Alternative zum YETI

    Sponsoren



    Umfrage

    Eure Meinung zum Panoramadach

    Insgesamt 24 Stimmen
    1.  
      Hatte/habe es - und bin zufrieden (13) 54%
    2.  
      Hatte/habe es - und bin unzufrieden (1) 4%
    3.  
      Nie wieder - nur Ärger damit (1) 4%
    4.  
      Immer wieder - nie Ärger gehabt (1) 4%
    5.  
      Beim nächsten Autokauf JA (10) 42%
    6.  
      Beim nächsten Autokauf NEIN (9) 38%

    Sponsoren



    • Neu

      Freundliches hallo,
      sein Geld ist der Duster sicher wert. Aber man muss sich schon im Klaren darüber sein, das man eben Abstriche in Kauf nehmen muss. Ich werde ihn bestimmt nicht schlechtreden.
      Mein Nachbar, ein Gartenbau-Betrieb, hat sich vor einigen Jahren einen neuen Duster gekauft.
      Ein Jahr später hat er ihn verkauft, obwohl er anfangs zufrieden war. Auf meine Frage warum, meinte er, der ist doch nichts für mich. Jetzt fährt er einen dicken Mercedes-SUV.
      Auch beim Duster wäre eine mehrtägige Probefahrt angesagt. Da weiß man, was auf einen zukommt.
      Heute habe ich bei VW angerufen und gefragt, was denn allradtechnisch mit Plug-in zu erwarten hat.
      So richtig raus wollten die nicht mit einer Antwort. Der T-Roc könnte so kommen. Das dauert aber noch.
      Was das heißt, kann ich auch nicht sagen. Wer noch Zeit hat, sollte abwarten.
      Im Moment einen richtig guten Tipp abzugeben, ist einfach nicht möglich.
      Was Gebrauchtes günstiges zur Überbrückung bis was Gutes da ist oder einen Euro 6 Yeti als gut gebrauchtes Fahrzeug vielleicht.
      Von dem Vorschlag mit dem Leasing über vier Jahre halte ich persönlich nichts. Man verliert einfach zu viel Geld.
      Ich verbleibe mit besten Grüßen aus Öpfingen von Nate.
    • Neu

      ...Skoda baut den Kamiq mit Allrad und unter 180 cm.

      Dann wäre ich vielleicht auch weiter dabei......??!
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächel, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
    • Neu

      nate-nate schrieb:

      Mein Nachbar, ein Gartenbau-Betrieb, hat sich vor einigen Jahren einen neuen Duster gekauft.
      Ein Jahr später hat er ihn verkauft, obwohl er anfangs zufrieden war. Auf meine Frage warum, meinte er, der ist doch nichts für mich. Jetzt fährt er einen dicken Mercedes-SUV.
      Hallo nate-nate,
      also ich weiß nicht, irgendwas passt hier für mich nicht ?(
      Kauft sich ein Duster, stellt nach einem Jahr fest, der passt nicht und kauft dann ein "dicken Mercedes-SUV"?
      Ist der in dem einen Jahr im Gartenbau so reich geworden, das er statt ca. 18000 Euro nun 60000 Euro auf den Tisch blättern kann?
      Alternativ Erbtante verstorben oder Lottogewinn? Das ist doch mehr wie Hahnebüchen, und zu vergleichen schon gar nicht, sorry.

      Ich habe auch eine Frage zu deinen öfter zitierten Aussagen zu Anrufen bei VW/Skoda?
      Rufst du da die Servicehotline an, oder gibt es eine Pressestelle für Journalisten? Zumindest sind die erhaltenen Informationen, in meinen Augen, nicht sehr aussagekräftig, sich widersprechend mit anderen Pressemeldungen, lieblos. Ich weiß nicht wie ich es besser ausdrücken kann?

      Vielleicht kannst du uns da aufklären?

