Alternative zum YETI

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren



    Umfrage

    Soll sich @berme (wieder) einen Yeti kaufen oder ist er mit einem Karoq besser bedient?

    Insgesamt 43 Stimmen

    Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

    Sponsoren



    • Könnte stimmen ??

      War super nett, mit Grillen @skijacke & Co. und ich durfte nix trinken, weil fahren......
      Warst Du auch da @uhartman ?

      Sorry O.T !
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächel, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
    • Soll sich @berme (wieder) einen Yeti kaufen oder ist er mit einem Karoq besser bedient? 43

      Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

      ...
    • Es wird definitiv kein Karoq. <X
      Ob Yeti weiß ich noch nicht genau . Eventuell ein 1,4 Tsi 4x2 Schalter .
      Sportsvan Bj 17 max 50 km 1,4 Tsi Schalter ist auch noch eine Überlegung.
      Den bekommt man in der Highline Version unter 20 k.

      Eventuell finden sie aber auch noch meinen schönen Tdi wieder. Bis Ende Februar muss ich noch warten.
      go ahead Make My Day

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von berme ()

    • berme schrieb:

      Ja was ist nun sinnvoller ? Ein fast neuer (Bj 17)unverwechselbarer 4x4 Euro 6 Tdi Yeti für ca 22000 € oder ein neuer verwechselbarer Karoq 4x4 Tdi mit 150PS für ca. 30000 € ?
      Ich würde definitiv die 8000 € sparen.
      Alles Unsinn :D .
      Kauf dir einen gebrauchten MX5, Z3 oder SLK 230 Kompressor :thumbup: .
      Dann haben die Bermes einen wirklichen Zweitwagen und nicht wieder "more of the same" ;) .

      MfG.



      ...man muss kein Huhn sein, um beurteilen zu können , ob ein Ei schmeckt.



      Malachitgrüner 1.8 TSI - Bj. 2012 - Ambi+
    • Eine Frage an die, die sich eine "Alternative" vorstellen können (oder müssen) .
      Ist mal jemanden aufgefallen, ob es ein neuer Trent wird bei den Herstellern -
      im Arona gibt es keine "Angstgriffe mehr im Innenraum ???
      Und eine Jacke kann man auch nirgends anhängen.
      Der Automobilberater meinte lächelnd "werfen Sie die auf die Rückbank!" . Ja nee is klar - was aber, wenn da Menschen sitzen ???
      Sorry SEAT ! Aber ein Spanier mit schwäbischen (sparsamen) Genen - geht gar nicht !
      Zumal der Ateca am Angstgriff ein Häkchen für eine Jacke bietet und an der Rückseite der B -Säule noch einen hat !
    • Wenn es dann irgendwann mal den kleinen Skoda SUV gibt, der wahrscheinlich zu 99% mit dem Seat Arona baugleich ist, können wir uns ja noch mal darüber unterhalten, was diesem, aus einer Kleinwagenplattform gedengelten, allrad-antriebslosen Auto alles fehlt...
    • franjo11 schrieb:

      Wenn es dann irgendwann mal den kleinen Skoda SUV gibt, der wahrscheinlich zu 99% mit dem Seat Arona baugleich ist, können wir uns ja noch mal darüber unterhalten, was diesem, aus einer Kleinwagenplattform gedengelten, allrad-antriebslosen Auto alles fehlt...
      Die Frage ist ja eigentlich, ist dieses "Fehlen der Angstgriffe" bei der Alternativschau auch bei anderen Modellen oder Herstellern aufgefallen !
      Im VAG Baukasten ist es dann allumgreifend vielleicht ?! Aber Mazda, Volvo und die ganzen Alternativen - wie schaut es da aus ?
    • du hattest dich speziell zu Seat (also zum VW-Konzern) geäußert und darauf hatte ich geantwortet. Was andere Hersteller machen weiß ich nicht, aber auch da sollte man keine SUV auf Kleinwagenbasis mit SUV auf Kompaktwagenbasis vergleichen.
      Ein SUV auf Kleinwagenbasis, in diesem Fall mit geringer Anhängelast, recht schmaler Motorisierung und ohne Chance auf Allrad, kann zwar individuell durchaus eine Alternative zum Yeti sein.
      Allgemein ist es m.E. keine Alternative.
    • So ganz langsam....

      ....haben wir so ziemlich alles durch - und eine wirklich Alternative ist für mich immer noch nicht in Sicht ?

      Viele gute Vorschläge sind ja gekommen ! :thumbsup:

      Habe mir heute mal den Volvo XC40 angeschaut, ein richtig schönes Auto. Auch noch gerade bezahlbar.
      Nur mit 1863 mm nützt es mir nix. *seufz*

      Im Augenblick verbleiben für mich:

      - Fiat Panda 4 x 4
      - Suzuki Ignis
      - Suzuki SX4 Cross
      - Opel Crossland X
      - Ford Ecosport
      - Audi Q2
      - Mercedes GLA 220/250 mit Offroad-Paket und 4 Matik

      *großer seufzer*

      Sonst ist da nur noch die Hoffnung auf den Prototypen von Toyota, den TJ Cruiser.
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächel, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
    • Den Panda....

      ....4 x 4 in einer Rally Cross Version für sage & schreibe 29.800,- € bin ich schon mal kurz gefahren. ^^
      Fiat Promotion-Tour in Hamburg.
      Also Spass gemacht hat das schon.
      Leider ist dieses "geschärfte Ding" für einen Normalsterblichen nicht, oder nur extrem schwer zu erwerben....
      Ist auch viel Geld für so ein kleines Auto.

      ....und Langstrecke - lieber nicht.

      Wenn es den Audi Q2 vernünftig motorisiert und als Allred wenigstens mit Schaltgetriebe gäbe, wäre der wohl mein Favorit.
      #Gibbet ja aber auch nich#
      Manno. X(
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächel, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.