Alternative zum YETI

    Sponsoren



    Umfrage

    Soll sich @berme (wieder) einen Yeti kaufen oder ist er mit einem Karoq besser bedient?

    Insgesamt 53 Stimmen

    Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

    Sponsoren



    • Ich denke eine Sache ist (meine rein subjektive Meinung) Fakt. In mittlerer Zukunft werden wir zumindest alle Hybridfahrzeuge fahren.

      Ich gehe fest davon aus, dass mein Karoq der letzte reine Verbrenner für mich sein wird. Der nächste wird wohl dann (10 Jahre reite ich meine Hirsche immer), ein Hybrid werden... 8)

      Ob der dann mittels synthetischer Kraftstoffe gespeist wird, das wird die Zeit zeigen. :rolleyes:
      Ich habe immer alles im Griff! Ups... abgebrochen... 8|
    • marwin220 schrieb:

      Lediglich mit dem Design des 2019 er RAV4 muss ich mich noch anfreunden.

      marwin220 schrieb:

      Meine Überlegungen 2019 oder 2020 wieder ein Hybridmodell aus dem Hause Toyota anzuschaffen, vertieft sich immer mehr.
      Moin,

      Ja, Toyota hat eine gewöhnungsbedürftige Design-Sprache. Sonst stünde bei mir auch schon längst einer.
      Viele Modelle sehen irgendwie aufgemotzt aus...betont sportlich vielleicht? Oder einfach nur windschnittig?

      Da ich mich eh verkleinern würde, schaue ich mir immer öfter den Yaris Hybrid an. Zwei Nachbarn fahren ihn und kommen in der Stadt auf etwas über 3 Liter Verbrauch.

      Gruß
      Christian
      Das Leben ist schwer genug- warum es sich dann gegenseitig noch schwerer machen?
    • Beim 5 Zylinder muss man auf die E Modelle hinweisen. Die S Modelle waren regelmäßige Besucher
      "Im Übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht" Kurt Tucholsky
    • Darum warte ich....

      ....ja auf den Toyota TJ-Cruiser !!!!!

      Wenn der so gebaut wird, mein Auto.
      Praktisch, quadratisch, gut - und mit Hybrid.

      Bei dem Wagen würde ich mich sogar mit einer Automatik anfreunden, bis jetzt für mich ein No-Go.

      Hier ein Link für die, die den Prototypen noch nicht gesehen haben:
      stern.de/auto/fahrberichte/tj-…schoen-boese-7844954.html
      auto-motor-und-sport.de/news/toyota-tj-cruiser-concept-2017/
      google.com/search?q=Toyota+TJ-…_AUICigB&biw=1890&bih=909
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächel, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
    • wolfgamadeus schrieb:

      In den Pyrenäen, wo ich immer mal wieder urlaube, sieht man den Jimmy relativ oft.
      Hast du dich verschrieben und meintest eigentlich "Bei den Pygmäen, wo ich immer mal wieder urlaube …"?

      Oder findet in diesem Kei-Car auch ein normal gewachsener Mitteleuropäer Platz?

      ?(
    • Herne schrieb:

      Vielleicht gefällt dir ein Lexus UX besser.


      Leider nicht. Der ist auch (einiges) kleiner. Und nicht nur die Anschaffung bei Lexus ist wesentlich teurer, bei gleicher Technik, sondern auch der Service.

      Und so anders sieht der UX jetzt auch nicht anders aus, als der künftige RAV4:

      google.com/search?biw=1920&bih…1j0i10i67k1.0.MIWun_dxGkg



      Nur der zukünftige Corolla Kombi sieht wieder wesentlich gefälliger aus.
      Der hat wiederum keinen 4x4 Antrieb (bei 180 PS und hohem Drehmoment sicher hilfreich) und auch die Sitzposition ist dann wieder niedriger, als beim SUV.

      Gruß Jörg
    • JaDz schrieb:

      Hast du dich verschrieben und meintest eigentlich "Bei den Pygmäen, wo ich immer mal wieder urlaube …"?

      Oder findet in diesem Kei-Car auch ein normal gewachsener Mitteleuropäer Platz?
      Leider denken auch viele andere so wie du. Die Wagen werden immer breiter, der Sitzplatz muss natürlich Armlehnen und Massagefunktion haben, die Mittelkonsole muss so breit sein das ich dort "Coffee to go" in XXXL Becher aufbewahren kann incl breitem Kühlfach für kühle Getränke, im Cockpit muss ein 22 Zoll Bildschirm platz finden, und und und.
      Und die Hersteller liefern das, was die Masse gern hätte, bzw. redet dass dem Verbraucher ein. Ob das der richtige Weg ist, wage ich zu bezweifel?

      Ich bin Jahre den Vorvorgänger vom neuen Jimny gefahren und habe auch in dem Wagen mein Platz gefunden. Und das mit knapp 2 Meter und 130kg.

      Ok, wenn ich jeden Tag hunderte Kilometer als Vertreter durch die Gegend fahren muss, dann muss ich auf ein bequemen Arbeitsplatz achten, aber ob das viele Otto-Normal-Fahrer unbedingt brauchen?
      Zumindest gibt es aber noch jemanden hier, der froh wäre wenn die Wagen nicht breiter als 1,80 Meter wären... :ja:


      Gruß
      Harzer4x4
    • Neu

      @berme - Einheitsbrei.

      Aber sogar den würde ich akzeptieren wenn die technischen Daten stimmen........

      Obwohl - NÖ doch nicht !
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächel, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
    • Neu

      @TDI-Driver, hast Du da neue Quellen für mich ?

      Was ich im Netz gefunden habe ist alles schon etwas älter.
      Toyota hat auf meine Mails nur "nichtssagend und ausweichend" geantwortet, (Juli 2018)
      und wollte mir den RAV 4 schmackhaft machen, mit Einladung zur Probefahrt usw..........

      Aber die Kiste ist wie bekannt, mir einfach zu breit, auch wenn es ein schönes Auto ist.
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächel, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.