Wassereinbruch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren



    Umfrage

    Eure Meinung zum Panoramadach

    Insgesamt 42 Stimmen
    1.  
      Hatte/habe es - und bin zufrieden (24) 57%
    2.  
      Hatte/habe es - und bin unzufrieden (1) 2%
    3.  
      Nie wieder - nur Ärger damit (1) 2%
    4.  
      Immer wieder - nie Ärger gehabt (2) 5%
    5.  
      Beim nächsten Autokauf JA (19) 45%
    6.  
      Beim nächsten Autokauf NEIN (15) 36%

    Sponsoren



    • Wassereinbruch

      Hallo zusammen,

      ich bin ein absoluter Autolaie und schreibe das
      an den Anfang, weil das ohnehin jeder merkt... Mein Yeti - das ich als
      Försterauto einsetze - hat ein Panoramaglasdach (damit man die
      Borkenkäfer gut sieht) und eine Dachreling (die sonst nicht brauche).
      Das Auto ist vier Jahre alt, ich habe es im Februar gebraucht gekauft.
      Welche Eintrittspforten gibt es, wenn mindestestens 5 Liter Wasser aus
      dem linken Fußraum - vorne und hinten - gesaugt werden können, womit ja
      sicher noch nicht alles entfernt ist. Es war klatschnass um die Füße,
      das Wasser hat bei Einsteigen gespritzt! Was ist da zu tun und: gibt
      dafür wohl noch so etwas wie eine Garantie? Gibt es damit Erfahrungen?
      Für Hilfestellung wäre ich sehr dankbar.
    • Hallo WalterJäger!

      Erstmal ,welcome, hier im Forum!

      Gib mal in der Forumsuche "Wasser im Fußraum" ein.
      Das Thema wurde schon das eine oder andere mal diskutiert.
      Da Findest Du bestimmt den Grund und wie man Abhilfe schaffen kann!

      Gruß!
      Wer den Koch kennt braucht vor dem Essen nicht zu Beten... :D
    • Wassereinbruch durch die Ablaufschläuche vom Panoramaschiebedach

      Mein Yeti ist jetzt 2,5 Jahre alt und ich bliebe mit einer Panne liegen. Der Motor nahm kein Gas mehr an und der Wagen wurde in die Werkstatt geschleppt! Der Fußraum stand 4mm voll Wasser, weil ich das Fahrzeug bergabwärts geparkt hatte lief das Wasser von hinten nach vorne.
      Diagnose der Werkstatt: Gasregler defekt. Dieser war wohl abgesoffen.
      Nun fiel mir ein, dass bei der ersten Inspektion auch schon Wasser im unteren Teil des Kofferraums stand. Also lag das Problem schon damals vor, wurde jedoch nicht behandelt.
      Die Skodawerkstatt erzählte mir nun erst etwas von verstopften Ablaufschläuchen und fragte ob ich oft unter Bäumen parke. Dies konnte ich entschieden verneinen. Dann kam der Hinweis die Schläuche würden jetzt anders als früher verlegt werden, weil in einer gewissen Parkposition das Wasser in den Innenraum eindringen könnte. (Aha, warum nicht gleich?)
      Ich rate jedem in die unterste Ecke seines Kofferraum zu schauen, ob sich dort Feuchtigkeit oder schon eine Wasseransammlung gebildet hat. Und dann nichts wie ab in die Werkstatt, bevor die Garantie zu Ende ist. Eine Kulanzrechnung wurde über 860€ ausgestellt. Ob das jetzt mit meiner Garantieverlängerung zusammenhing weis ich nicht.
      Beste Grüße!
    • Wassereinbruch

      Mein Yeti hatte vor 4 Wochen Wasser vorn links im Fußraum. Grund war das Panoramadach. Es wurde nach langer Suche ein neues Dach eingebaut und der Mechaniker meinte, dass beim neuen Dach die Dichtung etwas anders aussehen würde. Das Problem scheint also bekannt zu sein.
      Wenn noch Garantie besteht, - neues Dach, dann ist es wohl gut.

      Gruß Günter
    • Wassereinbruch

      Hallo Günter, vielen Dank für Deinen Hinweis, darauf werde ich also auch noch achten müssen. Bei mir sollen verstopfte Abflussschläuche die Ursache gewesen sein. Anstatt sie nur durchzupusten hat mir der Werkstattchef dringend empfohlen, das von Skoda vorgesehene neue Schlauchsystem installieren zu lassen. Das habe ich machen lassen. Außerdem wurde der Wagen in einer Trockenkammer durchgepustet. Die Rechnung steht noch aus, ich befürchte das Schlimmste. Ich hatte den Wagen über einen Zwischenhändler gekauft und ihn auch einmal in einer freien Werkstatt zur Inspektion gebracht. Damit ist die Kulanzregelung, die hier normalerweise gelten soll, wohl hinfällig. Grüße, Walter
    • Mir reicht es mit dem PD

      Vor zwei Jahren Wasser im vorderen Fußraum durch defekten Schlauch, jetzt vor 8 Wochen Wasser im hinteren Fußraum und Kofferaum. Ursache geschrumpfte Schläuche. Die wurden auf Kulanz getauscht(sind ganz ander Kontruiert) und wurden vorne aber nochmal mit getauscht. Das Wasser wäre mein Problem und nicht bestand der Kulanz. Die wissen genau das Yeti Fahrer mit möglichen defekten herum fahren und was passiert nichts! :cursing:
    • Wasser im Kofferraum

      Hallo erstmal.
      Ich habe gestern bemerkt, das ich Wasser ca 3l im Kofferraum hatte.

      Heute ohne Yeti (5L) zum freundlichen.

      Der sagte ich solle mal im Kofferraum die Entlüftungen gucken. - Nur wo sollen sie sein?

      Meinte auch was mit Radkästen ....

      Kann mir jemand sagen, wo ich mal gucken soll...

      danke... werde wohl erstmal auf Regen warten müssen...
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.