ROST an den Türen

    • [ Anbauteile außen ]

    Sponsoren



    Umfrage

    Wieviel km fahrt Ihr täglich...

    Insgesamt 19 Stimmen

    Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

    Sponsoren



    • Rolf schrieb:

      Ich hatte mal eine Menge Fotos dazu hier im Forum. die sind leider verloren gegangen, ich hatte sie leider auch nicht weiter gespeichert.
      Aber ich hatte sie gesehen und kann deinen Post bestätigen. :thumbup:
      ciao Pit
      extrem pressure creates diamonds
    • Ich habe einen Kunststoffreiniger benutzt, aber 100 % sauber wurde das auch nicht.

      Gruß
      Rolf
      Die Holländer haben es richtig erkannt, schon der Yeti 1,2 TSI eignet sich hervorragend zum Wohnwagen ziehen, die kleinen Diesel profitieren noch vom hohen Drehmoment und wenn man dann noch 4x4 hat. Natürlich können es die stärkeren Yeti noch etwas besser, allerdings hapert es bei großen Wohnwagen dann oft am zu geringen Gewicht des Yeti für die 100er Zulassung.
    • Wie schon an anderer Stelle geschrieben mit dem Putzstein weißen Stein.
      neu: Steuerkette von 2010, 2012, 2014, 3. Kupplung, 3. Ölabsch., 2. WaPu, 3. Ölwannend., Logos v. 2. u. h. 3., 2. Druckschalter, 2. Klimakondensator, 2. Außenspiegelmech., 2. Koppelst., 4. Zündsp. mit Kabeln, 2. Türkabelbaum
    • Wenn man die Schlieren noch hat, hat man auch die alten Dichtungen, die sich selber von innen auflösen und aufquellen, ich würde damit zu Skpda fahren und einen Kulanzantrag stellen damit das eigentlich Problem gelöst wird. In anbetracht des Alters, wird man bei einer Kulanz wohl nicht um eine Zuzahlung herum kommen.

      Gruß
      Rolf
      Die Holländer haben es richtig erkannt, schon der Yeti 1,2 TSI eignet sich hervorragend zum Wohnwagen ziehen, die kleinen Diesel profitieren noch vom hohen Drehmoment und wenn man dann noch 4x4 hat. Natürlich können es die stärkeren Yeti noch etwas besser, allerdings hapert es bei großen Wohnwagen dann oft am zu geringen Gewicht des Yeti für die 100er Zulassung.
    • ROST AN DEN TÜREN

      Das mit den Schlieren hatte ich eigentlich nicht,Außer letzten Winter links.Rechts war noch garnichts.
      Meiner ist aber auch schon Bj.09 2011. Habe es aber bei andern gesehen,die Besitzer mit dehen ich sprechen konnte ,wußten
      nicht woher es kamm.Bei mir auf der rechten Seite wo es am schlimmsten ist .gar nicht.Kaum zu glauben.
    • Betrifft das ganze Fahrzeug in Schwedenausführung, 4 von 5 Sternen. Kodiaq bekommt nur 3 wie auch T-Roc.
      vibilagare.se/test/rost/rosttest-skoda-yeti-2014
      neu: Steuerkette von 2010, 2012, 2014, 3. Kupplung, 3. Ölabsch., 2. WaPu, 3. Ölwannend., Logos v. 2. u. h. 3., 2. Druckschalter, 2. Klimakondensator, 2. Außenspiegelmech., 2. Koppelst., 4. Zündsp. mit Kabeln, 2. Türkabelbaum
    • Von Qalität kann dann aber nicht mehr gesprochen werden!

      Beim Golf 3 hat man bei VW aus Spargründen auch auf gute Rostvorsorge verzichtet.
      Es war damals mit den Auos und deren Rost ein Desaster. Danach hat man dazugelernt und bessere Rostvorsorge getroffen.
      Hat man denn da gar nichts dazugelernt und verfällt in damalige Verhältnisse, und verspielt wissentlich die letzten Reste von dem einst guten Image von VW?
      Was für eine traurige Geschichte.
      So kann man ein Unternehmen auch vollends kaputt machen. Jetzt hat VW schon so viel an Vertrauen wegen der Schummelsoftware verloren. Jetzt der Rost noch hinzu. Und da gibt man großspurig 12 Jahre Rostgarantie. Man gaukelt den Leuten Sicherheit zu, die es nicht gibt. Sehr enttäuschend.
      Ich verbleibe mit besten Grüßen aus Öpfingen von Nate.
    • Kosten : Beispiel neue Hecktüre

      Neu

      Durch Sturmschaden mußte ich eine neue Heck-Klappe bekommen.

      Reparaturkosten insgesamt 1.834 EURO, 6 - jährige Garantie auf die gesamte Reparatur !!!!

      Heckklappe = 511,00 EURO

      ......jetzt muss ich den Yeti noch 6 Jahre weiter fahren !! :D
    • Neu

      rainer II schrieb:

      Durch Sturmschaden mußte ich eine neue Heck-Klappe bekommen.
      Kennst Du etwas den Film Damnation Alley nicht ?

      de.wikipedia.org/wiki/Stra%C3%9Fe_der_Verdammnis

      duckduckgo.com/?q=damnation+al…ax=videos&iai=9O6VWrr2DWQ

      Immer in Bewegung bleiben........
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächel, Du kannst nicht Alle töten......[/i]

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Privatier ()

    • Neu

      Rolf schrieb:

      Wenn man die Schlieren noch hat, hat man auch die alten Dichtungen, die sich selber von innen auflösen und aufquellen, ich würde damit zu Skpda fahren und einen Kulanzantrag stellen damit das eigentlich Problem gelöst wird. In anbetracht des Alters, wird man bei einer Kulanz wohl nicht um eine Zuzahlung herum kommen.

      Gruß
      Rolf
      Auf Grund dessen, dass ich keinen Service bei Skoda machen lassen, fange ich garnicht erst an mit sinnlosen Terminen (wo ich dann im übrigen kein Auto habe) zur Kulanzantragaufnahme. Leider kann man die Dichtungen nicht selber ersetzen, weil die mit der Tür bzw. den Teilen davon verklebt sind... selbst Ersatzteile bekommt man anscheinend nicht "so" - es gibt ja laut Katalog auch keine Teilenummer?
    • Neu

      Also, bei mir waren die unteren 15 cm von der Dichtung aufgeblüht. Die Variante mit neuer Dichtung und Skoda Werkstatt kam nicht in Frage, weil zu teuer unterm Strich.
      Do it yourself:
      Mit dem Cuttermesser Längsschnitt, dann das weiße Krümelpulver aus geschabt. Das Innere der Dichtung besteht aus Metallschlaufen, die bei mir im unteren Teil weggegammelt war. Danach war das aufgeblähte weg, die Dichtung mit Gewebeband verklebt und dann wieder eingesetzt. Das ist jetzt einanhalb Jahre her, und noch alles im grünen Bereich.

      Gruss Jens
    • Neu

      Also die Schlieren auf dem Schwerer habe ich auch schon gehabt, sie durch regelmäßiges waschen halt halbwegs im Griff gehabt. Auch sind mir die unteren, etwas aufgegangen Dichtungen aufgefallen. Meiner ist BJ 2010 und MJ 2011. Da werde ich wohl doch nochmal vorstellig werden.
      Ob die kleine Rostecke an der Beifahrertür jedoch in dem Alter noch anerkannt wird...? Die Fahrerseite musste durch einen Unfall schonmal lackiert werden, daher sieht man hier nichts.
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.