Skurrile und unglaubliche Nachrichten aus der Verkehrswelt!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren



    Umfrage

    Soll sich @berme (wieder) einen Yeti kaufen oder ist er mit einem Karoq besser bedient?

    Insgesamt 56 Stimmen

    Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

    Sponsoren



    • Ob das ein Automatik war?
      bild.de/video/clip/rentner/ren…opnews-56570976.bild.html
      neu: Steuerkette von 2010, 2012, 2014, 3. Kupplung, 3. Ölabsch., 2. WaPu, 3. Ölwannend., Logos v. 2. u. h. 3., 2. Druckschalter, 2. Klimakondensator, 2. Außenspiegelmech., 2. Koppelst., 4. Zündsp. mit Kabeln, 2. Türkabelbaum
    • rotax schrieb:

      Das ist schon mal ein guter Anfang.

      tagesspiegel.de/berlin/auf-ber…hrerscheine/22899450.html

      Bitte mehr davon .
      Hallöchen,
      man kann nur hoffen, daß Staatsantwalt und Gericht hier erfolgreich durchgreifen.
      Die sogenannten Schlaumeier, könnten man mit einem langfristigen Führerscheinentzug am A... kriegen.
      Die entsprechenden Autovermieter dürften sich nicht beschweren, wenn mal einige Mitarbeiter der Steuerfahndung vor der Türe stehen :D .
      MfG
      old man
      Nichts ist so beständig wie der Wandel :thumbup:
      Heraklit von Ephesos
    • old man schrieb:

      man kann nur hoffen, daß Staatsantwalt und Gericht hier erfolgreich durchgreifen.
      Was die strafrechtliche Verfolgung von Raserdelikten anbetrifft, werden sie das sicherlich tun. Dabei hilft den Verkehrsrowdys auch das in dem Bericht angesprochene Schlupfloch "kein Eigentümer des Raserautos" nichts. Das ist nur dann von Bedeutung, wenn die Behörde die Fahrzeuge auch beschlagnahmen möchte, was sie seit der Gesetzesänderung im letzten Jahr tun kann. Dafür ist allerdings Voraussetzung, dass einem das Fahrzeug auch gehört.

      Die beschlagnahmten Fahrzeuge werden übrigens versteigert. Der Erlös verbleibt beim Land. Und so kann es bei einem aufgemotzten Sportwagen natürlich passieren, dass ihn direkt der nächste Raser bekommt.

      Andreas
    • Sie soll ja schon marode gewesen sein ;(
      neu: Steuerkette von 2010, 2012, 2014, 3. Kupplung, 3. Ölabsch., 2. WaPu, 3. Ölwannend., Logos v. 2. u. h. 3., 2. Druckschalter, 2. Klimakondensator, 2. Außenspiegelmech., 2. Koppelst., 4. Zündsp. mit Kabeln, 2. Türkabelbaum
    • Margiani schrieb:

      Schon ziemlich unglaublich was da passiert ist.
      Ja, das ist mehr als unglaublich. 11 Tote sind zwar genau 11 zu viel, aber mir scheint fast, dass da noch Glück im Unglück war. Wenn ich mir das Ausmaß der Katastrophe so ansehe, hätte der Einsturz auch noch viel mehr Opfer zur Folge haben können.

      Herne schrieb:

      Sie soll ja schon marode gewesen sein
      Diese maroden, sanierungsbedürftigen Brücken, haben wir auch in Deutschland. Ich denke nur mal an die Leverkusener Brücke, die ja bereits für LKW gesperrt und geschwindigkeitsbeschränkt ist. Ich habe zwar grundsätzlich Vertrauen in unsere Baufachleute und Statiker, wenn man die Bilder aus Genova sieht, beschleicht einen allerdings schon ein etwas ungutes Gefühl, wenn man über so eine Brücke fährt. Das gilt auch für die Bonner Nordbrücke, die sich angeblich nicht mehr sanieren lässt und in 10 Jahren abgerissen und durch einen Neubau ersetzt werden soll, gerade einmal 60 Jahre nach ihrer Erbauung. Da kann man sich mal ein Beispiel an der Baukunst der alten Römern nehmen, von deren Brücken heute noch viele stehen und sogar aktiv genutzt werden, ohne, dass eine Einsturzgefahr besteht. Heute ist hingegen nur noch alles Pfusch.

      Andreas
    • Es sind jetzt 20 Tote
      neu: Steuerkette von 2010, 2012, 2014, 3. Kupplung, 3. Ölabsch., 2. WaPu, 3. Ölwannend., Logos v. 2. u. h. 3., 2. Druckschalter, 2. Klimakondensator, 2. Außenspiegelmech., 2. Koppelst., 4. Zündsp. mit Kabeln, 2. Türkabelbaum
    • 22 Tote und viele Schwerverletzte.

      Das ist ein Albtraum.
      Das sind so Sachen wo es selbst mich gruselt - da ist man 100% machtlos, das ist dann Schicksal.
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächel, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
    • floflo schrieb:

      Da kann man sich mal ein Beispiel an der Baukunst der alten Römern nehmen, von deren Brücken heute noch viele stehen und sogar aktiv genutzt werden, ohne, dass eine Einsturzgefahr besteht. Heute ist hingegen nur noch alles Pfusch.
      Pfusch würde ich nicht unbedingt sagen. Die Technik ist eine Andere wobei Spannbeton wohl nicht zu den dauerhaftesten Lösungen zählt. Aber eine Römerbrücke mit den Dimensionen und der Verkehrsbelastung von heute würde wohl auch nicht "ewig" halten.
      Ehrlich gesagt, die Brücke in Genua, an der übrigens gerade Sanierungsarbeiten im Gange sind -oder jetzt besser waren - machte auf mich schon 1969, als ich zum 1.Mal auf dem Weg zur Insel war, einen seltsamen Eindruck. An Stelle der Tragseile sah man da nur so eine Art lange Betonkästen. Ob die die Seile darin nur schützen sollten oder selbst tragende Elemente waren, ist mir allerdings bis heute nicht bekannt.
    • floflo schrieb:

      Diese maroden, sanierungsbedürftigen Brücken, haben wir auch in Deutschland.
      hier ein diesbezgl. Spiegel-Artikel, da kann man auch in D schon mit unguten Gefühlen solche maroden Brücken befahren:
      spiegel.de/wirtschaft/soziales…n-bestellt-a-1215558.html

      floflo schrieb:

      Ich habe zwar grundsätzlich Vertrauen in unsere Baufachleute und Statiker
      das stimmt durchaus, aber letztendlich sind gerade die es nicht, welche die endgültigen kostensparenden Entscheidungen treffen; leider wird nur noch bis zum "Tellerrand" bzw. bis zum Ende einer Legislaturperiode, statt langfristig und nachhaltig zu denken.

      "Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart." (Curt Goetz)
      "Was ist also Wahrheit? Ein bewegliches Heer von Metaphern,..."(Nietzsche)
    • ....die Zahl der Toten wird kontinuierlich nach oben korrigiert, traurig.

      Zu den maroden Brücken in Deutschland, ein super recherchierter, interaktiver Beitrag der WON:

      welt.de/politik/interaktiv/bru…uf-gegen-den-verfall.html
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächel, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.