Lenkrad zittern ab 130km/h

    • [ Fahrwerk ]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren



    Umfrage

    Wieviel km fahrt Ihr täglich...

    Insgesamt 28 Stimmen

    Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

    Sponsoren



    • floflo schrieb:

      christoph192 schrieb:

      Kann es denn nicht am Fahrbahnbelag gelegen haben? Siehe meinen Post 8

      Das halte ich für weniger wahrscheinlich. Wenn die Unwucht jetzt weg ist, vermute ich eher, dass sich vielleicht ein Steinchen im Profilnegativ verkeilt hat und irgendwann herausgeschleudert wurde oder größerer Schmutz (Lehmklumpen) an der Felge war.

      Andreas


      bin nochmals die besagte Geschwindigkeit ein paar mal gefahren (unterschiedliche Autobahnstrecken). Kein Zittern!
      Folglich bin ich mir sicher, dass es nur am Fahrbahnbelag gelegen haben kann.

      Einzig: Aufgrund mangelndem Überholprestige musste ich vorrausfahrenden Gurken manchmal im Heck hängen. Dem Yeti will so keiner wirklich Platz machen :thumbdown:
      Hochachtungsvoll,

      der mit dem Yeti tanzt
    • Überholprestige? Tja…wärste mal lieber beim E61 geblieben. :thumbsup:

      Spaß beiseite! Mich fasziniert es jedes Mal aufs Neue wie oft und manchmal stark man auch im Firmen 7er F01 bedrängt wird und manche nicht die linke Spur verlassen können.

      Folglich: Egal was du fährst, es wird immer welche geben, die zu blöd/arrogant/beschäftigt mit was auch immer/überfordert/hochnäsig oder sonst was sind, um dir a) die linke frei zu machen oder b) nicht den Auspuff freizublasen. :)
    • christoph192 schrieb:

      bin nochmals die besagte Geschwindigkeit ein paar mal gefahren (unterschiedliche Autobahnstrecken). Kein Zittern!
      Folglich bin ich mir sicher, dass es nur am Fahrbahnbelag gelegen haben kann.

      Den Zusammenhang verstehe ich jetzt nicht so ganz. Fahr doch ganz einfach noch einmal auf der Strecke, wo das Zittern aufgetreten ist. Ist es dann wieder da, lag es am Fahrbahnbelag. Ist es hingegen auch dort weg, lag die Ursache woanders, wobei letztlich allein wichtig ist, dass das Zittern weg ist.

      Andreas
    • iamone schrieb:

      Überholprestige? Tja…wärste mal lieber beim E61 geblieben. :thumbsup:
      Zu was Überholprestige.

      Wenn ich mit knapp 190 km auf der linken Spur unterwegs bin dann ist mir schnurz was von hinten angeschossen kommt.

      Gestern hatte ich mal einen BMW-Fahrer so richtig zum kochen gebracht.

      Erst überholt er mich, dann wiederum ich ihn. Er schon Schnute gezogen.

      Also ich weiter links auf der AB unterwegs war weil langsamere Fahrzeuge - zum Teil auch sicherlich Angsthasen - auf der rechten Spur, da meint doch der Kerl er könne mich rechts überholen. Ich noch mal etwas Gas gegeben und er kam und kam nicht vorbei und musste statt dessen wegen einem leicht langsameren Vordermann runter vom Gas. Zumal der Abstand zwischen mir und dem rechts vor dem BMW fahrenden eh nie gereicht hätte daß der BMW sich hätte sich vor mich setzen zu können ohne dabei mich zu gefährden.

      Letzendlich musste er dann ca. 50 km hinter mir bleiben weil das Verkehrsaufkommen anstieg. Als ich dann von der AB runter bin ist der aber so was von tobend an mir vorbei. Er hat es halt nicht verkraften können dass auch Fahrzeuge aus dem Hause VW Power unterm Hintern haben. Und ich hatte tatsächlich nur 105 PS aber halt ein Diesel und keinen Benziner. Und ich hätte das Spiel auch mit jedem anderen Auto z. B. Yeti getrieben. Nur der nächste Wagen hat dann noch mehr PS und ebenso wie der jetzige kein Typenschild für die Motorisierung.

      Ich musste schon mal wegen so einem Drängler ne Mücke von 150 auf 80 machen, weil ich damals mangels Fahrpraxis (Führerscheinneuling und wenig AB-Fahrpraxis) nach rechts gezogen hatte und plötzlich ein Wohnwagengespann vor mir hatte. Seit dem mache ich erst Platz wenn ich gefahrlos mit gleichbleibendem Tempo nach rechts kann.
    • skodafan68 schrieb:

      iamone schrieb:

      Überholprestige? Tja…wärste mal lieber beim E61 geblieben. :thumbsup:
      Zu was Überholprestige.

