Vom VW GolfPlus zum Skoda Yeti ??

    • [ Mitglieder ]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren



    Umfrage

    Soll sich @berme (wieder) einen Yeti kaufen oder ist er mit einem Karoq besser bedient?

    Insgesamt 56 Stimmen

    Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

    Sponsoren



    • Vom VW GolfPlus zum Skoda Yeti ??

      Vom VW GolfPlus zum Skoda Yeti ??



      So möchte ich mich mal hier kurz im aller Eile beschreiben.



      Eigentlich möchte ich meinen GolfIV mit über 240.000km ersetzen und habe mich für einen GolfPlus entschieden.

      Nun bin ich bei vers. VW-Händlern immer mal auf den Skoda Yeti gestoßen, welcher mir anfangs eigentl. gar nicht gefallen hat.

      Doch nachdem ich mich näher mit dem Yeti beschäftigt habe und auch einen 2.0 4x4 Probegefahren habe, geht mir dieses Auto nicht mehr ganz aus dem Kopf und ich wollte mehr wissen.

      Nun bin ichüber den Motor-Talk hier im Skoda Yeti -Forum gelandet und hoffe auf Informationen und Erfahrungen von Yeti Besitzern.
      YETI 2.0 TDI DSG 4x4 Elegance Plus Edition 103 Kw Corrida-Rot Baujahr 11.2013 jetzt 172316km drauf
      YETI 2.0 TDI DSG 4x4 Outdoor 103kw Corrina-Rot EZ 03.08.16 29.600km
    • Hallo Paule,
      ,welcome,

      Infos zum Yeti findest Du ganz viel hier im Forum am besten über die Suchfunktion.

      Ich habe einen Golf Plus mal einen Tag als Dienstwagen gefahren, das ist aber schon ein paar Jahre her, daher kann ich das nicht so vergleichen.

      Positiv am Yeti fällt mir täglich die Übersichtlichkeit, der enge Wendekreis und das entspannte und sichere Fahrgefühl das er vermittelt auf.

      Gruß,
      Quaxx!
      seit 2017 Yeti Outdoor Style -More Style- 1,2 DSG; Lavablau mit Panoramadach, vorher 2011er 1,2 TSI DSG
    • Paule011 schrieb:

      nachdem ich mich näher mit dem Yeti beschäftigt habe und auch einen 2.0 4x4 Probegefahren habe, geht mir dieses Auto nicht mehr ganz aus dem Kopf und ich wollte mehr wissen
      Hallo und willkommen,

      also ich habe den Golf Plus mal 3 Tage lang als Leihfahrzeug testen dürfen und würde eine genaue Kosten/Nutzen/Spassfaktor-Analyse empfehlen.

      • pro Golf + : VW, als TDI sparsam (auch auf der AB), geräumig, komfortabel (Geräuschdämmung), Platz für 4 (+1/2) Personen ohne viel Gepäck oder 3 Personen mit Koffern
      • kontra Golf+ : "Seniorenimage", niedrige [lexicon]Bodenfreiheit[/lexicon] (habe schon mal mit 4 Personen aufgesetzt (Strasse)
      Beide: TSI - Problematik dürfte ab Baujahr 2013 erledigt sein? Würde beim nächsten mal einen Diesel nehmen!
      • pro Yeti: Semi-SUV, Allrad möglich (nötig?), in der Stadt sehr wendig, agil, übersichtlich auch beim rückwärts Einparken, Platzverhältnisse ähnlich mit mehr Kopffreiheit und mehr Stauraum für "Sperriges" also ideal für Hobby, Handwerk, schlechte Wege
      • kontra Yeti: "Seniorenimage", Geräuschdämmung, ziemlich straffe Federung , Spritverbrauch auf der AB ab Tempo 130 im Vergleich hoch

      beide Autos bieten durch erhöhte Sitzposition ähnlich gute Übersicht im Strassenverkehr, der Yeti ist ein Hingucker (auch wenn nicht das schönste Auto, fällt es immer noch sehr auf
      wenn er am Strassenrand geparkt ist, bleiben viele neugierig stehen und schauen hinein oder mukieren sich über die grossen Radkästen und im Verhältnis zu kleinen Räder)
      der Golf+ geht im Einerlei der KFZ-Masse unter (wer´s lieber mag)


      also alles doch ziemlich subjektiv, da jeder den Spassfaktor unterschiedlich beurteilt 8)
      nie wieder TSI

      Tatus

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tatus ()

    • Auch von mir erst einmal ein herzliches ,welcome, hier im Forum.

