Wer hat eine Kopie von ABE oder Gutachten über Reifen Eintragung 215/65-R16

    • [ Reifen ]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren



    Umfrage

    Soll sich @berme (wieder) einen Yeti kaufen oder ist er mit einem Karoq besser bedient?

    Insgesamt 53 Stimmen

    Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

    Sponsoren



    • Wer hat eine Kopie von ABE oder Gutachten über Reifen Eintragung 215/65-R16

      Hallo Yeti Freunde,

      war heute bei zwei TÜV Häusern und wollte 215/65-R16 auf einem Yeti eintragen lassen.

      Kein Erfolg. Hat jemand eine Kopie von dieser Eintragung?

      Das wäre mir auch eine Spende wert.



      Danke
    • Ich habe auch keine Unterlagen über so eine Eintragung, aber wenn du uns mehr Informationen gibst, können wir vielleicht helfen. Z. B. welche Felgen und was hat der Prüfer konkret bemängelt? Was ist mit dem Tacho?

      Hatte hier Jemand eine Felge gefunden, auf der diese Größe laut Gutachten eintragbar ist?
      DON'T PANIC!
    • Hallo,
      hab mal nachgesehen:
      Ich fahre die Felge Rial Flair 7x 16 H2 ET 40. Lt. [lexicon]ABE[/lexicon] sind Reifen 215/60 R 16 erlaubt (deshalb hab ich die Felgen gekauft) , aber Betrieb nur ohne Schneeketten.
      Kannst Dir die [lexicon]ABE[/lexicon] bei Rial ansehen und runterladen, oder ev. über reifen-schreiber.de.
      MFG
      Martin
    • keine eintragung nötig

      Heuberg schrieb:

      Hallo,
      hab mal nachgesehen:
      Ich fahre die Felge Rial Flair 7x 16 H2 ET 40. Lt. [lexicon]ABE[/lexicon] sind Reifen 215/60 R 16 erlaubt (deshalb hab ich die Felgen gekauft) , aber Betrieb nur ohne Schneeketten.
      Kannst Dir die [lexicon]ABE[/lexicon] bei Rial ansehen und runterladen, oder ev. über reifen-schreiber.de.
      MFG
      Martin
      bei meinemyeti 2.0 tdi sind 5 grössen drin . ...unter anderem auch die 215/60R 1695H

      Dakar18 schrieb:

      Hallo Yeti Freunde,

      war heute bei zwei TÜV Häusern und wollte 215/65-R16 auf einem Yeti eintragen lassen.

      Kein Erfolg. Hat jemand eine Kopie von dieser Eintragung?

      Das wäre mir auch eine Spende wert.



      Danke

      Dakar18 schrieb:

      Hallo Yeti Freunde,

      war heute bei zwei TÜV Häusern und wollte 215/65-R16 auf einem Yeti eintragen lassen.

      Kein Erfolg. Hat jemand eine Kopie von dieser Eintragung?

      Das wäre mir auch eine Spende wert.




      Danke

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von redrose ()

    • Ich spekuliere mal...
      Er hat die Reifen noch gar nicht gekauft. Hätte er sie, hätte der Tüv ja prüfen können, ob sie freigängig sind, und es hätte maximal noch das Tachoproblem gegeben. Wären sie nicht freigängig, könnte auch kein Gutachten etwas daran ändern.
      Vermutlich möchte er möglichst große Räder haben, aus Komfortgründen oder damit die Radkästen nicht so leer sind, und will die eintragen lassen bevor er sie kauft, um nicht hinterher dazustehen mit Reifen, die er nicht nutzen darf.
      Mein Chef wollte mich durch einen Roboter ersetzen.
      Er konnte keinen finden, der nur Solitär spielt und im Internet surft.
    • Hallo nochmal,



      es geht um die Eintagung von 215/65-16.

      Grund: In der original eingetragenen Reifengrößen gibt es nur 1-2 Offroad Sommer oder Winterreifen. In der Größe 215/65-16 gibt es 20-40 Reifen mit gröberem Profil.

      Der Reifen soll auf einer originalen Moon oder 16 Zoll Stahlfelge eingetragen werden.

      Um hier keine unnötigen Diskussionen über die Geländetauglichkeit usw des Yeti auszulösen, ich möchte den Reifen für Feld und Schotterwege nutzen. Natürlich funktioniert das auch mit den originalen aber ein Offroad Reifen passt gut zum Yeti und es gefällt mir.

      Wer Erfahrung mit der Eintragung von 215/65-16 kann sich bitte melden.



      Danke.
    • Dakar, du hast die Reifen also noch nicht auf dem Yeti montiert? So wie ich es erlebt habe, wird dir der Prüfer die Größe erst eintragen wenn er sie praktisch geprüft hat.

      Ein paar allgemeine Dinge, die hilfreich sind:
      • Suche dir einen Prüfer, der derartige Abnahmen machen darf ("Gutachten gemäß §21 StVZO nach Fahrzeugänderung (§19 Abs. 2 StVZO)"). Die meisten Prüfer dürfen wohl nur die Übereinstimmung mit fertigen Gutachten feststellen.
      • Sprich mit ihm vorher ab, was Du vor hast.
      • Lege Papiere vor, die dein Vorhaben unterstützen. Am besten vom Fahrzeughersteller.
      • Zeige ihm, dass du dir selber Gedanken gemacht hast. Z. B. ermittle die Tachoabweichungen und prüfe die Freigängigkeit vorher so gut es geht.
      Leider hat Skoda keinen Reifen mit vergleichbarem Durchmesser freigegeben. Also wird es von der Seite keine Unterstützung geben. Außerdem sind bei 215/60R16 vorne nicht mal Schneeketten mit 12 mm freigegeben. Ob das Argument zählt, dass die neuen Reifen nur 11 mm mehr auftragen und nicht so schlackern? :S

      215/65R16 soll zusammen mit einer Höherlegung eintragungsfähig sein (der Name des Anbieters ist mir entfallen). Möglicherweise gibt es eine Alufelge, in deren Gutachten die Größe drin steht.

      Halte uns bitte auf dem Laufenden! Reifen wie der General Tire Grabber AT/HTP machen die [lexicon]Reifengröße[/lexicon] interessant.
      DON'T PANIC!
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.