      Wenn ich mit knapp 190 km auf der linken Spur unterwegs bin dann ist mir schnurz was von hinten angeschossen kommt.

      Gestern hatte ich mal einen BMW-Fahrer so richtig zum kochen gebracht.

      Erst überholt er mich, dann wiederum ich ihn. Er schon Schnute gezogen.

      Also ich weiter links auf der AB unterwegs war weil langsamere Fahrzeuge - zum Teil auch sicherlich Angsthasen - auf der rechten Spur, da meint doch der Kerl er könne mich rechts überholen. Ich noch mal etwas Gas gegeben und er kam und kam nicht vorbei und musste statt dessen wegen einem leicht langsameren Vordermann runter vom Gas. Zumal der Abstand zwischen mir und dem rechts vor dem BMW fahrenden eh nie gereicht hätte daß der BMW sich hätte sich vor mich setzen zu können ohne dabei mich zu gefährden.

      Letzendlich musste er dann ca. 50 km hinter mir bleiben weil das Verkehrsaufkommen anstieg. Als ich dann von der AB runter bin ist der aber so was von tobend an mir vorbei. Er hat es halt nicht verkraften können dass auch Fahrzeuge aus dem Hause VW Power unterm Hintern haben. Und ich hatte tatsächlich nur 105 PS aber halt ein Diesel und keinen Benziner. Und ich hätte das Spiel auch mit jedem anderen Auto z. B. Yeti getrieben. Nur der nächste Wagen hat dann noch mehr PS und ebenso wie der jetzige kein Typenschild für die Motorisierung.

      Ich musste schon mal wegen so einem Drängler ne Mücke von 150 auf 80 machen, weil ich damals mangels Fahrpraxis (Führerscheinneuling und wenig AB-Fahrpraxis) nach rechts gezogen hatte und plötzlich ein Wohnwagengespann vor mir hatte. Seit dem mache ich erst Platz wenn ich gefahrlos mit gleichbleibendem Tempo nach rechts kann.
      Da geb ich dir sowieso Recht!

      Bei 190 ist das wieder ein anderes Thema, aber ich meinte die Sorte Autofahrer, die mit guten 115 über die linke Spur dahindackeln und die rechte Spur für Todeszone halten. ;)

      Bei dem BMW Fahrer hattest du gestern aber wohl besonderes Glück. :pinch:

      Grundsätzlich mach ich aber inzwischen fast jedem Platz. Kommt einer flotter daher, als ich gerade fahre und drängelt nicht, geh ich zügig nach rechts (egal ob ich dicke BMW oder tiefe MINI fahre).

      Wenns einer hinter mir eiliger hat und ich die Spur nicht verlassen kann, leg ich auch gerne für denjenigen an Tempo zu.

      Aber dann noch bei 150 und erlaubten 130 bedrängt zu werden (oder allgemein bedrängelt zu werden, wenn man nicht selber das Hindernis ist)…DAS seh ich halt nicht ein. ^^

      Und zu guter Letzt klebt aufm Heck:
      img.geocaching.com/cache/41d78…b1c-9ba3-061dd30a1f6f.jpg
    • Wieso Glück. Er hatte es mehrfach probiert und jedesmal NULL Chance.
      Ich glaub als der daheim war hat der erst mal einen Besen gefressen, weil ihn ein popliger VW gezeigt wo der Bartel seinen Most holt.


      hach....... :applaus: Null Chance

      glaubst du das wirklich???.......was soll das denn für ein BMW gewesen sein, der nicht mal bei hohem Tempo an einem kleinen Diesel Mini SUV vorbei kommt.???
      ein uralter 3er Compact mit 102PS......das wäre der Einzige wo ich es mir evtl. vorstellen könnte ;)
      Wahrscheinlich hat es einfach der Verkehr nicht zugelassen.
    • skodafan68 schrieb:

      ...weil ihn ein popliger VW gezeigt wo der Bartel seinen Most holt.
      gehört zwar nicht zum direkt zum thema, aber marek seidel hat dieses jahr in elchingen
      trotz sehr widriger umstände auch wieder ein geile show abgeliefert

      8,831 s und 291 km/h topspeed (nach 402,34 m)



      von wegen popeliger vw... :D
    • Okyman schrieb:

      glaubst du das wirklich???.......was soll das denn für ein BMW gewesen sein, der nicht mal bei hohem Tempo an einem kleinen Diesel Mini SUV vorbei kommt.???
      Nein es war ein neuerer 3er als 5-Türer. Aber vermutlich mit dem kleinen Benziner.

