Fotografie, Pocket Camera, Smartphone

    Sponsoren




    Umfrage

    Ich...

    Insgesamt 22 Stimmen
    1.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (1) 5%
    2.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (5) 23%
    3.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (6) 27%
    4.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    5.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
    6.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (0) 0%
    7.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (1) 5%
    8.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
    9.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
    10.  
      ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (11) 50%
    11.  
      ... habe geklagt und warte immer noch (5) 23%

    Sponsoren



    • BernhardJ schrieb:

      Gibt es irgendsoeine Computeruhr die in Echtzeit den Blutalkoholwert anzeigt?
      Keine Ahnung da kein Bedarf....vielleicht irgendein polnisches Modell? :whistling:

      BernhardJ schrieb:

      Es ist leider ein weit verbreiteter Irrtum zu glauben, dass richtige Fotokameras irgendetwas was die Händies können, nicht könnten.
      Kann man mit richtigen Fotokameras telefonieren? :?:
      after all is said and done there's a lot more said than done....
    • Tja, man kann durchaus neben einer richtigen Kamera die man dabei hat, auch noch ein Händie in die Hosentasche stecken. Schließt sich ja nicht aus.

      Telefonieren mit einer Kamera? Klar geht das mit manchen, aber man muss ja nicht immer alles mit allem machen können, von der Ergonomie ganz zu schweigen.

      Multifunktionsgeräte wie Händies haben die Eigenschaft, dass man zwar fast alles damit machen kann, nur leider nichts wirklich richtig, schnell und bequem...

      Grüße - Bernhard
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Yeti Ambition CFJA gebaut am 01.10.2010 / z.Zt. ca. 150.000 km / gerührt, nicht geschüttelt
    • BernhardJ schrieb:




      Multifunktionsgeräte wie Händies haben die Eigenschaft, dass man zwar fast alles damit machen kann, nur leider nichts wirklich richtig, schnell und bequem...
      ... und vieles davon gut, zügig und komfortabel.

      Man muss nicht alles schlechtreden.
      Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger. (Kurt Tucholsky)
    • Neu

      BernhardJ schrieb:

      Tja, man kann durchaus neben einer richtigen Kamera die man dabei hat, auch noch ein Händie in die Hosentasche stecken. Schließt sich ja nicht aus.
      Das Smartphone habe ich eigentlich immer dabei. Wenn sich also spontan ein Motiv zeigt, steht einem Schnappschuss nichts im Weg :) .
      Bei gutem Wetter und einem Stadtbummel oder einem Ausflug, packe ich oft zusätzlich meine Reise-Zoom-Kamera ein . Das ist eine Canon SX 610 HS mit 20 x optischem Zoom, da gelingen schon mal schöne Bilder, die mit dem Handy so nicht möglich wären . Die Canon ist klein und handlich und passt problemlos in eine Jackentasche . Auch die Anschaffungskosten für Smartphone + Kamera lagen mit ca. 250,-€ für beide zusammen deutlich unterhalb der neuen "Photo-Wunder" und auch deutlich unterhalb der üblichen Kameramodelle :) .
      Beides hat seine Berechtigung, es kommt immer auf die Umstände an .

      MfG.



      ...man muss kein Huhn sein, um beurteilen zu können , ob ein Ei schmeckt.



      Malachitgrüner 1.8 TSI - Bj. 2012 - Ambi+
    • Neu

      Und es sieht bestimmt witzig aus, wenn man die digicam mit 500 er Tele ans Ohr hält zum telefonieren.

      Ganz im Ernst es muss doch nicht hopp oder top sein.

      Wer auf einen echten Fototörn geht, der nimmt seine Digicam mit.

      Den Rest kann das Mobiltelefon mehr als ausreichend abdecken.

      Im Alltag ist das Smartphone immer dabei, möglichst groß, denn ich nutze es mehr als Multimediapc als zum Telefonieren. Egal ob ich es mit Wärmeblidaufsatz, als Modemersatz für den Diagnose PC oder als Scanner für Rechnungen nutze, auch die Termin für meine beiden Fuhrparks mit ca 50 Fahrzeugen sind als Serien angelegt.

      Überall Zugriff auf die Cloud, so daß ich alle Unterlagen stets dabei habe, ohne den Speicher meines Handys zu sprengen oder die Daten zu verlieren.

      Selbst das übertragen vom Handy auf den verschlüsselten USB Stick umd dann das Foto im Firmennetzwerkdrucker auszudrücken stellen kein Problem dar.

      Und die Bildverarbeitung am Handy sind auch recht ordentlich.

      Wenn ich jedoch auf Spechtjagt gehe, dann ist das 800 tele mit der Nikon dabei. Die braucht dann auch nur Fotos zu machen.
    • Neu

      Meister Lämpel schrieb:

      ... und vieles davon gut, zügig und komfortabel.
      Was denn bitteschön, was man auch nicht mit einem richtigen Rechner oder mindestens einem guten Laptop machen könnte?

      "Komfort" bei einem fettfleckigen Mini-Grapschdisplay ohne Tastatur und andere Eingabewerkzeuge und das unter einem recht mageren Betriebssystem sowie kastrierten Anwendungen und Darstellungen zu nennen ist schon sehr gewagt...

      berme schrieb:

      Schnappschüsse könnte ich mit dem Smartphone immer schneller und bequemer fabrizieren als mit einer "richtigen Kamera"
      Wahrscheinlich nur aus dem Grund, weil Du keine richtige Kamera dabei hattest.
      Wie gesagt, für mich zählt dieses Argument nicht besonders, da ich ja sowohl Kamera als auch Händie meistens dabei habe.

