Motoröl Online kaufen - Erfahrungsberichte

    • [ Motor ]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren



    Umfrage

    Ich...

    Insgesamt 10 Stimmen
    1.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    2.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (2) 20%
    3.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (2) 20%
    4.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    5.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
    6.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (0) 0%
    7.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (0) 0%
    8.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
    9.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
    10.  
      ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (6) 60%
    11.  
      ... habe geklagt und warte immer noch (2) 20%

    Sponsoren



    • Alf würde sagen ich Lach mich tot!

      Das ist doch kein Vergleichstest!! Höchstens ein Werbeversuch bezahlt von Castrol!

      Ich warte endlich mal auf einen Test von einer unabhängigen Organisation mit richtigen Herausforderungen (Duracelltest, Durchölungszeiten, Hitze Kältebeständigkeit, Zerfall der Molekülketten im Alter).

      Allein schon auszusagen das Mobil bei Porsche und Konsorten eingefüllt wird bevor es an den Kunden geht! Was ist das für eine Aussage!

      Das wäre etwas!

      Aber ich denke das werden wir alle nicht erleben ;)
    • Ein Test bei dem die Etiketten bewertet werden, naja. Den Motor dürfte das sehr interessieren :D .
      Für mich wäre es mal viel interessanter zu wissen, wie die Top Öle untereinander abschneiden. Wahrscheinlich tun die sich untereinander noch weniger.
      Wenigstens die Etiketten wären alle von hoher Qualität.
    • Wer gut schmiert, der ...

      schrauberass schrieb:

      und ihr könnt es entsorgen.....

      Genau das ist der Knackpunkt beim Online Ölkauf.
      Wenn man nicht gerade eine Verlustschmierung hat, muss das alte Öl sicher entsorgt werden.
      Ob die Gemeinden auf Dauer den Online Ölhandel subventionieren werden, wage ich zu bezweifeln.
      In Celle kostet die Altölentsorgung bereits 50 Cent je Kg .



      ...man muss kein Huhn sein, um beurteilen zu können , ob ein Ei schmeckt.



      Malachitgrüner 1.8 TSI - Bj. 2012 - Ambi+
    • rotax schrieb:


      Wenn man nicht gerade eine Verlustschmierung hat, muss das alte Öl sicher entsorgt werden.
      Ob die Gemeinden auf Dauer den Online Ölhandel subventionieren werden, wage ich zu bezweifeln.
      In Celle kostet die Altölentsorgung bereits 50 Cent je Kg .

      Wieviel Liter hat man denn bei einem Ölwechsel so zu entsorgen? Ich dachte bisher, das sei eine einstellige Menge. Und dann sind die 50 Cent Gebühr doch mehr als legitim. Man spart immer noch eine Menge Geld.

      Gruß
      Patrick
      People who think they know everything are a great annoyance to those of us who do. (Isaac Asimov)
    • Ich kenne keinen Test der auch nur annähernd die unterschiedlichen Qualitäten der Öle Testet.

      Ich würde zum Beispiel einen test Gutfinden...10 Baugleiche neue Autos Öle rein und dann runden drehen bis sie verrecken (Duracelltest?)

      Dann kann analysiert werden :)

      Aber es gibt nette Versuche...

      zB

      cpu-museum.de/moped/2toelversuche/

      a3quattro.de/index.php?page=Thread&threadID=6568

      Und wenn Du den durch hast, dann weist du bescheid......

      Man sollte da unterscheiden, nicht dem Yeti sondern welchen Motor? Benziner oder Diesel, Langstrecke oder Kurzstrecke, Thermisch hoch belastet oder geringe Belastungen. Der Dieselfahre mit dem 140 PS TDIler der mit 120 und Tempomat aber tausende Kilometer zurücklegt, wird mit dem LL Intervall nie Probleme haben....selbst wenn er ihn einige Tausend überzieht.

      Wer im Benziner immer am Limit mit sehr vielen Kurzstrecken fährt, sollte seinen Intervall deutlich verkürzen. Wichtig ist die Norm, die erfüllen sie alle. Die Normen sind ausgelegt, das der Motor eine Lebenserwartung von ca. 10 Jahre und 200.000 Kilometer erreicht.

      Denn wenn der Hersteller so bauen würde wie es die Technik hergibt, gehen sie schnell Pleite, da man nix mehr verkauft.

      Bist du schon schlauer? Keinen deut :) . Shell hat gut Öle und wenn Dein Kollege darauf schwört, wird er entsprechend seine Erfahrung gemacht haben. Ich habe gute Erfahrung mit Mobil gemacht, schlecht mit Castrol, gute mit LM, gute mit Plantomot, gute mit Ravenol und gute mit Meguin. Was sind jetzt gute und was sind schlecht Erfahrung? Da ich fast ausschließlich Dieselfahrzeuge fahre, die nicht so ansruchsvoll in Sachen öl sind, musste Nachbars Auto herhalten (1,8 Ltr Passat 66KW mit 450000 in Pension geschickt). Hier bildete das Castrol die braune Suppe innerhalb des Motors, alle anderen hielten ihn schön sauber ;).

      Ich werde demnächst noch Fuchs GT3 Öle ausprobieren, aber dazu brauch Junior zwei erst sein Auto......morgen geht's zum Autohus......

      Schell, Addinol, Praktiker Hausmarke, Meguin, Mobil, Pennasol, Fuchs, es gibt genug die die Norm erfüllen.
    • Bei der ganzen Produktpiraterie hatte ich bisher eigentlich immer Angst mir Öl Online zu kaufen. Schöne Verpackung (habe selbst mal Kanister an einer Extrudermaschine gespritzt) und irgendwas dunkles schmieriges eingefüllt.

      Bei den großen Preisspannen konnte ich allerdings auch nicht wiederstehen und habe über Ebay Castrol Longlife für 37 Tacken (inkl. Vers.) geordert. Wart als ich beim Auspacken als Füllmaterial org. Castrolgroßverpackungsreste fand. Also vielleicht doch alles gute Originalware.
    • Bezugsquelle Öl

      Hallo Freunde des Schneetieres,

      wir beziehen für unseren Fuhrpark seit Jahren bei der Fa. oil-center.de in Ennepetal unser Motoröl. Da wir verschiedene Marken im Portefolio haben fahren wir das Mobil 1. Das als LL-Öl nicht nur für VW Konzern Fahrzeuge sondern auch für unsere Sternenfahrzeuge und andere Hersteller für Benziner und Diesel mit [lexicon]DPF[/lexicon] freigegeben ist.
      Beim vorletzten Service wurde das Mobil Öl auch noch vom freundlichen empfohlen und eine Minimusterflasche stand auf dem Schreibtisch des Servicemeister. Beim letzten Service wurde kam der Wechsel der Skoda Deutschland zu Castrol Edge zum Tragen und das im Vorjahr noch als Referenz Mobil 1 wurde ganz schief angeschaut und das Castrol als seelig machendes Öl angeboten.

      Der Gipfel der Frechheit sind die Sternenschrauber, die 38 €/Liter zzgl. Mwst. berechnet haben. Im Vito sind 9 Liter Motoröl drinnen. Das hat hier unsere Toleranzschwelle deutlich überschritten .....

      Grüße aus
      D
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.