      Der Benziner hat keine Chance gegen einen Diesel. Der Beziner hat zwar ne höhere Endgeschwindigkeit aber um diese zu erreichen braucht er länger wie der Diesel. Und ich fahre noch keine Mini-SUV. Aber auch der zieht als Diesel gegenüber dem Benziner besser weg.
    • Könntet ihr dann bei Gelegenheit von Kindergarten-"Mein Bobbycar ist aber schneller" wieder zurück zum Thema kommen? :huh:
      Jetzt unterwegs im lavablauen Custom-Allpfoten-Silberrücken und im lautlosen E-Smurf 8o
    • Totto68 schrieb:

      Könntet ihr dann bei Gelegenheit von Kindergarten-"Mein Bobbycar ist aber schneller" wieder zurück zum Thema kommen? :huh:

      Das Thema ist wahrscheinlich abgeschlossen, das Lenkrad zittert nicht mehr. Es steht aber noch aus, dies auf dem selben Straßenbelag nochmal zu testen, auf dem anfänglich das Zittern des Lenkrades auftrat. Das Ergebnis würde mich auch interessieren.

      Viele Grüße aus Chemnitz

      Rainer
      Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten ist gewöhnlich wegen Bauarbeiten gesperrt ;) .
    • Rainer schrieb:

      Totto68 schrieb:

      Könntet ihr dann bei Gelegenheit von Kindergarten-"Mein Bobbycar ist aber schneller" wieder zurück zum Thema kommen? :huh:

      Das Thema ist wahrscheinlich abgeschlossen, das Lenkrad zittert nicht mehr. Es steht aber noch aus, dies auf dem selben Straßenbelag nochmal zu testen, auf dem anfänglich das Zittern des Lenkrades auftrat. Das Ergebnis würde mich auch interessieren.

      Viele Grüße aus Chemnitz

      Rainer


      Mich auch :D , aber dafür müsste ich ca. 50km zu der besagten Stelle fahren. Daher lasse ich es lieber und freue mich über meinen Yeti :thumbup:
      Hochachtungsvoll,

      der mit dem Yeti tanzt
    • Hallo,

      tut mir leid, aber ich muß auf das Thema Boobycar nochmal zurückkommen. Denn es stimmt nicht das ein Benziner gegen einen Diesel keine Chance hat. Einerseits aus eigener Erfahrung (gleiche PS) und andererseits muß man sich nur die Zahlen in sämtlichen Datenblättern und Zeitungen anschauen. Ein Diesel hat zwar erstmal mehr Nm, hat das aber in einem viel kleineren Drehzahlband zur Verfügung. Am Ende zählt nur die Leistung in PS. Das ist zwar nur ein Rechenwert, macht aber am Ende das Kraut fett. Mehr Drehzahl - mehr Leistung.

      Thema Reifen. Es kann schon sein das es am Fahrbahnbelag gelegen hat. Dann hättest Du aber ein paar km weiter das zittern nicht mehr haben dürfen wenn der Belag wieder anders wird.
      ________________________
      Tschau
      FoodFreezer


      Felgenübersicht-Ansicht .psd und Smartphone Kopplung .pdf Link
    • iamone schrieb:

      Grundsätzlich mach ich aber inzwischen fast jedem Platz.


      Hi,

      eine mehr als lobenswerte Einstellung, die ich nur unterstreichen kann. Zeugt vom aktiven Nutzen und Umsetzen aller zur Verfügung stehenden Sinne, sich im Verkehrsgeschehen zu bewegen.
      Handhabe ich seit Abschluss meiner jugendlich-forschen Phase, weil es ungemein das Nervenkostüm schont. Allein aus diesem Grund sind meine 4-rädrigen Fahrzeuge gern deutlich Übermotorisiert.

      Gruß, silent
      Man kann nicht alles idiotensicher machen. Immer wenn man‘s probiert, machen sie einfach bessere Idioten (geklaut von Uli G.)
    • Drehmoment...

      Also lege mal die Drehmomentkurven vom Benziner und Diesel übereinander. Dann sieht man das höhere Drehmoment vom Diesel über einen viel weiteren Bereich. Z.B. die 350 Nm von 125kW Motor, sind nur die Spitze über einen schmalen Bereich. Bei 300 Nm sieht das ganz anders aus. Da hat der Benziner das Nachsehen. Ist aber auch egal, es machen ja beide Spass ! :thumbsup:
      Gruss Ruedi
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.