Zum Glück habe ich den Beitrag damals kopiert:




      POL-BS: Autofahrer betrunken und ohne Licht unterwegs


      Braunschweig (ots) - Braunschweig,


      28.07.11, 04.02 Uhr


      Wegen einer mangelhaften Beleuchtung stoppte eine
      Zivilstreife der Polizei am Donnerstagmorgen auf der Hans-Sommer-Straße einen
      26-jährigen Autofahrer.



      Wie sich herausstellte, fehlten an dem Fahrzeug sämtliche
      Blinker komplett, am Heck funktionierte nur die Kennzeichenbeleuchtung. An der
      rechten Seite waren etliche Unfallspuren und der Außenspiegel hing nur noch an
      den Kabeln.



      Der aus Wolfsburg stammende Fahrer hielt beim Aussteigen aus
      dem Wagen eine Flasche Bier in der Hand.



      Ein Alkotest ergab bei ihm einen Wert von 1,65 Promille.


      Die Beamten stellten weiter fest, dass der
      Fahrzeugführer keinen gültigen Führerschein besitzt und das Auto nicht
      zugelassen war. Die Ermittlungen dauern an.

      :D Da hat aber einer ALLES gegeben... 8o


      LG Markus
      Alle Verallgemeinerungen sind falsch - einschließlich dieser! (Donald H. Rumsfeld)

    • Sicherlich denkbar für einige, laufende Reparaturen an Straßen. Mit Sicherheit aber nicht dazu geeignet Staus zu vermeiden oder sämtliche notwendigen Bauarbeiten durchzuführen. Mehr und mehr werden auch im Privathaushalt tägliche Arbeiten von Robotern übernommen. (Staubsaugen, Rasen mähen usw.) warum nicht auch im Straßenverkehr?
    • GermanSailor schrieb:


      Mehr und mehr werden auch im Privathaushalt tägliche Arbeiten von Robotern übernommen.(Staubsaugen, Rasen mähen usw.) warum nicht auch im Straßenverkehr?


      Weil Roboter , egal wo, immer mehr den Menschen ersetzen und ihnen die den Arbeitsplatz wegnehmen. Fazit , mehr Arbeitslose :thumbdown:
      ----------------------- :love: Yeti - wow da hat's geschnackelt ! :love: --------------------
    • Schneeflocke schrieb:



      Weil Roboter , egal wo, immer mehr den Menschen ersetzen und ihnen die den Arbeitsplatz wegnehmen. Fazit , mehr Arbeitslose :thumbdown:

      Super Beitrag, Danke dafür!

      Dann ist jetzt die Putzfrau arbeitslos, weil ich einen Staubsauger Roboter habe. Und der Gärtner meiner Freundin geht auch stempeln, seit der Gardena Mähroboter den Rasen mäht.

      Hast Du eine Spül- und WaschMASCHINE? Hoffentlich nicht, denn Du wirst da doch sicher ein Haushälterin eingestellt haben!

      Deutschland ist ein Industrieland, Jobs erfordern hier ein gute und sehr aktuelle Ausbildung. Je weniger Qualifikation jemand hat, desto schwieriger wird es, einen Job zu finden. Ich finde das gar nicht so schlecht. Ich lebe lieber hier, als in einem Land, wo drei Leute das tun, was hier ein Automat macht oder eine Person kann.
    • Das Automobil hat keine Zukunft

      Immer wieder kommt es in der Geschichte des Automobils zu Fehleinschätzungen:
      Kaiser Wilhelm II. (1859-1941) ist davon überzeugt, dass dem Automobil keine große
      Zukunft beschieden sei. Von ihm stammt die Aussage: „Ich glaube an das Pferd.
      Das Auto ist nur eine vorübergehende Erscheinung.“ :cursing:

      Und auch Gottlieb Daimler selbst irrt sich gewaltig als er vermutet: „Die weltweite
      Nachfrage nach Kraftfahrzeugen wird eine Million nicht überschreiten – allein
      schon aus Mangel an verfügbaren Chauffeuren.“ ?(

      [b]Atemnot[/b]

      Schnelles Fahren schadet der Gesundheit und dem Verstand. Davon sind die
      Mediziner am Anfang des Automobilzeitalters überzeugt. Sie befürchten, dass der
      Mensch bei mehr als 50 km/h keine Luft mehr bekommt. :!:

      Gesehen bei Stuttgarter Nachrichten.

      komm wir essen oma
      komm wir essen, oma
      ein komma kann leben retten.

      Wer später bremst, fährt länger schnell.
    • Heute in Duisburg !

      Weil einem Pkw-Fahrer das Einparkmanövers eines anderen in Duisburg zu lange dauerte,
      kam es zu einer Schlägerei bei dem eine Person schwer und zwei weitere leicht verletzt wurden.
      Der Täter bei dem es sich um einen türkischstämmigen Mann handeln soll,
      habe angeblich auch ein Beil als Waffe bei dem Angriff benutzt.
      Der junge Mann flüchtete von dem Tatort in unbekannte Richtung.
      Schockierte Anwohner kamen zur Hilfe und riefen die Feuerwehr.
      Die eintreffende Polizei hat sofort die Fahndung nach dem Flüchtigen aufgenommen.
      Die Verletzten wurden in ein Krankenhaus verbracht.
      Das vermeintliche Täterfahrzeug wurde durch die Polizei sichergestellt.
      Die Kriminalpolizei ermittelt nun in dem Fall.

      Quelle: nrw.aktuell.tv
      Der Fotowettbewerb für den Yeti-Kalender2019 läuft! [Klick]
      Ich bitte um rege Teilnahme!
      • JE SUIS CHARLIE
        TOUJOURS !

    • mi-go schrieb:

      Wo kommt denn dieses Schild vor?
      Garageneinfahrt?! 8o Hab ich ja noch nie gesehen... 8|


      Tja, es geht immer noch dümmer: Eigentor :thumbsup: Hmm...wer solche Freunde hat...


      LG Markus
      Alle Verallgemeinerungen sind falsch - einschließlich dieser! (Donald H. Rumsfeld)
    • Mehrere Autobild-Leser haben in den vergangenen Tagen eine überraschende
      Fahrzeugdiagnose erhalten. Bei der Überprüfung des Wagens seien „abgenutzte Thrombozyten"
      aufgefallen, schrieb die Werkstattkette Euromaster-und empfahl dann auch gleich ,
      die Thrombozyten erneuern zu lassen.
      Leser M. Sankowske:
      „Dass man beim Autobau Blutplättchen verarbeitet und das diese für
      die Sicherheit zuständig sind, wusste ich gar nicht.“

      Gefunden in Autobild
      Gruß Hans

      komm wir essen oma
      komm wir essen, oma
      ein komma kann leben retten.

      Wer später bremst, fährt länger schnell.
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.