Alternative / Nachfolger für den YETI

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren




    Umfrage

    Ich...

    Insgesamt 26 Stimmen
    1.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (2) 8%
    2.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (5) 19%
    3.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (9) 35%
    4.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    5.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
    6.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (1) 4%
    7.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (1) 4%
    8.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
    9.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
    10.  
      ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (11) 42%
    11.  
      ... habe geklagt und warte immer noch (5) 19%

    Sponsoren



    • Privatier schrieb:

      Da hat dann der Kopf über den Bauch gesiegt.........
      Sehr vernünftig :saint:

      Deswegen habe ich wohl - als das Wägelchen damals noch beim Suzuki-Händler stand - auf eine Probefahrt verzichtet. So habe ich es vermieden, einem kleinen Träumchen den Garaus zu machen...
      Nicht umsonst ist der Jimny hier in der Schweiz im Suzuki-Prospekt als "Leichtnutzfahrzeug" deklariert. Nebenbei - ich finde da ist Suzuki mit der Namensgebung ähnliches gelungen wie Skoda mit dem YETY: JIMNY - einen passenderen, eingängigeren Namen würde es für diesen Knuffel kaum geben. ^^

      Gruess und geniesst das Wochenende!
      Please don't feed the YETI!
    • Die Alternativen werden doch oft und im großen Maße vom Preis diktiert. Größe des Autos spielt da oft eine untergeordnete Rolle.
      Wenn Du einen Allrad-Laster findest, der 5 Sitze hat und neu um 30 k€ kostet... bitte nur her damit!

      Grüße - Bernhard
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Yeti Ambition CFJA gebaut am 01.10.2010 / z.Zt. ca. 192.000 km / gerührt, nicht geschüttelt
    • Dafür heißt es doch hier auch "Nachfolger" ...
      Und wenn sich die Umstände oder Ansprüche oder das Nutzungsverhalten ändert - warum nicht auch einen Pick-Up in Betracht ziehen ?
      Passt sicher nicht in das Großstadtbild - aber wer ländlich wohnt und arbeitet, warum nicht auch einen schönen 4x4 Pick - Up mit Ladefläche für mindestens eine Europalette???
      Der Ford F150 oder F350 könnten mir auch zusagen...
      Seit dem 13. Juni 2019 nun im Karoq unterwegs ...
    • Dodge RAM in Fachkreisen auch die Abrissbirne genannt - ist schon ein tolles Auto.
      Langstrecke, Landstrasse, Autobahn, Hängerbetrieb sehr gut und völlig O.K.

      Nur in der Stadt und alten Parkhäusern wird es eben sehr, sehr eng.
      Das wird es mit großen Limousinen und SUVs aber auch............

      Aber da die genannte Kiste 4x4 hat, genau wie der Ford F150 oder F350, ist es für einige genauso einen Alternative
      wie ein Landrover Defender (der Alte) oder ein Range Rover (gebraucht).
      (Wobei die letzt genannten rostanfälliger sind als man denkt - kommt durch das Verbauen von Stahlblech & Aluminium !)

      Wenn wir auf die Yeti Maße zurück wollen, also Kleinwagen, kommt vielleicht der neue Jeep Renegade als Hybrid mit
      Benzinmotor wieder in Frage ?

      @Herne hat glaube ich den Anfang gemacht, auch für mich wird inzwischen ein Hybrid mit Benzinmotor (wenn der nicht zu winzig ist, also
      mindesten 1,5 / 1,6 Liter Maschine) auch immer interessanter.

      Dann kommen wir wieder zwangsweise z.B. zum Yaris-Cross.
      Den gibbet dann auch mit 4x4 und "volle Hütte" für 37.000,- €, also 10.000 € weniger als z.B. der VW T-Cross R-Line mit Diesel und 4x4.
      Der T-Cross ist ein bisschen größer als der Yeti, hat aber (lustigerweise :) ) einen kleineren Kofferraum............. :thumbdown:
      O.K. dafür ist er schneller als der Yaris-Cross.

      Aber Geschwindikeit ist nach den vielen Belehrungen aus dem Forum ja eh kein Argument mehr für ein Auto..... :whistling: 8) :/
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächle, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
    • Dann schau Dir aber lieber den Toyo Corolla Cross an.
      Den gibt es als 4x4 als "Team Deutschland" auch ziemlich gut ausgestattet so um die 37.000 Euro (zu bezahlender Preis).

      Aber Du hast ein ganz anderes Auto (als der Yaris Cross) mit dem ganz neuen Hybrid Version 5.

      Gruß Jörg
    • TDI-Driver schrieb:

      wenn ich einen neuen brauchen sollte sind viele hier diskutierte auch wieder Geschichte
      Das ist sicherlich so, aber der ein oder andere User hier überlegt sich vielleicht den Kauf eines gebrauchten "AußerVW-Verbund-Fahrzeuges".

      Gruß Kajo
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.