Vorglühen, seltsames Problem!

    • [ Motor ]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren



    Umfrage

    Wieviel km fahrt Ihr täglich...

    Insgesamt 30 Stimmen

    Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

    Sponsoren



    • Vorglühen, seltsames Problem!

      Hallo

      seit 2 Tagen habe ich folgendes Problem, Temperaturen um 5°C, Schlüssel rein und Vorglühen (ca. 5s), Lampe geht aus, also Anlassen, während des Anlassens geht die Vorglühlampe wieder an, Motor läuft (normal und ruhig) , nach ca. 5s geht die Vorglühlampe dann wieder aus. Das ganze natürlich nur bei kaltem Motor und natürlich ist der Fehlerspeicher leer.

      Hat jemand eine Idee?

      2.0 TDI [lexicon]DSG[/lexicon] 4x4

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Handtuch () aus folgendem Grund: Tags ergänzt

    • Nein, eine Idee nicht wirklich.

      Es gibt Autos die unter bestimmten Bedingungen kurz Nachglühen wenn der Motor läuft, ob der Yeti dazu gehört weiß ich nicht, neu wäre jedenfalls das er das anzeigt. War bei mir noch nie und steht auch nicht in der [lexicon]BA[/lexicon] aber folgendes steht drin:

      Beginnt die Kontrollleuchte 􏰛 während der Fahrt zu blinken, liegt ein Fehler in der Motorsteuerung vor. Das von der Motorsteuerung gewählte Notprogramm ermöglicht Ihnen, mit schonender Fahrweise zum nächsten Fachbetrieb zu fahren.

      Wenn ich dich richtig verstehe, ist die Leuchte kurz nach dem anlassen wieder aus und bleibt das auch.
      Wenn du im Notprogramm wärst würdest du es wahrscheinlich merken und ein Fehler müsste dann auch im Speicher sein.

      Ich weiß jetzt nicht ob der Yeti bescheid sagt wenn eine Glühkerze defekt ist und wenn nicht, wie er sich dann verhält wenn eine defekt ist.
      Wenn er es nicht anzeigt, würde ich mal die Glühkerzen überprüfen.

      Aber irgendwie passt alles nicht so richtig auf dein Problem, mehr fällt mir dazu auch nicht ein.

      Grüße
      Carsten

      EDIT: Ich hatte so einen ähnlichen Fehler an meinem alten Bulli, da war das Masseband vom Getriebe lose, aber das Vorglührelais war neben dem Radio die einzige Elektronik im Bus. Massefehler können die kuriosesten Fehler verursachen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von carstix ()

    • Update

      auch mehrmalige Batterietests ergaben immer "Batterie OK- Nachladen", (auch bei unterschiedlichen Händlern :F: ) Fehlerspeicher natürlich immer ohne Eintrag.

      Letzte Woche, ging plötzlich nichts mehr, Batterie mausetot, da frage ich mich, was nützt da so ein Batterietester ?(

      Neue Batterie rein, jetzt wieder alles OK. :thumbsup:
    • andretti schrieb:

      da frage ich mich, was nützt da so ein Batterietester ?(

      Der kann auch nicht in die Batterie gucken! Meinen Kollegen ist mal die Starterbatterie eines stationären Diesels um die Ohren geflogen. Zum Glück standen sie beim Starten auf der anderen Seite des Motors. Der Batterie hat man das vorher auch nicht angesehen.
      Ein Batterietester kann nur Spannungen und Ströme messen und bewerten wie sie sich bei Belastung verhalten. Die Elektronik wird dann entscheiden müssen, ob gut oder schlecht. Hätte sich Jemand, der viel Erfahrungen mit Batterien hat, das mal genauer angesehen, hätte er vielleicht zu einem Austausch geraten.

      Ein Batterietester ist hilfreich, keine Frage.
      DON'T PANIC!
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.