Alternative zum YETI

    Sponsoren



    Umfrage

    Soll sich @berme (wieder) einen Yeti kaufen oder ist er mit einem Karoq besser bedient?

    Insgesamt 53 Stimmen

    Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

    Sponsoren



    • Neu

      Die erste oder zweite Version des RAV4, das wären wirkliche ganz echte, Alternativen gewesen,
      aber die aktuelle Version ist ja gigantisch im Vergleich zu den Vorgängern.

      Angeschaut und drin gesessen habe ich im aktuellen RAV4 aber auch schon.

      Grundsätzlich ein ansehnliches und angehnehmes Auto.

      Dazu noch ein gutes Ladevolumen, relativ übersichtlich, kann auch bis zu 2 Tonnen ziehen, die Topversion identisch zum Preis meines Yetis und die Motorisierung ist auch O.K.
      Alles gut, bis auf den Punkt "B" *seufz*
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächel, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
    • Neu

      pmhausen schrieb:

      Bin mir nicht sicher, ob das hier oder in dem Elektro-Auto-Thread besser aufgehoben ist, aber sei's drum:
      heise.de/autos/artikel/Test-Ni…NV200-Evalia-4161934.html

      Offensichtlich werden gelegentlich doch noch neue Autos gebaut, bei denen der Nutzen im Vordergrund steht.

      Gruß
      Patrick
      Ich darf ab und an die "Transporter" Variante auf meiner Arbeit benutzen. Allerdings handelt
      es sich dabei dann auch um eine "Re-Import" Variante. Ohne Beifahrer- Airbag und irgendwelchen elektr. Komfort wieder Fensterheber oder E- Spiegel. Eine Schichtwoche mit diesem Auto, lässt einen die Welt mit anderen Augen sehen.
      Ich weiss, die "Zivile" Variante lässt sich besser ausstatten.
      Und ja, weil ich in meinem Job öfter mal auch andere Fahrzeuge bewegen darf, kenne ich durchaus auch die Vorzüge eines E-Mobile ...
    • Neu

      SQ5 schrieb:

      Ein tolles kleines Treffen, auch wenn es mit dem Evoq nicht gekkappt hat.
      Aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben. Und über alternativen haben wir ja ausführlich gesprochen, aber momentan sind unsere zwei Yetis noch nicht bereit gegen was jüngeres eingetauscht zu werden.

      Grüße aus dem Harz
      Harzer4x4
    • Neu

      So ne Mischung aus Lada und alter G Klasse. Mehr so echter Geländewagen statt SUV 8)
      "Im Übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht" Kurt Tucholsky
    • Neu

      Für mich unbedingt eine Probefahrt wert.

      Mal sehen ob es beim kleinen Suzuki-Dealer in Hattingen auch eine offizielle Vorstellung gibt ?
      Dann werde ich mich da sofort für eine Probefahrt anmelden.

      Ich mochte den Jimny schon immer, der alte sollte damals schon meinen zweiten R4 ablösen.
      Ergab sich dann nicht.
      In Spanien hatten wir mit offenen Jimnys bei einer mehrtägigen geführten Tour seinerzeit viel Spass. :thumbsup: :thumbup:

      Ich bin gespannt !
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächel, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
    • Neu

      Meine Überlegungen 2019 oder 2020 wieder ein Hybridmodell aus dem Hause Toyota anzuschaffen, vertieft sich immer mehr.

      Hier wieder mal ein Artikel aus dem Taxlerbereich der mir gefällt:
      Zitat.
      :" Weil die Hybridfahrzeuge nur wegen Unfällen in die Werkstatt müssen...."

      taxi-heute.de/de/news/antriebs…-der-werkstatt-18685.html

      Lediglich mit dem Design des 2019 er RAV4 muss ich mich noch anfreunden.

      Gruß Jörg
    • Neu

      marwin220 schrieb:

      Meine Überlegungen 2019 oder 2020 wieder ein Hybridmodell aus dem Hause Toyota anzuschaffen, vertieft sich immer mehr...
      ...Lediglich mit dem Design des 2019 er RAV4 muss ich mich noch anfreunden.

      Gruß Jörg
      Vielleicht gefällt dir ein Lexus UX besser.
      neu: Steuerkette von 2010, 2012, 2014, 3. Kupplung, 3. Ölabsch., 2. WaPu, 3. Ölwannend., Logos v. 2. u. h. 3., 2. Druckschalter, 2. Klimakondensator, 2. Außenspiegelmech., 2. Koppelst., 4. Zündsp. mit Kabeln, 2. Türkabelbaum
    • Neu

      Tach,
      ich bin neulich auch mit einem Prius+ Taxi gefahren.
      Der Fahrer erzählte, daß er auf die VW Diesel keine Lust mehr hätte.
      Er hatte sein Auto aus der Konkursmasse eines anderen Taxiuntenehmens und war damit voll zufrieden.

      Bezeichnend ist im Link meines Vorredners die Aussage:
      „Mercedes-Benz erfüllt nicht unsere Qualitätsansprüche im Sinne von Langlebigkeit.“

      So ein Toyota ist in Sachen Wartung und Reparatur schon ziemlich anspruchslos!

      Gruß,
      Quaxx!
      seit 2017 Yeti Outdoor Style -More Style- 1,2 DSG; Lavablau mit Panoramadach, vorher 2011er 1,2 TSI DSG
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.