      Wenn der Yeti mit anderen Fahrzeugen verglichen wird, dann sind das fast ausschließlich SUVs. Tatsächlich, und das habe ich hier schon wiederholt zum Ausdruck gebracht, lässt sich der Yeti ganz besonders gut mit dem Golf Plus vergleichen, denn beide Fahrzeuge sind ziemlich genau gleich lang und kosten ausstattungsbereinigt auch etwa gleich viel (der Yeti ist etwas teurer). Außerdem verfügen sie weitgehend über die gleiche Technik. Im direkten Vergleich dieser beiden Fahrzeuge wird aber deutlich, wo beim Klassenprimus Golf die Grenzen liegen, denn außer bei den Fahrleistungen und Verbrauch ist der Yeti dem Golf Plus eigentlich in allen Belangen überlegen. Dies gilt besonders für die Kriterien, die für einen Golf Plus (im Vergleich zum Golf) kaufentscheidend sind, nämlich Raumangebot, Kofferraumgröße und Variabiltät. Wer einen Golf Plus in Erwägung zieht, wird darauf besonders wert legen. Doch das alles kann der Yeti besser und wer beide Fahrzeuge mal gefahren hat, wird zudem das Gefühl haben, dass sich der Yeti besser fährt, zumal er auch noch wendiger ist als der Golf Plus (besonders kleiner Wendekreis). Wer daher den Yeti nicht aus optischen Gründen ablehnt (ich persönlich finde, dass der Yeti den Golf Plus auch optisch um Längen aussticht, doch das ist Geschmacksache), macht mit ihm ganz eindeutig den besseren Kauf.

      Wenn du dennoch mehr mit dem Golf Plus, der sicherlich auch ein sehr gutes Auto ist, liebäugelst, würde ich allerdings bis nächstes Jahr warten, denn dann kommt der neue Golf Plus auf Basis des Golf VII. Nach ersten Bildern wirkt er wesentlich weniger bieder und dürfte gegenüber dem jetzigen Golf Plus, der noch auf dem Golf V basiert, das deutlich bessere Auto sein.

      Andreas
    • Mich stören da sehr stark 2 Punkte und finde es für mich unverständlich die als Auswahlkriterium aufzunehmen.

      Was bitte soll das bedeuten? Das VW grundsätzlich bessere Autos baut als Skoda? Oder warum ist VW als Pro aufgeführt? Dann musst du konsequenter weise auch Skoda als kontra aufführen.

      Und was soll das Image eines Autos? Es ist schade, dass manchen Leuten das sehr wichtig erscheint.

      Aber so hat jeder seine Auswahlkriterien.

      Grüße
      Carsten
    • floflo schrieb:

      , lässt sich der Yeti ganz besonders gut mit dem Golf Plus vergleichen, denn beide Fahrzeuge sind ziemlich genau gleich lang und kosten ausstattungsbereinigt auch etwa gleich viel (der Yeti ist etwas teurer).



      Das der Yeti noch etwas teurer sein soll, als der Golf plus kann ich nicht unterschreiben. Wir haben über 5335 Euro Rabatt (=24,4%) Rabatt beim deutschen Händler bekommen. Endpreis inkl. Üfü 17.300,--

      Ich glaube nicht, dass man damit einen 122 PS Golf plus mit auch nur ähnlicher Ausstattung bekommt. Mehr Platz hat der Yeti auch noch. Einziger Unterschied; der Yeti wir im Innenraum geschätzte 1 dB lauter sein, als unser Golf VI mit gleicher Maschine, allerdings hat der auch das 7 Gang [lexicon]DSG[/lexicon].