      Grüße - Bernhard
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Yeti Ambition CFJA gebaut am 01.10.2010 / z.Zt. ca. 150.000 km / gerührt, nicht geschüttelt
    • Neu

      BernhardJ schrieb:

      Was denn bitteschön, was man auch nicht mit einem richtigen Rechner oder mindestens einem guten Laptop machen könnte?

      "Komfort" bei einem fettfleckigen Mini-Grapschdisplay ohne Tastatur und andere Eingabewerkzeuge und das unter einem recht mageren Betriebssystem sowie kastrierten Anwendungen und Darstellungen zu nennen ist schon sehr gewagt...


      Grüße - Bernhard
      Mit der Antwort war zu 100% rechnen ... einen "Verweigerer" in dieser Hinsicht überzeugen zu wollen, ist müßig und Zeitverschwendung.
      Komfortabel auf dem Smartphone geantwortet. :thumbsup:
      Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger. (Kurt Tucholsky)
    • Neu

      Ich bin beileibe kein Verweigerer, denn ich besitze auch ein Händie, welches ich meistens auch in der Hosentasche habe und auch benutze, wenn gerade keine bessere Alternative zur Verfügung steht.
      Ich versuche aber einfach nur für jede Aufgabe das geeignetste und ergonomischste Werkzeug zu benutzen. Und das sind Händies für vieles sicher nicht. Und das nicht nur aus meiner subjektiven Sicht.
      Ich habe eher den Eindruck, dass gerade die eingefleischten Händie-Nutzer für gar nichts auf der Welt zugeben wollen, dass es für vieles auch bessere Alternativen gibt.

      Grüße - Bernhard
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Yeti Ambition CFJA gebaut am 01.10.2010 / z.Zt. ca. 150.000 km / gerührt, nicht geschüttelt
    • Neu

      Ich habe unterwegs nur äußerst selten das Bedürfnis irgendetwas einscannen zu müssen. Ein Foto genügt in der Regel völlig. 8)

      Grüße - Bernhard
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Yeti Ambition CFJA gebaut am 01.10.2010 / z.Zt. ca. 150.000 km / gerührt, nicht geschüttelt
    • Neu

      BernhardJ schrieb:

      Es ist leider ein weit verbreiteter Irrtum zu glauben, dass richtige Fotokameras irgendetwas was die Händies können, nicht könnten.
      ....aber mein Smartphone tut manches ohne jeglichen Zusatzaufwand für mich, wofür ich an der DSLR einiges an Zeit und Mühe aufwenden müsste...
      Das Größen-Nutzen-Aufwand-Verfügbarkeits-Verhältnis ist bei einer guten Smartphonekamera unschlagbar. Da hält nichts mit.
      So sehr ich reine Kameras schätze.
    • Neu

      Ich mag den Zusatzaufwand, denn es macht mir Spaß mich damit zu beschäftigen, wie halt bei einigen anderen Hobbys. :D

      Es ist aber auch wichtig für mich manche interessante Ergebnisse ganz ohne Software zu erzielen. Hier zwei Beispiele.

      Grüße - Bernhard
      Dateien
      • DSC00261_b.jpg

        (139,54 kB, 18 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • DSC00223_b.jpg

        (147,11 kB, 17 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Yeti Ambition CFJA gebaut am 01.10.2010 / z.Zt. ca. 150.000 km / gerührt, nicht geschüttelt
    • Neu

      @BernhardJ - im Prinzip stimme ich Dir ja zu........ :thumbup:
      Weil ich auch "old school" bin in vielen Sachen, eben auch beim Fotografieren.

      Aber meine Erkenntnis ist inzwischen, man braucht wohl eben beides.
      Damit hat @Jana84 eben auch recht. :thumbsup:

      Wenn es 1999 schon ein Smartphone zum Dokumentieren gegeben hätte,
      hätte ich das zum ersten Umzug meines Hamburger Rechenzentrums genutzt,
      und mir nicht auf eigene Kosten, für 3000,- DM, eine der ersten digitalen Nikons zulegen müssen...... :thumbdown:
      (War aber sehr gut, das wird die Fotodokumentation hatten, hat mir viel Ärger erspart.)

      Also - Leben & leben lassen - ein bisschen Toleranz schadet nie.
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächle, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
    • Neu

      Privatier schrieb:

      Aber meine Erkenntnis ist inzwischen, man braucht wohl eben beides.
      Das bestreite ich nicht. Die Ansprüche und Bedürfnisse der Menschen sind halt sehr verschieden/differenziert und können wohl nur mit mehreren verschiedenen Geräten auf dem Markt abgedeckt werden. Sonst würden längst diverse Angebote vom Markt verschwinden. Mir persönlich wäre alles NUR mit einem Händie zu machen, halt viel zu wenig und oft nicht effizient und ergonomisch genug. Im Berufsleben sowieso.

      Grüße - Bernhard
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Yeti Ambition CFJA gebaut am 01.10.2010 / z.Zt. ca. 150.000 km / gerührt, nicht geschüttelt
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.