Zentralverriegelung [und Fensterheber linke Seite defekt]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren



    Umfrage

    Wieviel km fahrt Ihr täglich...

    Insgesamt 48 Stimmen

    Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

    Sponsoren



    • Zentralverriegelung [und Fensterheber linke Seite defekt]

      Hallo!
      Ich hoffe das mir hier im Forum jemand helfen kann.
      Bei der letzten einfahrt in ein Parkhaus stellte ich fest das der Fensterheber auf der Fahrerseite vorne nicht mehr funktioniert.
      Zuhause angekommen stellte ich weiterhin fest das der Fensterheber hinten links und die Zentralverriegelung auf der linken Seite
      den Geist aufgegeben hat.
      Wer weiss Rat?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Handtuch () aus folgendem Grund: Ergänzung, Tags

    • RE: Zentralverriegelung [und Fensterheber linke Seite defekt]

      Moin,

      mian15 schrieb:


      Ich hoffe das mir hier im Forum jemand helfen kann.
      Bei der letzten einfahrt in ein Parkhaus stellte ich fest das der Fensterheber auf der Fahrerseite vorne nicht mehr funktioniert.
      Zuhause angekommen stellte ich weiterhin fest das der Fensterheber hinten links und die Zentralverriegelung auf der linken Seite
      den Geist aufgegeben hat.
      Wer weiss Rat?



      das Problem hatten wir auch schon - zusätzlich fiel auch noch der Lautsprecher in der Tür aus. Ursache war ein Defekt (durch scheuern ?) des Kabelbaums in die Tür führt. Sehr unangenehm, wenn die Scheibe gerade unten ist und es beginnt zu Regnen ...

      Viele Grüße,

      eYeti
    • Ich tippe auf einen Masse-Fehler.

      Grüße - Bernhard
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Yeti Ambition CFJA gebaut am 01.10.2010 / z.Zt. ca. 114.000 km / gerührt, nicht geschüttelt
    • BernhardJ schrieb:

      Ich tippe auf einen Masse-Fehler.

      Grüße - Bernhard

      BernhardJ schrieb:

      Ich tippe auf einen Masse-Fehler.

      Grüße - Bernhard

      BernhardJ schrieb:


      Ich tippe auf einen Masse-Fehler.

      Grüße - Bernhard
      Ich habe heute Nachmittag die Batterie abgeklemmt und prompt funktionierten die Fensterheber wieder. Nachdem ich dann an der
      Fernbedienung die Zentralverriegelung betätigt habe ging gar nichts mehr.


      Grüße Mian15
    • Hast Du schon mal die Fenster neu programmiert. Ich habe das schon öfter. Zündung anstellen, Fahrerfenster schließen. Dann Schalter 5 sec. festhalten und wieder loslassen. Danach funktioniert alles - auch die Außenspiegel wieder.
      Gruß Karin

      Gruß
      Karin
    • Hallo, hatte genau das gleiche Problem. Der Kabelbaum zur Fahrertür war gebrochen. Der Clou war, nach 2 Werkstattbesuchen wurde auch 2x der falsche Kabelbaum geliefert :baby: ( Skoda hat wohl ein problem mit dem Zulieferer, es fehlt eine Phase ). Wurde erstmal erstmal so hingeflickt, bis zum nächsten Kabelbaum. :lol:
      Die Skoda VW Werkstatt hat sich aber richtig Mühe gegeben und kann nichts dafür. :Top:
      grüsse vom Teuto

      Arminius
    • So jetzt habe ich da mal auch einen Defekt an meinem Yeti, wie bei euch schon vorher ist der Kabelebaum der Türelektrik meines Yeti gebrochen.
      Aber von Anfang an, vorige Woche fällt mir auf dass die Beleuchtung der Scheibenheberschalter in der Fahrertür mal brennt und dann wieder nicht, was soll den dass?
      Anfang Woche hab ich mal per [lexicon]VCDS[/lexicon] geschaut was den da sein könnte. Da waren 3 Fehler der Fahrertür gespeichert, Adresse 42: Türelektrik Fahrertür (J386) 1. 02115-Schliesseinheit für Zentralverrigelung 008 unplausibles Signal, 2. 00446 Funktionseinschränkung durch Unterspannung, 3. 00532 Versorgungsspannung 002 unterer Grenzwert unterschritten.
      Nach auslesen und speichern der Fehler lösche ich diese und lese das ganze gleich nochmal aus und da kommen Fehler 2. und 3. gleich wieder.
      bevor ich jetzt da lange suchen wollte rufe ich meinem Mechaniker an und der erzählt mir gleich dass da vermutlich der Kabelbaum in die Fahrertür defekt sein könnte, das haben sie anscheinend schon mehrmals gehabt. Ich habe darauf den Abdeckgummi vom Kabelbaum weggenommen und sehe da mindestens 2 Kabel an welchen die Isolation gebrochen ist, so dass man die blanken Litzen sehen kann (zumindest bei offener Fahrertür) weiters sieht es aus als ob ein Kabel nicht richtig im Kombisteker mehr hält.
      Jetzt habe ich einen neuen Kabelbaum für die Fahrertür bestellt, (soll auch ein wenig länger sein als der Alte, anscheind war der etwas zu kurz) der soll um die 60.-Franken kosten und in einer Stunde montiert sein, das montieren werde ich wohl dann selbst erledigen, wenn die Türverkleidung ab ist soll das einigermassen gehen.