      Yetilein passt übrigens auch besser in meine Garage als der Golf, da der Yeti an den Außenspiegel 1,95 m , der Golf aber 2,05 m misst. Damit komme ich mit dem Yeti in die sehr engen Garagenhöfe zweier Mietshäuser meines Onkels. Der Golf musste immer draußen bleiben.

      Und ich erwische mich dauernd, irgendeinen Grund zu finden, mit dem Yeti statt mit meinem GTI zu fahren..... :D ............. (vielleicht aber auch nur der Neu-Faktor)

      Gruß Jörg
    • marwin220 schrieb:

      Das der Yeti noch etwas teurer sein soll, als der Golf plus kann ich nicht unterschreiben. Wir haben über 5335 Euro Rabatt (=24,4%) Rabatt beim deutschen Händler bekommen. Endpreis inkl. Üfü 17.300,--

      Meine Aussage bezog sich auf Listenpreise, also ohne Berücksichtigung von Rabatten, die individuell ganz unterschiedlich ausfallen können. Da für den Yeti im Zweifel allerdings höhere Rabatte realisierbar sind, hast du im Ergebnis wahrscheinlich recht.

      marwin220 schrieb:

      Yetilein passt übrigens auch besser in meine Garage als der Golf, da der Yeti an den Außenspiegel 1,95 m , der Golf aber 2,05 m misst.

      ...und du darfst in Autobahnbaustellen die linke 2m-Spur benutzen, während sich der Golf-Fahrer zwischen die Lastwagen quetschen muss.

      Andreas
    • Danke für euere Beiträge

      Nun muß ich konkret werden, denn ich habe 2-3Angebote des Golf Plus welche allerdings nicht ganz identisch sind.

      Modell

      Golf Plus "LIFE" 1,6 l TDI 77 kW (105 PS) 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe [lexicon]DSG[/lexicon]

      27.525,00 €

      Außenlackierung
      Silver Leaf Metallic
      525,00 €

      Innenausstattung
      Sitze:
      Anthrazit

      Instrumententafel:
      Titanschwarz-Anthrazit

      Teppich:
      Schwarz

      Himmel:
      Perlgrau


      Sonderausstattungen
      Navigationsfunktion "RNS 315" (für "RCD 310")
      0,00 €

      "RCD 310" für Navigationsfunktion "RNS 315"
      0,00 €

      "Technik"-Paket inkl. Navigation
      990,00 €

      Anhängevorrichtung abnehmbar
      750,00 €

      Bordwerkzeug und Wagenheber
      0,00 €

      Navigationsdaten für Westeuropa auf internem Speicher
      0,00 €

      Parklenkassistent "Park Assist" inkl. ParkPilot
      115,00 €


      [lexicon]Reserverad[/lexicon] in Fahrbereifung, Stahl
      75,00 €

      Digitaler Radioempfang DAB+
      225,00 €

      Mobiltelefonvorbereitung für "RNS 315"
      295,00 €

      Winterräder (zusätzlich) - 4 Stahlräder 6 J x 15, Radvollblende - Winterreifen 195/65 R 15 H
      530,00 €

      Gesamtpreis+

      Golf Plus "LIFE" 1,6 l TDI 77 kW (105 PS)

      7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe [lexicon]DSG[/lexicon]

      Lackierung: Silver Leaf Metallic

      Ausstattung: Anthrazit/Titanschwarz-Anthrazit/ Schwarz/Perlgrau

      Fahrzeugpreis (gem. Anlage) EUR 31.030,00

      Nachlaß EUR 6.826,60

      Zwischensumme EUR 24.203,40

      Werksauslieferungskosten EUR 390,00

      Gesamtsumme EUR 24.593,40



      Und hier müßte ich doch für gleiches Geld den Yeti auch bekommen können????



