Ab in die Werkstatt - Haldex hinüber?

    • [ Antrieb ]

    Sponsoren



    Umfrage

    Soll sich @berme (wieder) einen Yeti kaufen oder ist er mit einem Karoq besser bedient?

    Insgesamt 56 Stimmen

    Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

    Sponsoren



    • filmfacts schrieb:

      Ich frage aber heute mal nach, warum ich 0,4 Liter Öl bezahlt, aber keins bekommen habe


      Wahrscheinlich haben sie die 0.4 Liter ins Differential gekippt bis es übergelaufen ist. Jetzt ist noch die Frage, wie lange jetzt das Differential mitmacht, wenn es womöglich mit dieser Menge Falschöl (nur Vermutung - ich weiß nicht sicher, ob es unterschiedliche Öle sind) abgefüllt wurde...

      Grüße - Bernhard
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Yeti Ambition CFJA gebaut am 01.10.2010 / z.Zt. ca. 114.000 km / gerührt, nicht geschüttelt
    • :D Um 16:30 Uhr konnte ich meinen Yeti wieder abholen! Hat eine neue Hinterachse bekommen. Ich vermute, damit ist die Einheit Haldex-Kupplung/Differential gemeint. Die Wellen sind wohl in Ordnung und so verblieben. Die Abwicklung ist somit innerhalb von 2 Werktagen erledigt gewesen und völlig ohne Diskussionen über die Bühne gegangen. Insofern zwar ein ärgerlicher Ausfall, aber Fehler passieren nun mal, da ist niemand vor gefeit.

      So sitze ich hier und grinse im nachhinein schon wieder über die Sache. Hatte die Möglichkeit zwei andere Autos zu fahren, weiß dass ich doch keinen Fiat 500 mit 86PS kaufen werden und dass mir der Octavia zu klein ist. Hat doch auch was für sich. Und nach dem Ausstieg aus dem Panda und dem Aufsteigen auf den Yeti war der Tag auch gleich gerettet.

      Bezahlt habe ich keinen Cent. Wurde nicht mal drüber geredet. Alles in Ordnung!
      Gruß

      Andreas
    • Heuberg schrieb:

      woran hat es denn nun letzlich gelegen?
      Habe ich doch hier geschrieben. Und das Fehler passieren können, habe ich auch geschrieben. Weiter muss man da doch nicht drauf rumhacken.

      Ich neige auch nicht dazu, alles immer nur schwarz zu malen und vor Vertuschung oder ähnlichem Angst zu haben. Man darf ruhig mal zufrieden sein, wenn ein Fehler komplikationslos ausgebügelt wurde. Das ist letztendlich auch positiv.

      Aber Du hast Recht, es ist natürlich keine Kulanz, sondern eine Selbstverständlichkeit.
      Gruß

      Andreas

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von filmfacts ()

    • Hallo Andreas,

      filmfacts schrieb:

      Ich neige auch nicht dazu, alles immer nur schwarz zu malen und vor Vertuschung oder ähnlichem Angst zu haben. Man darf ruhig mal zufrieden sein, wenn ein Fehler komplikationslos ausgebügelt wurde. Das ist letztendlich auch positiv.


      das hat aus meiner Sicht nichts mit "Schwarzmalerei "zu tun. In unserer heutigen Gesellschaft ist es ja leider nicht selbstverständlich, das man zu Fehlern steht. Wahrscheinlich warst Du dabei, als festgestellt wurde, das kein Tropfen Öl im [lexicon]Haldex[/lexicon] war.
      MFG
      Martin
    • Heuberg schrieb:

      Wahrscheinlich warst Du dabei, als festgestellt wurde, das kein Tropfen Öl im [lexicon]Haldex[/lexicon] war.
      Das nicht, aber eine andere Werkstatt hat es festgestellt. Gab nicht viel Spielraum.

      Ich bin vor ein paar Minuten zufällig zu Fuß beim Händler vorbei geschlendert (habe mein Fahrrad in die Werkstatt gebracht - ich scheine dieses Jahr das Pech gepachtet zu haben: Steuersatz verzogen, wird auf Garantie getauscht) und habe nach Unterlagen für den Tausch der Haldex-Einheit gefragt, damit ich was zum Abheften habe. Tatsächlich habe ich auch den Werkstattauftrag und die nicht durch mich zu bezahlende Rechnung bekommen. Falls jemand so etwas mal hat und sich für die Kosten interessiert: es waren über 3.100 Euro ...
      Gruß

      Andreas
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.