Camping Yeti Modular

    • [ Fahrzeug ]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren



    Umfrage

    Ich...

    Insgesamt 13 Stimmen
    1.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    2.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (3) 23%
    3.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (3) 23%
    4.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    5.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
    6.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (0) 0%
    7.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (0) 0%
    8.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
    9.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
    10.  
      ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (7) 54%
    11.  
      ... habe geklagt und warte immer noch (3) 23%

    Sponsoren



    • Camping Yeti Modular

      Mein Ziel ist es einen Campingausbau zu bauen, welcher problemlos entnommen werden kann. Der Ausbau soll aus Modulen bestehen welche bei nicht Verwendung einfach in den Keller getragen werden können. Es soll, wenn möglich, nicht am Auto verändert werden. Drin schlafen will ich nicht ;)



      1. Modul soll ein Rubladenregal, mit 12 Volt Anschluss, werden. Auf der Suche nach einem geneignetem Grundgerüst bin ich auf Kunststoff Schubladen Regale gestossen. Gute Idee ABER einfach zu instabil. Ein Arbeitskollege hat mir dann den Tip gegeben mir mal 12Zoll Racks aus dem PA-Bereich anzuschauen. Umgenau zu sein habe ich mir ein L-Case angeschaut. Hier kann man, zusätzlich zur Front, auch noch den Deckel abnehmen. Die Box ist sehr stabil aber leider auch schwer ca 11Kg.



      Das Case verfügt über 2 stabile Griffe ,eine Heckserviceklappe, vorne und oben 19" Schienen.

      Für die Grundausstattung dieser Kiste musste noch einiges bestllt bzw gekauft werden:

      Elektronikbedarf:
      - 12V-Steckdose mit Abdeckung, 2 mal
      - 12V-Mehrfachsteckdose 2 fach
      - Einbau-USB-Stecker 5 Volt
      - 12V-Stecker mit Kabel und Schalter
      - 3 Schalter
      - USB-Beleuchtung
      - Kabel

      ca. 50 €

      Bauhaus:
      - 4 Boxen (für den Anfang, min. eine fehlt noch)
      - Holzleim
      - Bastelsperrholz DIN A2, 4 Bogen
      - Holzleiste
      - Kabelbinder
      - Kabelsockel
      - Klebeklett

      ca. 40 €

      Musikladen:
      - 1HE Rachwanne, 2 mal

      ca. 22 €

      L-Case in der Bucht

      ca. 50 €

      macht zusammen ca. 162 €



      Mal schauen ob das fürn den Anfang ausreicht:



      Benötigte Werkzeuge:

      - Akkuschrauber
      - Multischleifer o.ä.
      - Schraubendreher
      - Forstnerbohrer
      - Holz- und Metallbohrer
      - Kabelschuhe
      - Crimpzange

      Da die Box, ohne Deckel, recht instabil war, habe ich zuerst die Holzleiste oben eingesetzt. Hier sollen später die Anschlüsse und Schalter reinkommen.
      Da nach kammen die AUssensteckdose rein. Es handelt sich hierbei um normale Dosen für 12-Volt-Zigarettenanzünder-Stecker, diese Dosen verfügen über eine Staubabdeckung und einfach mit einem 30mm Loch zu befestigen.





      Nach den beiden Dosen habe ich mich um die Anschlussleiste gekümmert.
      Aus die rechte Seite kommt ein 5 Volt USB-Anschluss, dieser soll für die Beleuchtung gedacht sein. Neben der USB Dose kommt die 2 Fachdose mit den 12V Anschlüssen hin. Beiden soll getrennt anschlatbar sein. Der Kasten wird 2 Fach abgesichert, einmal im 12Volt-Stecker der Zuleitung und die 12 Volt Steckdosen vorne sind auch noch mal abgesichert.



      Das wars dann erst mal für heute. kann leider nicht auf dem Balkon machen. Das Wetter macht mir einen Strich durch die Rechnung. Die 2 Rackwannen kann ich auch noch nicht einbauen da die Schrauben zu lang sind.

      Ich hoffe das Thema sagt euch etwas zu.

      Martin

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hugo () aus folgendem Grund: Bilder Links anpassen. Bilder werden in der Vorschau richtig angezeigt, aber nicht im Beitrag!

    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.