      Wie oft hab ich wohl auf die 70'000Km die Fahrertür geöffnet?

      Gruss Bergler
      Skoda Yeti 2.0 TDI 170Ps Experience Storm Blau Metalic
      Bei mir wird der Yeti Artgerecht :thumbup: gehalten und hat genug Auslauf im Gebirge :D
      Mitlerweile über 170'000Km wovon gegen 10'000Km mit Wohnwagen oder Anhänger
    • So jetzt habe ich zu meinem Fall auch noch Bilder gemacht.
      IMG_5646.1.jpg
      Hier sieht man schon die 2 Kabel bei welchen die Isolation gebrochen ist

      IMG_5648.1.jpg
      Hier sieht man auch dass ein Kabel bereits so halbwegs aus dem mehrfach-Stecker rausgerutscht ist

      IMG_5631.1.jpg
      Hier ist der neue Kabelbaum welcher jetzt auf den Einbau wartet, man sieht am linken Bildrand dass die Gummihülle anders gemacht ist als die ursprünglich verbaute (rund statt flach)
      IMG_5634.JPG
      Die Ettikette welche am Kabelbaum ist

      Mal schauen wenn ich die nächste Woche Abends mal Zeit habe wird der Kabelbaum gewechselt, dazu muss allerdings die ganze Türverkleidung weg und der neue Kabelbaum hat insgesamt 11 Stecker mit 2Fach - 32Fach -Stecker, wobei bei einigen Steckern nicht alle Kontakte belegt sind.

      Gruss Bergler
      Skoda Yeti 2.0 TDI 170Ps Experience Storm Blau Metalic
      Bei mir wird der Yeti Artgerecht :thumbup: gehalten und hat genug Auslauf im Gebirge :D
      Mitlerweile über 170'000Km wovon gegen 10'000Km mit Wohnwagen oder Anhänger
    • Stand der Technik ?

      Bergler schrieb:

      Wie oft hab ich wohl auf die 70'000Km die Fahrertür geöffnet?
      :danke: für die Bilder und die Info, Bergler .

      Bei IKEA steht in der Küchenabteilung eine Prüfmaschine, die eine Schublade ständig öffnet und schließt. Lieber Mitleser von [lexicon]SAD[/lexicon] , wäre das nicht etwas für euch ;) ?

      MfG.



      ...man muss kein Huhn sein, um beurteilen zu können , ob ein Ei schmeckt.



      Malachitgrüner 1.8 TSI - Bj. 2012 - Ambi+
    • Inzwischen habe ich den Kabelbaum in der Tür gewechselt, und dabei ein paar Fotos gemacht für alle die noch nie unter die Türverkleidung geschaut haben.
      Das auswechseln des Fahrer-Türkabelbaums wäre eigentlich gut unter einer stunde zu schaffen, da ich aber noch ein paar Fotos gemacht habe hat das ganze bei mir dann doch etwas mehr als eine Stunde gedauert.

      Auf dem ersten Foto sieht man 2 Kabel die vom Tür auf und zu bereits die Isolation gebrochen ist, das war allerdings noch kein Problem hätte aber doch noch eins werden können.
      IMG_5773.1.jpg
      Hier sieht man das rote Kabel welches nicht mehr richtig im Steckergehäuse sitzt
      IMG_5774.1.jpg
      und hier habe ich das Kabel rausgezogen damit man sieht dass der Stecker im Gehäuse gebrochen ist
      IMG_5775.1.jpg
      So sieht es in der Tür mit dem alten Kabelbaum aus
      IMG_5763.1.jpg
      und so ohne den Kabelbaum
      IMG_5778.1.jpg

      Gruss Bergler
      Skoda Yeti 2.0 TDI 170Ps Experience Storm Blau Metalic
      Bei mir wird der Yeti Artgerecht :thumbup: gehalten und hat genug Auslauf im Gebirge :D
      Mitlerweile über 170'000Km wovon gegen 10'000Km mit Wohnwagen oder Anhänger
    • Der neue Kabelbaum ist genau in der Problemzone deutlich anders gemacht als der alte, das sieht man gut bei geöffneter Fahrertür.

      Alte Ausführung IMG_5766.1.jpg

      Neue Ausführung IMG_5792.1.jpg

      Ab wann die neue Ausführung in der Serie verbaut wurde weiss ich nicht, aber anhand der Fotos kann jeder bei seinem Yeti schauen ob er schon die neue Ausführung hat oder noch nicht. Mein Yeti wurde im Januar 2010 Produziert und ist also schon bald 4 Jahre alt.

      Gruss Bergler
      Skoda Yeti 2.0 TDI 170Ps Experience Storm Blau Metalic
      Bei mir wird der Yeti Artgerecht :thumbup: gehalten und hat genug Auslauf im Gebirge :D
      Mitlerweile über 170'000Km wovon gegen 10'000Km mit Wohnwagen oder Anhänger
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.