Zentralverriegelung [und Fensterheber linke Seite defekt]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren



    Umfrage

    Ich...

    Insgesamt 10 Stimmen
    1.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    2.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (2) 20%
    3.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (2) 20%
    4.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    5.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
    6.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (0) 0%
    7.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (0) 0%
    8.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
    9.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
    10.  
      ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (6) 60%
    11.  
      ... habe geklagt und warte immer noch (2) 20%

    Sponsoren



    • Privatier schrieb:

      Welches denn ?

      Ich bastel ja auch viel, aber eben nicht an einem Geschoss mit 1,5 Tonnen das mich auf mindestens 160 km/h pro Stunde
      katapulieren kann.
      Ist der Unterschied klar ?

      Wenn bei 160 km/h, sich plötzlich ohne Zutun des Fahrers, in einer vielleicht sowieso schon fahrkritschen Situation,
      das Fenster öffnet - könnte es durch die Ablenkung.......KAWUMM geben.

      Streite das jetzt nicht ab !
      Wieviele Unfälle gab es bereits durch "banale " Handynutzung !
      Hallöchen Privatier,
      was hat das mit der Zentralverriegelung zu tun :cursing: :?: .
      Der Unterschied ist klar :!: .
      MfG
      old man
      Nichts ist so beständig wie der Wandel :thumbup:
      Heraklit von Ephesos
    • Na dann solle er sich solche elektrischen Fensterheber nie kaufen, die sind schon bei ganz anderen Autos einfach so während der Fahrt aufgegangen.....
    • Linky schrieb:

      Da hat dein Schrauber aber ein satten Stundenlohn

      Der Kabelstrtang für die Tür kostet ca. 145 €.
      Der Einbau ist in einer Stunde locker zu machen. ( habe selbst keine Stunde dafür gebraucht)

      Warum war das bei dir so teuer ??
      Es hat insgesamt ca. 3 Stunden gedauert . Fehlerspeicher auslesen, Verkleidung demontieren, Kabelstrang raus und wieder rein, danach die Türverkleidung wieder montieren und den Fehlerspeicher erneut auslesen . Dazu kommt dann noch die MWST .
      Im Sommer hätte ich es vor der Garage vielleicht selbst versucht, aber als der Fehler auftrat war es bereits saukalt und regnerisch .
      Im Grunde ist es eine "Sauerei", dass SAD die Autos wg. des Airbagfehlers nicht zurückgerufen hat, obwohl sie dazu verpflichtet gewesen wären :thumbdown: .

      MfG.



      ...man muss kein Huhn sein, um beurteilen zu können , ob ein Ei schmeckt.



      Malachitgrüner 1.8 TSI - Bj. 2012 - Ambi+
    • Linky schrieb:

      Kommt mir immer noch sehr lange vor ....
      Wenn ich das richtig verstanden habe benötigst du für sämtliche Arbeiten - Verkleidung - Kabelbaum jeweils Demontage und Montage , 2x Fehlerspeicher zusammen eine Stunde und verfügst auch über das passende Werkzeug für diese Arbeiten ?

      MfG.



      ...man muss kein Huhn sein, um beurteilen zu können , ob ein Ei schmeckt.



      Malachitgrüner 1.8 TSI - Bj. 2012 - Ambi+
    • Na ja, gerade der Kabelbaum ist werkstattorientiertes Abrechnungsmanagement. Das der Kabelbaum defekt ist sieht man nach Sekunden. Da bedarf es nicht wirklich eines auslesens.

      Der Umbau sollte feste Werksvorgaben haben, die der Kunde so oder so zahlen muss.

      Ist das nicht der Fall, so gilt eine freie Zeitvorgabe.

      Drei Stunden kann man berechnen, muss man aber nicht. Besonders bei Stammkunden ziert sich das nicht. Des Weiteren sollte zumindest der Kabelbaum rabattiert sein. Weil es sich einfach gehört.

      Ich habe immer noch viel mit Werkstätten zu tun und was da an suboptimalen Leistungen abgegeben wird ist gruselig.

      Daher vorher Festpreise und Angebote einholen, das ist euer gutes Recht.
    • rotax schrieb:

      Wenn ich das richtig verstanden habe benötigst du für sämtliche Arbeiten - Verkleidung - Kabelbaum jeweils Demontage und Montage , 2x Fehlerspeicher zusammen eine Stunde und verfügst auch über das passende Werkzeug für diese Arbeiten ?
      ... Jepp, das geht zügig

      Verkleidung ist weitgehend mit Klipps befestigt (zwei Schrauben ? :whistling: )
      alten Kabelstrang an den Steckern abkneifen und entfernen
      neuen Strang einziehen u verlegen
      die Tüllen reindrücken
      dann Stecker für Stecker ziehen und neuen Strang aufstecken
      Verkeidung montieren

      ist innerhalb eines Stündchens machbar (ich mach das nicht jeden Tag!!!)

      Fehlerspeicher auslesen und Reset ist in 5 min erledigt .

      Linky :)
      Einbauten
      - Standheizung
      - Alu-U-Schutz
      - Schmutzfänger v&h
      - abn. AHK

      8)
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.