      31.030,00 €
      YETI 2.0 TDI DSG 4x4 Elegance Plus Edition 103 Kw Corrida-Rot Baujahr 11.2013 jetzt 172316km drauf
      YETI 2.0 TDI DSG 4x4 Outdoor 103kw Corrina-Rot EZ 03.08.16 29.600km

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Luke ()

    • Hallo,
      vor dem Kauf eines Golf Plus kann ich nur zu einer wirklich langen Probefahrt raten. Warum?
      Ein Grund warum ich meinen Seat Altea (gleiche Plattform wie der Golf Plus) bereits nach 3 Jahren und 60.000 km wieder verkauft habe waren die starken Abrollgeräusche der Reifen. Gegoogelt (golf plus abrollgeräusche der Reifen) kann man das Problem auch dem Golf Plus nachsagen.

      Meinem Yeti ist dieses Problem nach jetzt knapp 20.000 km völlig fremd. Er hat aus meiner Sicht durch die einzeln ausbaubaren hinteren Sitze zudem das deutlich bessere Kofferraumkonzept.

      Gruß und willkommen im Forum
      LilleSael
      ----------------------
      Grüße
      LilleSael
    • Vor der Wahl stand ich auch. Der Golf+ ist es nicht geworden, weil er schon lange gebaut wird und eine Ablösung durch den Nachfolger absehbar ist. Der Yeti war bei meiner Bestellung erst ca. 6 Monate im Handel. Ich werde den Yeti noch ein paar Jahre fahren. Jetzt wäre der Vergleich Yeti gegen den Golf+ Nachfolger, der in den nächsten Monaten erscheint. Ausschlaggebend dürfte der Preis sein. Der VW ist auf der [lexicon]MQB[/lexicon] Plattform dann aufgebaut und bekommt die neue Motorengeneration bei TSI und TDI. Beim Benziner ist dann wieder mit Zahnriemen statt mit Steuerkette.
      neu: Steuerkette von 2010, 2012, 2014, 3. Kupplung, 3. Ölabsch., 2. WaPu, 3. Ölwannend., Logos v. 2. u. h. 3., 2. Druckschalter, 2. Klimakondensator, 2. Außenspiegelmech., 2. Koppelst., 4. Zündsp. mit Kabeln, 2. Türkabelbaum
    • Moin moin,

      also mir stellte sich fast die gleiche Frage. Innen war der Plus wie Tiguan....Außen total langweilig......

      Fahrerplatz ungüstiger für große Menschen.

      Fahreigenschaften :)

      Viele baugleiche Teile im Plus und im Yeti, mich würde auch nicht wundern, wenn man das [lexicon]DSG[/lexicon] vom 105er Diesel auch in den Greenline reinbekommt ;)

      Verbrauch muss für den Plus sprechen, er ist besonders im Heckbereich der Strömungsgünstigere. Variabel? Da gewinnt der Yeti aber ganz groß :)

      Wertigkeit innen gewinnt der Plus, das lässt sich VW nicht nehmen :)

      Jetzt bist du auch net schlauer ;) Individualität ist beim Yeti auch vorbei, man kann Sonntags morgens um fünf Brötchen holen und es kommt einem ein einziges Auto entgegen und -.........ein Yeti 8)

      Drehen wir ein paar Jahre weiter und du willst ihn wieder verkaufen, da wird der Yeti garantiert mehr einbringen als der Golf Plus, da bin ich mir Sicher.

      Außerdem sind wir hier viel netter :)

      Du hattest angekündigt dich zu beschreiben, irgendwie hast du das vergessen.......
    • Bin gestern diesen schönen (Farbe und aussehen ist natürlich immer Geschmackssache) YETI probegefahren.
      Soryy bringe das Foto nicht hoch


      Nun hat sich allerdings mein Sohn eine Golf V gekauft und nicht den Golf IV von mir übernommen, sa daß es keine Begründung mehr gibt das ich mir den YETI kaufe :D
      YETI 2.0 TDI DSG 4x4 Elegance Plus Edition 103 Kw Corrida-Rot Baujahr 11.2013 jetzt 172316km drauf
      YETI 2.0 TDI DSG 4x4 Outdoor 103kw Corrina-Rot EZ 03.08.16 29.600km
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.