Funk im Yeti ?

    • [ sonstiges ]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren



    Umfrage

    Ich...

    Insgesamt 10 Stimmen
    1.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    2.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (2) 20%
    3.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (2) 20%
    4.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    5.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
    6.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (0) 0%
    7.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (0) 0%
    8.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
    9.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
    10.  
      ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (6) 60%
    11.  
      ... habe geklagt und warte immer noch (2) 20%

    Sponsoren



    • Hallo Mario,

      danke für die Blumen! Ja, das ist schon ein feines Gerät, die neue G Version mit eingebautem GPS....
      Hast Recht, das Kabel könnte man noch verschwinden lassen. Ich schaue die Tage mal nach wie ich das machen kann.

      73 de Andi
      Gruß Andi :thumbup:
    • ...dann kommt hier der Funkamateur nochmal, der inzwischen das Auto gewechselt hat.

      In der Tat, Andi, das sieht gut aus.

      Mein Landrover Freelander 2 ist noch ohne Funk. Andere Projekte hatten bisher Vorrang.
      Der Yeti bot wesentlich mehr und bessere Möglichkeiten, ein Funkgerät ordentlich zu platzieren.
      Im Bereich des Armaturenbretts des LRs ist bei all den schönen Bildschirmen und Bedienknopfreihen absolut kein Platz.
      Furchtbar.
      Wahrscheinlich werde ich das Bedienteil von meinem Yaesu FT-7800 auf einem Schwanenhals im Bereich der Mittelkonsole befestigen. Der LR ist innen (und außen natürlich) breiter, was mehr Platz zwischen den Vordersitzen gibt.
      Im direkten Blickfeld nach vorn sehe ich keine Chance.
      Das sind die Momente, da ich wieder mal von meinen früheren Autos träume.

      Immerhin scheint die Elektronik des LRs ziemlich HF-fest zu sein.
      Wenn ich so sehe, was die Amerikaner da an HF-Leistung einbauen.

      Knut
    • Da meine Frau kein Freund vom Amateurfunk ist,nutze ich das Hobby nur selten im Fahrzeug.
      Bin ich alleine unterwegs kommt mein schon älterer ALINCO DR 605 TRX zum Einsatz,aber quasi in fliegender Montage:
      Die Antenne ist eine Eigenbau-Fensterklemmantenne für 2 m und 70 cm.So verkratze ich nicht den Lack mit einem Magnetfuß und brauche natürlich nicht zu bohren.
      Der TRX kommt in eine Halterung am Mittentunnel.So bin ich in wenigen Minuten QRV,kann aber aber auch schnell das "Kabelgewirr"(wie es meine Frau nennt) wieder verschwinden lassen.


      Bernd
    • welche antenne?

      hu hu zusammen,
      weiß etz net ob ich bei euch richtig bin, aber hab ein älteres cb-gerät FM/AM, etz bin ich am überlegen ob ichs net wieder in mein yeti bastel.
      nur wegen der antenne bin ich mir nicht sicher, sollte möglichst kurz sein aber trotzdem nen einigermaßen empfang bringen. befestigen würd ich di dann an der reling (entweder direkt oder mit nem eisenwinkel und darauf dann den magnetfuss.

      hat wer nen kauftip zwecks antenne?
    • Es gibt schon eine dritte Möglichkeit:

      Du befestigst einen Antennenfuss an der Dachreling.Dort kannst du den Strahler der Antenne immer wieder an- bzw. abmontieren.
    • Es gibt schon eine dritte Möglichkeit:

      Du befestigst einen Antennenfuss an der Dachreling.Dort kannst du den Strahler der Antenne immer wieder an- bzw. abmontieren.
    • Na ja, stimmt. Abnehmbar heißt für mich aber nicht fest montiert. In einer Wintersaison ist die Antenne vom Salz sehr in Mitleidenschaft gezogen worden. Ich bin mir nicht mehr so sicher ob ich sie so einfach wieder abschrauben kann...
      Gruß Andi :thumbup:
    • Na ja, stimmt. Abnehmbar heißt für mich aber nicht fest montiert. In einer Wintersaison ist die Antenne vom Salz sehr in Mitleidenschaft gezogen worden. Ich bin mir nicht mehr so sicher ob ich sie so einfach wieder abschrauben kann...
      Gruß Andi :thumbup:
    • Hi,

      ich hab wenn ich die Funke nutze immer einen Dachgepäckträger oben drauf.
      Kann mir aber trotzdem mal jemand nen Link für so ne Fenster Antenne zeigen, was da geeignet ist.
      Würde es auch gehen zb. ein stück stahl im Dachkorb zu befestigen und darauf ne Magnetfußantenne zu befestigen oder leichter gleich die Antenne an den Dachkorb schrauben. Mit Magnet könnte man das ding auch wieder schnell abnehmen .Wie hoch ist dann so ne Antenne ??

      Matthias
    • Hi,

      ich hab wenn ich die Funke nutze immer einen Dachgepäckträger oben drauf.
      Kann mir aber trotzdem mal jemand nen Link für so ne Fenster Antenne zeigen, was da geeignet ist.
      Würde es auch gehen zb. ein stück stahl im Dachkorb zu befestigen und darauf ne Magnetfußantenne zu befestigen oder leichter gleich die Antenne an den Dachkorb schrauben. Mit Magnet könnte man das ding auch wieder schnell abnehmen .Wie hoch ist dann so ne Antenne ??

      Matthias
    • Hallo Matze,

      da ich UKW oder Drahtantennen für KW verwende mußt eich etwas suchen, schau mal hier:

      maas-elektronik.com/CB-Mobilfunkantennen.1.html

      Da hat es ein paar Antennen drin, es gibt da Modell mit ca. 60 cm. Ich bin der Meinung daß die nix Taugen. Außerdem könnte es je nach Befestigung Probleme mit der Masse geben, da diese Antennen ein "Gegengewicht" brauchen.
      Gruß Andi :thumbup:
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.