ROST an den Türen

    • [ Anbauteile außen ]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren



    Umfrage

    Ich...

    Insgesamt 10 Stimmen
    1.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    2.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (2) 20%
    3.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (2) 20%
    4.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    5.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
    6.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (0) 0%
    7.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (0) 0%
    8.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
    9.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
    10.  
      ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (6) 60%
    11.  
      ... habe geklagt und warte immer noch (2) 20%

    Sponsoren



    • oder es wurde einfach nur an Farbe gespart.
      Das lässt sich einstellen. Man müsste mal an den Yetis, die nicht rosten und an denen die rosten einen Großversuch der Lackdicke anstellen. Es würde nämlich sehr interessieren, was dabei heraus kommt.
      Ich verbleibe mit besten Grüßen aus Öpfingen von Nate.
    • Die rostigen sind die Versuchsfahrzeuge.

      Dafür bekommen die neuen nich weniger Farbe und an weniger Stellen. Grundierung soll auch gespart werden.

      28 Milliarden müssen wieder rein.
    • Mein Yeti ist aktuell extrem gepökelt worden (2000 km gesalzte Autobahn).
      Die "Pökelfahrten finden jeden Winter mehr oder weniger intensiv statt.

      Wenn die Salzstreuer endlich Pause haben, wird Yeti in der Waschstraße ordenlich entsaltzt.
      An sonsten wird fast nur draussen geparkt und bei Bedarf unter die Autodusche.

      Für das Baujahr ist der Rost, auch am Unterwagen ehr kein Problem.

      Letzten Sommer habe ich zwei Steinschläge oberhalb der Frontscheibe, hier war etwas Rost, und drei vier kleine an der Frondklappe mit Smartrepair machen lassen.

      Aussen und Innen (Motor teilzerlegt) sieht man Yeti die Laufleistung von 275000 km nicht an.

      Sind die Rostkanidaten eventl. Grauimporte (EU Fzge) ??
      Einbauten
      - Standheizung
      - Alu-U-Schutz
      - Schmutzfänger v&h
      - abn. AHK

      8)
    • Freundliches hallo,
      meiner auch nicht. Beim deutschen Händler deutsches Fahrzeug konfiguriert und bestellt.
      Und bei der Rostinstandsetzung gerade einmal 40tsd. Kilometer auf der Uhr. Und wie schon geschrieben, wenig im Winter gefahren.
      Freundliches Grüße aus Öpfingen von Nate.
    • Linky schrieb:

      Sind die Rostkanidaten eventl. Grauimporte (EU Fzge) ??
      Ich glaube nicht, das es da Unterschiede gibt, kommen schließlich alle aus der gleichen Fabrik. ;)

      Gruß
      Rolf
      Was so ein richtiger VW - Skoda Fan ist, den bringt nichts aus der Spur, auch wenn man mit so "schöner" Qualität (Rost, Steuerkette , Update und und und) besch..... wird, was gut sein muss ist auch gut !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    • berme schrieb:

      Ist das nun Absicht von VW/Skoda? oder menschliches Versagen (je nach Mitarbeiter) beim einstellen der Lackierroboter?
      Das ist die Gewinnsucht von VW, es wird gespart was das Zeug hält. Mitarbeiter, die die Qualität bemängeln, werden versetzt. Die neuen Autos sind nur noch Blender, ich habe letztens gelesen, das in Schweden die Qualität der neuen SUV Kodiaq, Karoq und Ateca deutlich schlechter eingestuft wird, wie die Qualität des Yeti (und die ist ja wie wir hier schon festgestellt haben, auch nicht berauschend).

      Gruß
      Rolf
      Was so ein richtiger VW - Skoda Fan ist, den bringt nichts aus der Spur, auch wenn man mit so "schöner" Qualität (Rost, Steuerkette , Update und und und) besch..... wird, was gut sein muss ist auch gut !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    • Harzer4x4 schrieb:

      So sieht meine Fahrertür aus
      Ist das jetzt der schwere Rostbefall an einem 8 Jahre alten Auto?
      Vermutlich hätte ich das bei meinem Yeti nicht gefunden.

      Ich würde jetzt Rostumwandler draufsprühen und dann die versteckte Kante nachlackieren.

      Otto
      Karl Valentin: Früher war alles besser, sogar die Zukunft.
    • Freundliches hallo ins Forum,
      hallo Harzer4x4!
      Sieht aus wie die Innenseite der Türe, oder?
      Weil, wenn es innen schon so aussieht, ist das schon schlecht.
      Das mit dem Rost ärgert mich schon sehr. Das sollte es in der heutigen Zeit einfach nicht mehr geben.
      Ich verbleibe mit besten Grüßen aus Öpfingen von Nate.
    • otto36 schrieb:

      Ist das jetzt der schwere Rostbefall an einem 8 Jahre alten Auto?
      Vermutlich hätte ich das bei meinem Yeti nicht gefunden.

      Ich würde jetzt Rostumwandler draufsprühen und dann die versteckte Kante nachlackieren.
      Das ist nur ein Foto, die anderen Türen weisen ähnlichen Rostbefall auf.
      Weiterhin rostet die Heckklappe bei der Kennzeichenbeleuchtung.

      Dein Vorschlag zur mit Rostumwandler und nachlackieren habe ich bereits zweimal getätigt. Ergebnis siehe Foto.
      Dann müsste ich auch die Dichtung demontieren um vielleicht mehr Ruhe zu haben.
      Von anderen kleineren Rostpickel an den Türen habe ich bereits die Augen verschlossen.


      Gruß
      Harzer4x4
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.