      Gruß
      Harzer4x4
    • Neu

      Freundliches hallo,
      Wie er das mit dem dicken Mercedes gemacht hat, weiß ich auch nicht.
      Ich habe vor 12 Jahren schräg gegenüber von ihm gebaut und wohne seit knapp 11 Jahren dort.
      Der Nachbar geht früh morgens mit seinen Mitarbeitern seine Aufträge abarbeiten. Wenn er zurückkommt, sitzt er noch lange in seinem Büro und schreibt Angebote. Am Wochenende ist er viel außer Haus. Wir sehen uns kaum. Wir lassen uns in Ruhe und kommen im großen Ganzen klar. Eine gut freundschaftliche Nachbarschaft können wir nicht pflegen, da wir viel zu wenig Kontakt haben. Zu unterschiedliche Arbeitszeiten und Interessen.
      Da steht es mir nicht zu, zu fragen, wie es das gemacht (finanziert) hat. Seine Gattin fährt einen winzigen Elektro-Twizy.
      Sein Auto steht meistens in der Garage. Auf Arbeit fährt er mit LKW und Bagger.
      Wenn er mal wieder vor der Garage steht, mache ich mal ein Bild von dem heißen Teil.
      Einen Vergleich wollte ich nicht anstellen. Nur aufzeigen, wie sprunghaft Menschen sein können.
      Zu den Märchenerzählern gehöre ich nicht. Ich habe keinen Grund dazu. Wieso auch.
      Unter einem Nic-Names bei allen anderen, die hier auch nur unter einem Nic-Names schreiben,
      Unwahrheiten zu verbreiten, bringt keine Vorteile. Welche auch?
      Höchstens nicht mehr ernst genommen zu werden. Vielleicht bin ich auch nur zu kurz hier im Yeti-Forum aktiv, um als glaubhaft eingeschätzt zu werden.
      Wenn Du Dir die sehr große Mühe machst, im Tiguan-Forum meine fast 1000 Kommentare durchzuarbeiten, wirst Du feststellen, dass ich dort einen zumindest nicht schlechten Ruf habe. Ich kann Dir auch gerne einige User aus dem dortigen Forum nennen, die dies sicher gerne bestätigen.

      Aber nur über PN und vorherigem Einverständnis der User. Oder was noch einfacher wäre ist eine Anfrage beim Forumbetreiber Micha. Vielleicht kann der Dir etwas über mich mitteilen. Ich möchte aber kein großes Aufsehen über meine Person hervorrufen. Das ist nicht mein Ziel.
      Über die Servicehötline bei VW ist nichts in Erfahrung zu bringen, was eh nicht schon an die Öffentlichkeit gegeben wurde. Interna wissen die nicht und dürften die auch nicht weiter geben.
      Wenn Dich mehr interessiert können wir gerne über PN weiter kommunizieren. Das wäre mir deutlich lieber.
      Ich wies das hier von verschiedenen Stellen mitgelesen wird.
      Ich verbleibe mit besten freundlichen Grüßen aus Öpfingen von Nate,
      Übrigens im Tiguan-Forum auch unter dem Nic einfach nur Nate zu finden.
    • Neu

      Der "Mann" wird seine Gründe gehabt haben, die wir gar nicht kennen........
      Brauchen wir also auch nicht "anzweifeln" und diskutieren.

      Bringt mir lieber eine Alternative für den YETI !
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächel, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
    • Neu

      Privatier schrieb:

      Der "Mann" wird seine Gründe gehabt haben, die wir gar nicht kennen........ Brauchen wir also auch nicht "anzweifeln" und diskutieren.
      So sehe ich das auch und vielleicht hat er sich einfach mal einen Mercedes gegönnt.

      Wie der freundliche Reporter ja schreibt, arbeitet er Tag und Nacht.

      Man muss auch mal gönnen können und jetzt weiter auf der Suche nach dem YETI-Ersatz für Privatier.
    • Neu

      Rheinschiffer schrieb:

      Tiefes Mitleid!

      £.§

      Privatier schrieb:

      Mit wem ?
      Für was ?
      Warum ?

      Poste doch hier nicht immer so kryptisches Zeug und erkläre und artikuliere Dich bitte allgemeinverständlich.
      Danke !

      Privatier schrieb:

      Wenn ich ganz still, tief und ehrlich "in mich gehe" (Demut & Bescheidenheit durch Krankheit) ist der Jimny für uns natürlich völliger Blödsinn.
      eben!

      R.D.
    • Neu

      Der chinesische Yeti wäre gar nicht so schlecht.
      Der ist etwas länger, hat keine Heckklappe sondern eine angeschlagene Tür
      und daran ein richtiges Reserverad.

      So wie der Ford Ecosport.

      @floflo fand den auch ganz interessant.
      Leider wird es den wohl nie in Deutschland geben *seufz*

      P.S. Ich hatte letztens etwas vom Renault Scenic gesagt - kann ich vergessen auch die Kiste ist zu breit.
      Bei Renault bleiben nur noch die ganz kleinen Twingo, Captur und Clio, aber da nicht das Sport Modell.
      Also auch ein Satz mit X.
      Den neuen Espace finde ich zwar sehr gut, aber 1888 mm Breite ? ?(

      P.P.S. Der Dacia Duster ist auch einige MM breiter als der Yeti,
      aber bei der Kiste würde mich das Geräusch "Autolack an Garagenwand" vielleicht nicht ganz so stören ? ;(
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächel, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.