Ist der Individualverkehr auf lange Sicht noch vertretbar? (ÖKO- nomisch/logisch )

    Sponsoren



    Umfrage

    Ich...

    Insgesamt 10 Stimmen
    1.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    2.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (2) 20%
    3.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (2) 20%
    4.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    5.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
    6.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (0) 0%
    7.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (0) 0%
    8.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
    9.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
    10.  
      ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (6) 60%
    11.  
      ... habe geklagt und warte immer noch (2) 20%

    Sponsoren



    • Privatier schrieb:

      ...brauchen wir wieder kleinere, praktischere Fahrzeuge ... die sich dazu noch ökologisch neutral verhalten.
      Das kann ich uneingeschränkt unterschreiben. Dazu sollten die Fahrzeuge auch bezahlbar sein, und keine ausufernden Assistenztechnik-, Kommunikations- und Unterhaltungs-Wunderwerke und fahrende Computer mit Rechenleistung eines Space-Schuttles.

      Privatier schrieb:

      Dafür muss aber ein Gesamtkonzept her, damit man z.B. wieder fußläufig einkaufen kann.
      Auch richtig. Nur müssen wir dazu nicht nur unser persönliches Konsumverhalten ändern, sondern intensiv an der ganzen Luxusbequemlichkeits-Mentalität arbeiten.
      Denn nicht nur die Mietabzocke vertreibt die kleinen (Lebensmittel) Läden aus den Innenstädten - sondern auch weil heute der kleinste Einkauf mit dem Auto erledigt wird - egal ob der Laden mehr als 50 m entfernt ist oder man mehr als 0,5 kg tragen müsste. Dazu brauchen diese Läden Parkplätze, und auch daran hapert's.

      Grüße - Bernhard
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Yeti Ambition CFJA gebaut am 01.10.2010 / z.Zt. ca. 124.000 km / gerührt, nicht geschüttelt
    • BernhardJ schrieb:

      Dazu brauchen diese Läden Parkplätze, und auch daran hapert's.
      Hallo,
      wenn man seine Einkäufe einfach am PC zusammenstellen könnte, ich weiß in manchen Städten geht das schon, und liefern bzw. einfach nur abholen könnte, bräuchte man viel weniger Parkplätze.
      Bei Getränken geht das an meinem Arbeitsort mit "flaschenpost.de"
      Die bringen dir die Getränke ins Büro und nehmen das Leergut wieder mit.

      So wird Individualverkehr minimiert.

      Nur die Getränkemärkte machen nach und nach zu!

      Gruß,
      Quaxx!
      seit 2017 Yeti Outdoor Style -More Style- 1,2 DSG; Lavablau mit Panoramadach, vorher 2011er 1,2 TSI DSG
    • Da unsere Jüngste beim Getränke-Großhandel arbeitet, werden die Kisten und Flaschen bei uns auch frei Haus geliefert. :D

      Grüße - Bernhard
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Yeti Ambition CFJA gebaut am 01.10.2010 / z.Zt. ca. 124.000 km / gerührt, nicht geschüttelt
    • Quaxx schrieb:

      Die bringen dir die Getränke ins Büro und nehmen das Leergut wieder mit.

      So wird Individualverkehr minimiert.
      Auch da gibt es (unnötigen) Lieferverkehr - alleine schon, weil innerhalb einer bestimmten, relativ kurzen Frist geliefert wird und dadurch die Anlieferungen nicht streckenoptimal erfolgen können. Sinnvoller ist es da schon, Einkäufe auf Fahrten, die man sowieso macht (zur Arbeit, zum Kindergarten, zu Verwandten, zur "Muckibude", etc.), zu erledigen!

      LG lego63
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.